Beratungsstelle Wohnen im Alter

Wohnen in der Altersberatungsstelle

Beratungsstelle der Stadt Zürich Leben im Alter. Bei allen Fragen zum Thema Wohnen im Alter wenden Sie sich bitte an die Wohnen im. Hier finden Sie die Adresse, Telefonnummer und Öffnungszeiten der Beratungsstelle Wohnen im Alter in Zürich. Einzelzimmer in Dreilinden oder Wohnen mit Service im Rang? Kostenlose Beratung zu Architektur und Umgebung Wohnberatung für ältere Menschen berät Sie gerne zum Thema Wohnen oder hilft Ihnen bei der Anmeldung in den Seniorenzentren.

Wohnen in der Altersberatungsstelle

Das Beratungszentrum Wohnen im Alter gibt einen Einblick in das breite Spektrum der Leistungen im Bereich der Ambulanz und der Ambulanz und gibt Auskunft über deren Ausstattungsvarianten. Will ich bis ins Alter in meiner alten Ferienwohnung wohnen? Überlege ich, in eine Seniorenwohnung, ein Seniorenzentrum oder ein Pflegeheim zu ziehen? Das Beratungszentrum Wohnen im Alter bietet alle Wohn- und Pflegeeinrichtungen der Landeshauptstadt Zürich:

Das Beratungszentrum Wohnen im Alter gibt einen Einblick in die Seniorenwohnanlagen mit den verschiedenen Appartements sowie das Servicepaket. Wenn Sie sich für eine Seniorenwohnung interessieren, vereinbaren Sie einen Termin. Das Beratungszentrum überprüft, ob alle allgemeinen Bedingungen eingehalten werden und akzeptiert den Antrag. Das Beratungszentrum "Wohnen im Alter" gibt einen Einblick in die Seniorenzentren der Stadt und deren Leistungsangebot.

In den Seniorenzentren werden bei offenen Rundgängen Einblicke gewährt. Wenn Sie sich für eine Wohnung in einem Seniorenzentrum interessieren, können Sie ein Treffen mit der Beratungsstelle Wohnen im Alter vereinbaren. Im Prinzip kann das Altersheim beliebig ausgewählt werden. Allerdings variiert die Anzahl der Wohnungen je nach dem Alter. Wenn Sie zu Haus wohnen und zeitweise oder dauerhaft auf Hilfe oder Unterstützung angewiesen sind, lassen Sie das Meldeformular von einem Facharzt an die Beratungsstelle Wohnen im Alter schicken.

Weitere Details werden dann von einer Sozialpädagogin der Beratungsstelle Wohnen im Alter geklärt. Das Beratungszentrum Wohnen im Alter fördert die Entscheidung, sucht nach Lösungen oder organisiert bei Bedarf auch private Unterkünfte. Die Anmeldung aus einem Krankenhaus oder einer Praxis wird durch den eigenen sozialen Dienst des Spitals oder der Praxis in Kooperation mit dem behandelnden Arzt durchgeführt und findet unmittelbar in den Versorgungszentren der Landeshauptstadt Zürich statt.

Das gemeinnützige private Seniorenheim der Gemeinde Zürich hat sich in einem Verband zusammengefunden und verfügt über eine eigene Website. Alle Senioren- und Pflegeeinrichtungen mit kantonaler Bewilligung sind auf der Website der Direktion für Gesundheit zu sehen. Die Beratungsstelle Wohnen im Alter nimmt im Namen des städtischen Gesundheitsdienstes und auf Anraten von Betreffenden, Verwandten, Vermietern oder Behörden (z.B. dem Büro für Zusatzleistungen) sozio-medizinische Untersuchungen am Aufenthaltsort vor.

Die Sozialarbeiter der Beratungsstelle Wohnen im Alter prüfen die Lage und tragen dazu bei, eine möglichst hohe Lebens- und Wohnqualität für alle Betroffenen wiederherzustellen.

Mehr zum Thema