24 Stunden Betreuung Erfahrungsberichte

24-Stunden-Support-Erfahrungsberichte

Die Patienten und ihre Angehörigen erzählen Ihnen, wie Sie 24 Stunden am Tag betreut wurden. Anfang des Jahres konnten sie uns schnell und zuverlässig mit 24-Stunden-Strom versorgen. Die Billrothstraße 2, 1190 Wien 01 26161 24 office@care24. unter http://www.care24.

Pflegehilfe für Senioren

at. 24-stündige Betreuung. Wir bieten eine 24-Stunden-Betreuung in ganz Österreich mit Hilfe von Mitarbeitern mit Erfahrung in der Körperpflege Mein Name ist Reinhard Rodlauer und ich weiß, was es heißt, 24-Stunden-Betreuung zu leisten.

Erlebnisbericht 24 Stunden Betreuung

24 Stunden Assistance/Home Care" - Ein direkter Tarifvergleich der besten Pflegeversicherung im Jahr 2018! In der Regel beträgt die Schichtdauer 24 - 48 Stunden. Sie werden von einer einzigen Betreuerin (Pflegestufe III) versorgt. Sie können hier Ihren 24-48 Stunden Arbeitsalltag auflisten. Die Schichtdauer beträgt in der Regel 24 Stunden, in der Regel 48 Stunden, manchmal 72 Stunden.

Ich arbeite immer für dieselbe Patientin, eine 31-jährige mit Muskelschwund. Als ich anfange, hört mein Kollege auf zu arbeiten, also ist rund um die Uhr jemand vor Ort. Also ist er da. Zunächst einmal möchte ich meinen Kollegen und die Assistentin (die mit der ich arbeite) fragen, ob es irgendwelche besonderen Merkmale gibt oder ob etwas getan werden muss, falls nötig, steht ein Besuch auf der Toilette unmittelbar bevor.

Kleidung und Lebensmittel, die ich zu jedem Service von zu Haus mitbringe, Bettwäsche und meine Kosmetik habe ich in einem Schrankfach untergestellt. Danach diskutiere ich mit meiner Assistentin, was an diesem Tag noch kommen wird. Normalerweise sind das folgende Dinge: Sobald die Assistentin das Tageslicht ausschalten will, um einzuschlafen (sie legt die Zeit selbst fest), kann ich mich ausziehen, bei Notwendigkeit noch etwas fressen und mich zum Schlafen fertig machen.

Normalerweise wache ich den Assistenten um 6:30 Uhr auf (die exakte Zeit wird immer am Vorabend vereinbart). Im Anschluss an den Badaufenthalt koche ich Kaffee/Tee (nach Absprache) und Fruehstueck. Waehrend Ms. A. J. beim Fruehstueck (ich muss ihr nur ab und zu etwas zu essen geben), putze ich die Atemschutzmaske, mach das Bette, putze die Pflegemittel, putze das Badezimmer, putze benutzte Kleider und ueberpruefe die Funktion der elektrischen Rollstuehle.

Ich werde sie anziehen und eine Frischwasserflasche zubereiten. Aufgrund ihrer Unbeweglichkeit hat sie ein chronisches, inneres Schnupfen. Wenn ich am Arbeitsort ankomme, ziehe ich die Assistentin aus und richte den Arbeitsort in Rücksprache mit ihr ein. In den Arbeitspausen kümmere ich mich um meine eigene Ernährung und Flüssigkeitszufuhr, spiele manchmal auch an der Frischluft oder setze mich in ein Café.

Ich bin wie die Assistentin zu Haus rund um die Uhr für Sie da und werde angerufen, wenn Sie etwas brauchen.

Mehr zum Thema