Ausbildung zur Altenpflegerin

Altenpflegerausbildung

Auszubildende Lisa spricht über ihre Ausbildung zur Altenpflegerin. www.herzwerker.bayern.de/altenpflege.

Pflegehilfe für Senioren

Eine Ausbildung zur Altenpflegerin ist staatlich geregelt. Darf ich mich auch berufsbegleitend zur Altenpflegerin ausbilden lassen? Sie suchen einen Ausbildungsplatz als Altenpflegerin in Thüringen? Dann sind Sie bei uns richtig. Ausbildung zur Altenpflegerin (m/w).

Berufsausbildung zur Altenpflegerin (m/w)

Das Training unterteilt sich in ein schulisches und ein praktisches Training. Das Schulpraktikum dauert 2 100 Std., das Praktikum 2 500 Std. Das Training vermitteln Wissen und Fähigkeiten, die für eine selbstständige, selbständige und ganzheitliche Versorgung einschließlich Rat, Unterstützung und Versorgung älterer Menschen notwendig sind. Hierzu gehört zum Beispiel die praxisnahe Einarbeitung in die selbständige Pflegetätigkeit.

Weiterbildungsaufenthalte, z.B. in Kliniken mit geriatrischer Ausrichtung oder Einrichtungen der Geriatrie, sind möglich. Ein Trainingsplan muss im Trainingsbetrieb aufgestellt werden. Der Auszubildende wird von praktischen Instruktoren ( "Trainern") begleitet. Übungsfirma und Pflegeschule für ältere Menschen arbeiten zusammen. Die Lehrtätigkeit erfolgt in Krankenpflegeschulen für ältere Menschen. Durch die stärkere Ausrichtung des Lernens auf die spezifischen Berufsaufgaben und -abläufe in der Seniorenpflege erfolgt der interdisziplinäre Lehrbetrieb in den schulischen Lernbereichen.

Zum Ende eines jeden Lehrjahres erhält der Student ein Zertifikat. Das Training schließt mit einer Klausur ab, die aus einem geschriebenen, einem gesprochenen und einem praxisnahen Teil zusammengesetzt ist. Pflegehelferin oder eine andere Ausbildung von zwei Jahren. Eine Bewilligung zur Führung der Berufbezeichnung "Altenpfleger" wird von der Fachbehörde ausgestellt, wenn die folgenden drei Voraussetzungen erfüllen: 1:

Angebote für die Ausbildung zur Altenpflegerin

Die Arbeit in der Seniorenpflege umfasst ein weites Spektrum an Aufgaben. Die Altenpflegerin kann als ambulante Krankenschwester, Tagespflegerin, Vollstationärin, Geriatrie, Gerontopsychiatrie und Rehabilitation tätig sein. Medizinisches Wissen, psychisches Verständnis und wirkliche Managementfähigkeiten sind gefragt. Seniorenbetreuung ist ein Beruf für die Zukunft, der den Unterschied zu anderen Berufsgruppen nicht scheuen muss. Das Training findet in einem Baukastensystem statt, bestehend aus theoretischer Unterweisung in einem Spezialseminar und praktischen Aufgaben mit Kooperations-Partnern, die als Trainingsanbieter auftritt.

Anmeldungen sind bei den Kooperationspartnern und dem Seminar mitzuschicken.

Ausbildung zur Altenpflegerin - Charitasverband für die diözesane Gesellschaft für Altenpflege e. V.

Praktikum bedeutet: Unterrichten in der Schule: Jede Arbeit ist eine Gelegenheit. Die Seniorenpflege offenbart die Vielfältigkeit ganzer Lebensverläufe und unterstützt die Ausgestaltung einer neuen Phase des Lebens. Empathie und Freude im Umgang mit älteren Menschen sind ebenso gefordert wie Teamarbeit. Zur fachkundigen Versorgung und Unterstützung älterer Menschen gehört die behutsame Umsetzung verschiedenster Betreuungsmaßnahmen.

Die Seniorenbetreuung umfasst auch die Gestaltung des Tages- und Wohnraumes sowie die Förderung bestehender sozialer Kontakte. Der Planungsalltag älterer Menschen und die Verständigung mit Verwandten nimmt je nach Arbeitsgebiet einen mehr oder weniger großen Teil ein. Die Pflegeberufe für ältere Menschen bestehen zu einem großen Teil aus eigenverantwortlichen Tätigkeiten und bieten viele Gestaltungsoptionen. Eine der gewöhnlichen Tätigkeiten einer Altenpflegerin ist die Ausbildung von Pflegehelferinnen, die bei der Versorgung und Begleitung helfen.

Ein hohes Maß an Eigenverantwortung für die Seniorengesundheit und die Weiterentwicklung des Pflegewissens machen die regelmässige Aus- und Weiterbildung zu einer Daueraufgabe. Seniorenpflege umfasst ein breites Spektrum an Berufen und Arbeitsfeldern: Berufsschulen für Geriatrie etc. In vielen Arbeitsbereichen benötigt die Krankenpflege Schichtarbeit, Wochenendarbeit und manchmal auch Nachtarbeit. Das Berufsbild eröffnet gute Teilzeitmöglichkeiten.

Das Berufsbild der Seniorenpflege ist krisenfest und eröffnet ein breites Spektrum an Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten:

Mehr zum Thema