24h Betreuung zu Hause Kosten

24-Stunden-Betreuung zu Hause kostet

Auch zu Hause ist eine hochwertige Pflege möglich. Altenpflege oder häusliche Pflege. Wie viel kostet die 24-Stunden-Betreuung durch eine Krankenschwester aus Polen? Ist-Kosten pro 28 Tage: Wir kümmern uns um Ihre Familie zu Hause.

24-stündige Betreuung & Altenpflege durch Pflegepersonal aus Ungarn

Kostenoptimal. Eindeutig formulierter Verantwortungsbereich des Pflegepersonals. Wir arbeiten ausschliesslich mit geprüften und zugelassenen Unternehmen aus ganz Deutschland zusammen, die sich auf den 24-Stunden-Support spezialisiert haben. Je nach Ihren Wünschen und Erfordernissen stellen wir Ihnen 24 Std. Pflegepersonal zur Verfügung. Der zu betreuende Mensch fühlt sich nie vereinsamt.

Wer seinen Verwandten die rechtliche Betreuung in den eigenen vier Räumen gewährleisten will, muss mit Kosten rechnen: Damit wir Ihnen den besten Dienst und eine kompetente Betreuung bieten können, berechnen wir bei Vertragsabschluss ein angemessenes Aufgeld. Bereits ab 2050 EUR pro Monat werden die Kosten für die häusliche Krankenpflege berechnet.

Bruttolohn unter Beachtung des Mindestlohns, Steuer- und Abgabenlast, Sozialabgaben für den Betreuer, die das Unternehmen in Polen jeden Monat zu zahlen hat. Hervorzuheben ist, dass diese Kosten zu den geringsten zählen, wenn die Krankenschwester in Polen rechtmäßig beschäftigt ist und alle anfallenden Gesundheits- und Sozialabgaben und Steuerzahlungen miteinbezogen werden.

Der Endpreis richtet sich nach dem Pflegeaufwand und den zu erwarteten Qualifikations- und Erfahrungswerten sowie den Sprachkenntnissen der Krankenschwester. Seit über 7 Jahren haben wir als zertifizierte und bewährte Personalvermittlungsagentur tägliche Routine in der Heimpflege und Betreuung gesammelt und geben diese an unsere Partner und Auftraggeber weiter. Bereits seit Jänner 2010 vermittelt sie mit Erfolg die polnischen Betreuer und Hausangestellten für den deutschen Sprachraum, die sich mit Leib und Seele für die Notleidenden in ihrem Wohnumfeld einsetzen.

Unsere betreuenden Mitarbeiter werden sozial gerecht für ihre anstrengende Tätigkeit ausbezahlt. Die Krankenschwester, die 24 Stunden mit Ihren Verwandten zusammen ist, sollte mit kostenloser Kost und Logis versorgt werden - Sie müssen ein Standardzimmer zur Hand haben. Zusätzlich werden die Fahrtkosten des Betreuers (oder der Haushaltshilfe) in Rechnung gestellt. Das Pflegepersonal wechselt in der Regel alle 2 Monate.

Exemplarische Auflistung der Kosten und Zulagen als Orientierungshilfe für Ihre tatsächliche Belastung: Präventionspflege: max. 1.612 EUR pro Jahr für Ausgaben bis zu sechs Kalenderwochen pro Jahr. Beachten Sie bitte auch die Kosten der Unterstützung (außerordentliche Belastung). Die meiste Zeit denken unsere Klienten darüber nach, bevor sie uns um eine 24-Stunden-Betreuung bitten, bei der der Betreuer dem Patienten helfen kann, was Teil ihrer Arbeit sein wird.

Zur Vermeidung von Missverständnissen und Zweifeln hat unser Unternehmen folgende Vorgehensweise. Nachdem die endgültige Vereinbarung über die Anforderungen der Krankenschwester und Ihre Finanzierungsmöglichkeiten getroffen wurde, wird das Formblatt nur dann Vertragsbestandteil, wenn Sie sich für eine Kooperation mit unserem Unternehmen entschließen. Krankenschwestern und Hausangestellte aus ganz Deutschland, die zu Ihnen geschickt werden, können z.B. folgende Aufgaben des Alltags übernehmen:

Die Krankenschwester kann den Patienten für von Heilpraktikern und Rehabilitanten empfohlene Übungsaufgaben sowie für geistige Aktivitäten (Brettspiele, Gespräche) oder für Bewegungen (gemeinsame Spaziergänge) mobil machen und anregen. Der Helfer kann folgende Arbeiten durchführen: Vergnügungen und Unterhaltungen mit dem Patienten, Gesellschaftsspiele, Hobbies, Spaziergänge, auf Anfrage - Besuch bei Verwandten und Bekannten, auf Anfrage - Teilnahme an Senioren-Abenden.

Aufwändige Pflegearbeiten dürfen nicht von den Betreuern durchgeführt werden. Die Interaktion in der 24h-Betreuung durch häusliche Hilfe aus dem Inland und dem Betreuungsdienst ist eine ideale Möglichkeit und leistet in den meisten FÃ?llen einen Beitrag zur raschen Steigerung des Gesundheitszustands und des Wohlbefindens der pflegebedÃ?rftigen Patienten. Die Krankenschwester und die Hausangestellten erhalten in Deutschland alle notwendigen Gebühren und Sozialversicherungsbeiträge.

Mehr zum Thema