Betreuer Senioren Vergütung

Supervisor Seniorenvergütung

kann insgesamt eine angemessene Vergütung erreichen. Das Entgelt des Hausmeisters für betreutes Wohnen. Ältere, Frauen und Jugendliche, BT-Drucks. Erhöhte Vergütung für Berufsberater durch Beck-Fernlehrgänge möglich. Betreuerinnen und Betreuer arbeiten sowohl in Seniorentagesstätten als auch in Altenpflegeheimen.


24 Stunden Pflege

Seniorenbetreuer: Wie die Rechtspflege im hohen Lebensalter arbeitet

Viele Menschen erkennen erst, wie schwierig der Arbeitsalltag ist, wenn sie ihn nicht mehr allein durchstehen. Funktioniert dies nicht mehr ohne Fremdhilfe, ist oft Pflege notwendig. "Rechtsbeistand ist Rechtspflege zum Nutzen von Menschen, die ihre Geschäfte wegen Krankheit nicht selbst führen können", sagt Anne Katharina Zimmermann, Pressereferentin des Bundesministeriums der Justiz (BMJV) in Berlin.

Also ein wenig zerbrechlich zu sein, ist keine Sorge. Dabei muss deutlich sein, dass der Betreffende im täglichen Leben nicht mehr ohne Pflege auskommt. Besondere Sorgfaltsgerichte entscheiden. "Die Fürsorge für alle kann gefördert werden", erläutert Barbara Dannhäuser von der juristischen Gemeinschaftspraxis der Caritas, SkF und SkM.

Hier ist das Supportgericht der geeignete Kontakt. "Ein kurzer Brief an das Tribunal genügt." Zusätzlich zu den Berichten aus der Verwandtschaft sind es oft Spitäler oder Senioreninstitutionen, die die juristische Unterstützung fördern. Dem Bezirksgericht ist das Unterstützungsgericht zugeteilt, in der Regel gibt es auf seiner Internet-Seite ein Formblatt für den Vorschlag der Unterstützung.

Der Verweis, der den Anmelder zu nichts zwingt, muss vom zuständigen Gericht berücksichtigt werden. Nach dem Betreuungsgesetz macht der kompetente Schiedsrichter einen eigenen Abdruck, so dass ein Termin am Veranstaltungsort nicht unüblich ist. Ist eine freiwillige Pflege ausgeschlossen, wird idealerweise bereits ein professioneller Berater zu einer Verhandlung eingeladen.

Entgegen dem Wunsch des Betreffenden dürfen Juristen nur dann Rechtshilfe bestellen, wenn eine "erhebliche Gefahr" besteht, erläutert der Berufsberater Förter-Vondey aus Hamburg. Laut BdB sind in Deutschland 1,3 Mio. Menschen auf Pflege angewiesen, mit steigender Zahl. "Oft werden Angehörige als Betreuer eingesetzt", sagt Zimmermann. In 2012 waren 55,1 % der Betreuerfamilien.

Die betreffende Person kann selbst einen Betreuer vorzuschlagen. Der Gerichtshof muss seinen Willen achten, wenn keine triftigen Anhaltspunkte dagegen vorliegen. "Die Assistenzpersonen haben sehr unterschiedliche Vorstellungen von ihrer neuen Situation", sagt Fachberater Förter-Vondey. Was der Vorgesetzte für eine Aufgabe übernehmen soll, bestimmt das Gerichts. Beispielsweise ist es möglich, dass sich eine Pflegekraft nur um die medizinische Betreuung kümmern muss.

Die Vorgesetzten sind dem Gerichtshof gegenüber rechenschaftspflichtig. Bei Umzügen, Krankenhausaufenthalten oder anderen bedeutenden Vorkommnissen muss der Berater das zuständige Amtsgericht hinzuziehen.

Mehr zum Thema