Antrag Sozialhilfe Formular

Bewerbungsformular für Sozialhilfe

Zur Beantragung von Sozialhilfe müssen Sie das Antragsformular nach dem Zwölften Buch des Sozialgesetzbuches (SGB XII) ausfüllen. Sie finden hier alle öffentlich zugänglichen Formen des Landkreises Oberbayern zu den Themen Soziales, Kultur, Umwelt, häusliche Pflege und Kreistag. Faltblatt zum Antrag auf Sozialhilfe. Sozialhilfeantrag - AcrobatReader Informationen über die weitere Gewährung von Grundleistungen der sozialen Sicherheit in. Die wichtigsten Formulare und Merkblätter stehen im Distrikt zum Download bereit.

? Sozialhilfeantrag | Betrag, Anforderungen & Dokumente

"Wer in Bedrängnis ist, sollte trotzdem ein würdiges Dasein fristen können", meint das BMS. Um diesen Prozess für Sie nachvollziehbar zu machen, haben wir die Grundlage für Ansprüche und das Verfahren zur Antragstellung auf Sozialhilfe erforscht. Pflegebedürftige haben in der BRD Anrecht auf Sozialhilfe oder Grundversicherung.

Im Prinzip richten sie sich an Menschen, die aufgrund ihres Lebensalters oder ihres Gesundheitszustands inaktiv sind. Dazu gehören auch Pensionäre, deren Einkommen aus der staatlichen Rentenversicherung und anderen Einkommensquellen nicht ausreicht, um ein würdiges und am gesellschaftlichen Zusammenleben teilzunehmen. Um sicherzustellen, dass diese Hilfen auch wirklich von den betreffenden Bürgerinnen und Bürger genutzt werden, sind die einzelnen Sozialhilfeanbieter verpflichtet, den Bedarf an Hilfen zu prüfen.

Die Sozialhilfe ist daher ein sehr niederschwelliges Gebot. Wenn Sie mit den Ihnen zur VerfÃ?gung gestellten finanziellen Mittel nur schwer leben können, ist es am besten, selbst die Eigeninitiative zu Ã?bernehmen und Sozialhilfe zu beanspruchen. Die Sozialhilfe ist immer eine untergeordnete Unterstützungsform, daher ist sie nur dann förderfähig, wenn es keine Prioritätsansprüche gibt.

Ein Antrag auf Sozialhilfe geht daher davon aus, dass die betreffende Person entweder das gesetzlich vorgeschriebene Renteneintrittsalter vollendet hat oder weniger als drei Arbeitsstunden pro Tag leisten kann und somit arbeitsunfähig ist. Andernfalls haben Hilfsbedürftige ein Anrecht auf Arbeitslosenunterstützung 2, die bei der Arbeitsagentur beantragt werden muss. Ebenso wird den Bedürftigen keine Unterstützung durch das Sozialversicherungsamt gewährt, wenn sie das Recht auf Unterhalt von nahen Verwandten wie Kindern, Ehepartnern, Familienangehörigen oder Lebenspartnern haben.

Die Sozialhilfe als Lebensunterhalt wird ungeachtet dessen gewährt, ob der Notfall selbst verursacht wurde oder nicht. Bei der Beantragung von Sozialhilfe sind die Sozialdienste der Gemeinde, in der Sie wohnen, mitverantwortlich. Tip: Bewerben Sie sich so bald wie möglich, sobald Sie sich in einem Notfall befinden.

Dieser Antrag wird erst dann als eingereicht betrachtet, wenn er bei der zuständigen Stelle eingegangen ist. In der Regel werden die Zuwendungen ab dem ersten Tag des Antragsmonats gewährt. Zur Beantragung von Sozialhilfe müssen Sie das Antragsformular nach dem Zwölften Gesetzbuch des Sozialgesetzbuches (SGB XII) einreichen.

Dieses Formular erhalten Sie beim Sozialversicherungsamt, Sie können es aber auch hier ausdrucken. Das Formular ist in einer verständlichen Form verfasst und soll der Überprüfung der Zulassungsvoraussetzungen durch die zuständige Stelle dienen. Bei der Beantragung von Sozialhilfe müssen Sie folgende Unterlagen vorweisen bzw. einreichen: Für Menschen, deren Renten nicht ausreichen, um einen würdigen Unterhalt zu verdienen, wird die Grundversicherung aus Steuergeldern ausbezahlt.

Im Gegensatz zur Sozialhilfe erfordert die Gewährung dieses Anspruches jedoch in der Regel keine vorherige Prüfung des Einkommens und des Vermögenswertes von Erziehungsberechtigten oder Nachkommen. Sie sind nur dann zur Rückerstattung der vom Sozialversicherungsamt bezahlten Grundversicherung gezwungen, wenn ihr jährliches Einkommen 100.000 EUR übersteigt. Erst wenn Anhaltspunkte dafür bestehen, dass dies der Fall sein könnte, überprüft das Sozialversicherungsamt die Unterhaltspflicht.

Hinweis: Beträgt die Höhe Ihres Nettoeinkommens (Rente, Mieten und ähnliches ) weniger als die Höhe von 773 EUR pro Monat, ist es in der Regel sinnvoll, Ihren Anspruch auf eine Grundversicherung zu prüfen. Deshalb wird dem Versorgungsbescheid für Pensionen unterhalb dieser Obergrenze immer ein Formular zur Antragstellung für die Grundversicherung beigefügt.

Die Grundversicherung wird zwar vom Sozialversicherungsamt Ihres Wohnorts übernommen, Sie haben aber die Option, den Antrag bei Ihrer Pensionsversicherung einreichen.

Mehr zum Thema