Arbeit als Pflegerin in Deutschland

Krankenschwesterarbeit in Deutschland

Teilzeitbeschäftigung für Gesundheits- und Pflegepersonal (m/w) in Mannheim möglich. Gesucht werden motivierte Ärzte und Krankenschwestern aus dem Ausland, die über gute Prüfungen und Berufserfahrung verfügen und gerne in Deutschland arbeiten möchten. "Ist die Arbeit zu schwer für sie, gehen sie einfach". Das heißt, das SGB Elfte Buch (SGB. XI), hat letztlich nur am Rande zu tun.


24 Stunden Pflege

Weshalb arbeiten polnische Krankenschwestern in Deutschland?

Auslandsgeschulte Krankenschwestern können in Deutschland nicht tätig sein.

Ein Lehrer kommt aus dem Ausland zurück - mit einer Krankenschwesterausbildung. Aber sie darf nicht in ihrem neuen Job in Deutschland mitarbeiten. Im Wohnbereich des schönen freistehenden Hauses von Heike Schulze im Ortsteil Magdeburg in Olvenstedt ist es still. "So ist das mit der Völkerverständigung", sagt Schulze. Von ihrem Aufenthalt in Schweden hat Schulze sie mitgenommen - und Schulze kann ein Stück über Probleme mit den schwedischen Verhältnissen in Deutschland mitsingen.

Die 53-Jährige bemüht sich seit knapp einem Jahr um die Anerkennung ihres Berufsabschlusses in Sachsen-Anhalt. "Ich versuche seit May, meine Berufsausbildung zur Altenhelferin anzuerkennen." Dies hat mich nicht nur viel Zeit und Nervosität gekostet, sondern auch rund 300 Euro", sagt Schulze. "Der Magdeburger musste Dokumente aus Schweden dolmetschen, notariell beurkunden bzw. nachahmen.

"Schulze ist zufrieden, sie nimmt ihren Auftrag zurück." "lch wollte nicht noch mehr Zeit und Kosten aufwenden, nur um der deutschen Verwaltung zu dienen." Im Jahr 2016 wollten nur 171 Menschen ihre Berufsqualifikationen in der EU anerkannt bekommen, ein Rückgang von 1,2 Prozentpunkten. Vor sieben Jahren - oder mit der Wiedervereinigung - begann die Arbeit von Frau Schulze.

Von da an beantragt der Pädagoge wiederholt bei den Schulbehörden, im Freien unterrichten zu dürfen. Da sie aber sowohl Latein als auch Germanistik, Russistik und Psyche unterrichtet und gerade für dieses Thema im Lande verzweifelt nach Lehrern sucht, werden ihre Bewerbungen jedes Mal zurückgewiesen. "Sie ließen mich nicht als Steno-Lehrer gehen."

"Aber Schulze gibt nicht auf und macht einen Motion for a Motion." "Drei Jahre nach ihrer letzen Bewerbung läutet ihr Telefon." Sie ist Direktorin der Deutschschule in Stockholm. Egal, ob sie sich noch für die Position interessierte, sie suchten einen Deutschlehrer. "lch schrie gleich ja", sagt Schulze.

In der schwedischen Metropole bedauert sie diesen Umzug nicht. "Schulze unterrichtet Latein, Germanistik und Psyche in den Klassen 5 bis 12. Denn manche Studenten, die auffallen und sich deutlicher machen, erhalten auch mehr Beachtung und die Stillen fallen zurück", sagt Schulze. "In Schulze kommt die Vorstellung, nach all den Jahren und Abstechern zu ihrem Wunschtraum zu kommen."

Ich arbeite in der medizinischen Abteilung. Neben ihrer Lehrtätigkeit an der German School nimmt sie eine Lehre als "Undersköterska" auf, so etwas wie eine Unterpflegerin. Im Gegensatz zu Deutschland ist eine Schwester in Schweden kein Lehrberuf, sondern ein Universitätsabschluss, ein echtes Fachhochschulstudium, das hier nur von Ärzten absolviert werden muss. "Heike Schulze ist eine Zeit lang als Erzieherin und in Nebentätigkeit als Altenpflegekraft tätig - dann holt die Schulbehörde sie zurück nach Deutschland, als offizielle Erzieherin ist ihr Aufenthalt im Ausland auf sechs Jahre befristet.

Zurück in Sachsen-Anhalt will sie - wie schon in Schweden - neben ihrem Lehrberuf als Krankenschwester in der Altenpflege mitarbeiten. "Aber Schulze bekommt nur Ablehnungen - wenn sie überhaupt eine Lösung bekommt." Solange mein Studium in Schweden noch nicht abgeschlossen ist, wollte man mich nur als Assistentin einstellen.

"Die 53-Jährige wird also im Monat May ihre ausländische Ausbildung anerkannt bekommen - bis jetzt. "Sieben Formularseiten habe ich auszufüllen und eine Dokumentenliste eingereicht", sagt Schulze. "Ich musste alles individuell durch den Anwalt beurkunden und einen Termin im Bürgeramt vereinbaren, dorthin fahren und warten."

Aber trotz der damals entstandenen "einheitlichen und überschaubaren Verfahren", mit denen über die Verhältnismäßigkeit der Abschlüsse entscheidet wird, geht bei Heike Schulze nichts so, wie es sollte. Und Heike Schulze stellt sich die Frage: "Warum ist es wichtig, welche Schulnoten ich in der zehnten Jahrgangsstufe hatte? "Die Klägerin nimmt ihren Gesuch zurück und zählt damit zu denjenigen, deren "Verfahren fristlos eingestellt wurde", wie es im offiziellen Deutsch heisst.

"Das Büro zeigt keine Anpassungsfähigkeit und es ist verrückt, was von den Menschen gefordert wird", beklagt Schulze. Ich wäre gewillt, an Sonn- und Feiertagen mitzumachen. "Statt sich neben dem Beruf des Lehrers um ältere Menschen zu kümmern, kümmert sich Schulze nun um eine Somalifamilie als Freiwilliger - und unterstützt auch die dortigen Behörden.

"Wie in der Seniorenpflege heißt es nicht: "Ich habe diese Schulung nicht gemacht, um den Berufsstand nicht auszuüben".

Mehr zum Thema