Beratung Altenpflege

Altenpflegeberatung

Die Beratung und Organisation Ihrer Pflege zu Hause. Gratis-Beratung für pflegende Angehörige. Ratschläge zu allen Aspekten der Pflege. Die Beratungsstelle für Probleme in der Altenpflege. Psychotherapeutische Beratung (Alternativen zur allopathischen Medizin) - Beratung und professionelle Begleitung von pflegenden Angehörigen.


24 Stunden Pflege

Pflege- und Sozialberatung: Diakonie Aich-Erms-Neckartal

Häufig stellen sich viele Fragestellungen bei Hilfs- oder Pflegebedürftigkeit, aber auch bei Verwandten oder Betreuern, die es zu klären gilt. Das Sozialamt kann in dieser Lage Ihr Ansprechpartner sein. Darüber hinaus vermitteln die Spezialisten der Diakonie-Sozialstationen im Zuge von individuellen Trainings bei Ihnen zu Hause Hinweise für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige und weisen auf konkrete Schritte hin.

Diese Sprechstunde wird von der Pflegeversicherung übernommen, die Sprechstunde kann bei entsprechendem Anlass wiederaufgenommen werden. Die Sozialdienste der DIA kooperieren mit anderen Beratungszentren in der Umgebung. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Sozialeinrichtung nach individueller Beratung.

Weiterführende Beratung

Schwerpunkte der Beratung: Schwerpunkte der Beratung: Bundesinteressentung der Benutzerinnen und Benutzer von Wohn- und Betreuungsangebote im Alter and bei Behinderung e: V: Bundesinteressentung im Bereich und Betreuungsangebote im Bereich und bei der Betreuung (BIVA) e. V. Impressum: Beratung: Beratung: Beratung: Schwerpunkt: advice: Schwerpunkte der Beratung: Neben den Unterstützungsangeboten im täglichen Leben bietet zum Beispiel die Pflegeunterstützungsstelle. _GO Die für die Betreuung verantwortliche Senatsverwaltung publiziert eine Auflistung mit den erkannten Unterstützungsangeboten für den täglichen Lebensstil im Intranet.

Beratungsfokus: Adresse: Schwerpunkte der Beratung: Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e. V. Beratungsschwerpunkt: Bürgerrufnummer des Bundesgesundheitsministeriums: Schwerpunkte der Beratung: Beratungsfokus: Adresse: Schwerpunkte der Beratung: Andererseits ist es auch ein Consulting-Portal. Unzählige Berichte, erläuternde Texte und Adressenübersichten der Tagesspiegel-Redaktion geben Ihnen zudem ein umfangreiches Infopaket zum Thema Heimalltag.

Unternehmensberatung nach 37 Abs. 3 Satz 1 Satz 1 SGB II

Haben Sie sich als Patient für die Betreuung durch Verwandte oder Bekannte im eigenen Heim entschlossen, können Sie eine Pflegeleistung der Pflegeversicherung in Anspruch nehmen (§37 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 Nr. 1 SGB II). Um sicherzustellen, dass Sie und Ihr Betreuer in solchen Fällen nicht allein bleiben, muss ein Betreuungsbesuch und eine Beratung nach 37 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 des Gesetzes, z.B. durch den Betreuer einer zugelassenen Pflegeeinrichtung, stattfinden.

Die Beratungsgespräche sollen Sie und Ihre Betreuerin professionell unterstützen und mögliche Fehler in der Pflege verhindern. Der Pflegefachmann erstellt nach der Beratung einen Beleg über einen Beratereinsatz gemäß 37 Abs. 3 Satz 3 SSG II, der als Bescheinigung an den Pflegelauf weitergegeben wird. Hierfür werden die anfallenden Gebühren über den Pflegeservice der Krankenkasse (Pflegeversicherung) erstattet.

Besuchshäufigkeit nach 37 Abs. 3 SSG XI: Wer übernimmt die Beratungskosten für pflegebedürftige Patienten? Je nach versicherter Person werden die Beratungskosten von der Pflegeversicherung oder der privaten Versicherung erstattet.

Mehr zum Thema