Betreutes Wohnen Hameln

Assistiertes Wohnen Hameln

hier in Hameln, siehe hier. Die HArfE e. V. ist ein eigener Dienstleister für ambulantes Betreutes Wohnen im Landkreis Hameln-Pyrmont. Bei uns finden Sie Ihre Traumwohnung in Hameln.

Möchten Sie betreutes Wohnen in Hameln kaufen? Alle Angebote für Betreutes Wohnen in Hameln und Umgebung!

Wohnen in Hameln

In Hameln gibt es neben den vielen Möglichkeiten der ambulanten Seniorenbetreuung auch Seniorenwohnungen mit Betreuungsangeboten. Ältere Menschen, die gesund sind und keine Pflegebedürftigkeit haben, setzen auf Betreutes Wohnen. Berühmt wurde Hameln durch die Rattenfängerlegende und so ist der Mythos auch in der Innenstadt zu fühlen.

Ältere Menschen können diese Stimmung der Hansestadt Hameln bei Exkursionen, Freizeitbeschäftigungen und einem angenehmen Meinungsaustausch unter Gleichgesinnten geniessen. Das Betreute Wohnen bietet für jeden etwas und macht es möglich, sich in ein eventuell neu wertiges Heim einzuleben. In Hameln gibt es neben dem Altenpflegeheim weitere Möglichkeiten für ältere Menschen:

Begleitetes Wohnen /Wohnen im hohen Lebensalter

KSG ist froh, mit dem Bau des "Weserdomizils" im Zentrum von Emmerthal einen weiteren wichtigen Baustein zu sein. Der Begriff Betreutes Wohnen umfasst einerseits die strukturellen Vorsorgemaßnahmen, die das Wohnen im hohen Lebensalter vereinfachen (z.B. barrierefreier Zugang, barrierefreie Sanitäranlagen, Aufzug, Notrufanschluss), und andererseits ein Pflegeangebot des Deutschen Roten Kreuzes als Kooperations-Partner der KSG.

Diese Unterstützungsleistung umfasst einen Basisdienst wie den Einsatz des Notrufsystems, Information und Rat in Alltagsfragen und die Gestaltung von kommunikationsfördernden Angeboten usw. Darüber hinaus ist eine Unterstützung durch das Deutsche Rote Kreuz auf allen Versorgungsebenen möglich. Darüber hinaus verfügt die KSG über Seniorenwohnungen in Wohnkomplexen in Aerzen, Bad Pyrmont, Koppenbrügge und Salzhemmendorf.

Assistiertes Wohnen Hameln (Galgenberg)

Schicken Sie Ihre Anforderung per E-Mail. Sie können auch die Kontaktinformationen erfragen. Erfahren Sie mehr über die individuellen Anbieter ambulanter und stationärer Pflege in der Auflistung. Fügen Sie die für Sie interessanten Pflegedienste zu Ihrer Beobachtungsliste hinzu. Sie können sie dann mit einem Mausklick kontaktieren oder ihre Kontaktinformationen per E-Mail einholen.

Unterstütztes Wohnen e. V.

Das Beratungs- und Betreuungsangebot richtet sich an Menschen ab 17 Jahren, die nicht in der Lage sind, eigenständig zu wohnen und zu wohnen, aber auch nicht mehr in ihrem früheren gesellschaftlichen Milieu. Die bestehenden Mängel sollen durch soziopädagogische Begleitung und Unterstützung behoben werden. Die Zulassung zur Förderung findet gemäß 41 SGB VIII und 53/54 SGB XII in Zusammenhang mit 55 Abs. 2 SGB XX sowie 67/68 SGB XII statt.

Im Mittelpunkt steht die sozialpädagogische Begleitung in gemieteten oder eigenen Einzel- und Mehrfamilienhäusern. Ausmaß und Inhalte der Beratungs- und Unterstützungsleistungen richten sich nach den jeweiligen Bedürfnissen und den gewünschten Zielsetzungen. Pflegeinhalte können z.B. sein:

Mehr zum Thema