Behandlungspflege im Pflegeheim

Pflege in Pflegeheimen

Was sind die Aufgaben einer Pflegestation? Natürlich: Indirekte Pflege / Behandlungspflege. Durch Daniela Triebsch, Altenpflegerin und Pflegewissenschaftlerin. Institutionsname: Alten- und Pflegeheim Petristift, Stadtplan: Um die Einrichtung anzeigen zu können und nicht in ein Alten- oder Pflegeheim umziehen zu müssen.

Betreuungskonzept im Alter

Da für immer mehr Fälle von schweren Pflege- und Demenzkranken ein geeigneter häuslicher Pflegeplatz angestrebt wird, haben wir unser Betreuungskonzept auf diese Gruppe von Bewohnern umgestellt. Mit qualifiziertem Pflegepersonal und unserem medizinischen Service sind wir in der Lage, auch schwerste Pflegefälle und Demenzkranke angemessen zu versorger.

Damit ist eine gesamtheitliche Pflege - vergleichbar mit der im Spital - garantiert. Geschultes Pflegepersonal - insbesondere für die Bedürfnisse pflegebedürftiger Menschen - sorgt neben den Raumverhältnissen für eine professionelle und kompetente Pflege. Eine permanente Pflege rund um die Uhr sowie eine permanente Zugänglichkeit des Sanitätsdienstes sind weitere Dienstleistungen im Bereich der Medizin.

Wir gehen nicht vom konventionellen Pflegekonzept in Pflegeheimen weg, sondern haben mehr zu bieten: Wir glauben, dass gerade für Pflegebedürftige die optimalen Voraussetzungen für eine gute und intensivmedizinische Versorgung gegeben sein müssen. Auch die Eingliederung in das häusliche Leben leistet einen Beitrag zur Erhöhung der Wohnqualität dieser Bewohner. Für uns ist Fürsorge keine Last, sondern unsere Pflicht!

Aus der Vorschrift des 1 Abs. 6 HKrPflRL, nach der die Heimpflege unter anderem für die Dauer des Aufenthalts in einem Pflegeheim nicht vorgeschrieben werden kann, ergibt sich in der praktischen Anwendung folgende Frage: Und wenn ja, in welchen FÃ?llen gibt es ein Recht auf hÃ?usliche Pflege in Kurzzeiteinrichtungen und in Tages- oder Nachtpflegeeinrichtungen?

In Anlehnung an die Rechtfertigung des Gesetzes in 1 Abs. 2 S. 4 HKrPflRL wird vor diesem Hintergrund deutlich gemacht, dass Versicherungsnehmer, die nicht nach § 14 SGB 16 Pflegebedürftigkeit haben, während eines Aufenthalts in Kurzzeiteinrichtungen und in Tages- oder Nachtpflegeeinrichtungen zur häuslichen Pflege berechtigt sind. Im Falle von betreuungsbedürftigen Personen schließt der Leistungsanspruch nach 42 SGB II auch die erforderlichen ärztlichen Behandlungsleistungen ein, so dass ein diesbezüglicher Leistungsanspruch auf Heimpflege nicht besteht.

Gleiches trifft auf die Tages- oder Nachtbetreuung nach § 41 SGB VII zu. Dies ist nur ein Auszug aus dem SGB Office Professional-Programm. Anschließend können Sie SGB Office Professional 30 minuten lang kostenlos und kostenlos ausprobieren und den ganzen Aufsatz durchlesen.

Mehr zum Thema