ärztliche Bescheinigung Pflegebedürftigkeit

medizinisches Attest der Pflegebedürftigkeit

Ein ärztliches Attest zum Nachweis der Pflegebedürftigkeit liegt bei (Variante: Ich werde es auf Wunsch nachreichen). ein ärztliches Attest über die Pflegebedürftigkeit der na-. Die Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses des Akuten oder Prospektiven. hat das Recht, vom Arbeitnehmer ein ärztliches Zeugnis zu erhalten. Der Arbeitnehmer muss auf Verlangen ein ärztliches Attest vorlegen, aus dem hervorgeht, dass er pflegebedürftig und arbeitsfrei ist.


24 Stunden Pflege

Das SGB XI - Berathandbuch 2016/17: Dritte überarbeitete Ausgabe - Andreas Heiber

Als Krankenpflegeservice ist jeder, der Patienten ganzheitlich betreut, erfolgreich. Für die Pflegeversicherungsleistungen heißt das, die Änderungen in der Krankenpflegeversicherung begreifen und erläutern zu können. Der Leitfaden dient dazu, praktische Hinweise zu geben, welche Leistungsansprüche aus der Krankenpflegeversicherung entstehen und wie der Patient sie ausnutzen kann. Angefangen bei Schulungen für Pflegekräfte und deren Sozialversicherung bis hin zur Tages- und Nachtbetreuung.

Die PDL und das Pflegepersonal bekommen die notwendigen Werkzeuge, um ihren Klienten das gesamte Leistungsspektrum der Krankenpflegeversicherung vorzustellen. In der überarbeiteten Fassung des Beratungshandbuchs sind alle Innovationen aus dem Pflegestärkungsgesetz II enthalten.

das SGB XI - Beraterhandbuch 2018/19: Vierte überarbeitete Ausgabe - Andreas Heiber

Die Gebrauchsanweisung dient der praktischen Darstellung von Auskünften. Sie erläutert, welche Leistungsansprüche aus der Krankenpflegeversicherung entstehen und wie der Betreute sie in Anspruch nehmen kann. Sie bietet mit umfassenden Hintergründen handfeste Erkenntnisse für eine zielgerichtete Ansprache. Die PDL und das Pflegepersonal bekommen so die notwendigen Werkzeuge, um ihren Klienten das gesamte Leistungsspektrum der Krankenpflegeversicherung aufzuzeigen.

In der überarbeiteten Fassung des Beratungshandbuchs sind alle Innovationen aus der PSG III enthalten.

Öffentliches Dienstrecht 2013 - Martin Krömer

Die Enzyklopädie Öffentliches Dienstrecht 2013 ist besonders auf die Anforderungen des Öffentlichen Dienstes abgestimmt. Ohne lange theoretische Kenntnisse bietet der praktische Assistent eindeutige Handlungsanleitungen mit wertvollen Querverweisen zu den wichtigsten Tarifkommentaren von Breier/Dassau und Sponer/Steinherr und ermöglicht so eine zeitaufwändige Recherchearbeit.

Mit der Schlagwortsuche gelangen Sie direkt an Ihr Ziel: Mit der Schlagwortsuche erhalten Sie gleich den passenden Themenbereich mit allen dazugehörigen Informationen in einer übersichtlichen Form: Eine schnelle Übersicht bietet einen ersten Eindruck (Anwendung des Tarifrechts TVöD, TV-L/Arbeitsrecht), einen Suchnavigator (Querverweise, zusätzliche Hinweise im Kommentar zum Tarifrecht) und eine komprimierte Erklärung. Die Enzyklopädie setzt ohne lange theoretische Kenntnisse juristisches Deutsch in fundierte Anleitungen, Praxistipps und unmittelbare Einführungshilfen um.

Mehr zum Thema