Betreutes Wohnen Merseburg

Wohnen in Merseburg

Hier finden Sie Tipps für seniorengerechtes Wohnen in Merseburg. Das Angebot für Sie: Altersgerechtes Wohnen in Merseburg! Seit vielen Jahren bietet unser Pflegedienst erfolgreich betreutes Wohnen, insbesondere für Senioren, an. Seniorenfreundliches, betreutes Wohnen und Vermietung von Gästewohnungen in Merseburg. Am Stadtrand von Merseburg befindet sich das Kinder- und Jugendzentrum.

Altersgerecht wohnen in Merseburg

Du willst Bequemlichkeit und Rundumbetreuung für dein Alter? In Merseburg sind wir Ihr Partner für altersgemäßes Wohnen. Seit vielen Jahren bieten wir mit unserem Pflegeservice Betreutes Wohnen an. Wunderschöne, altersgemäße Appartements mit modernen Standards und bedarfsgerechter Betreuung sind nur zwei gute Argumente. Sollten Sie Unterstützung brauchen, steht Ihnen unser fachkundiges Personal zur Seite.

Vereinbaren Sie Ihre freie Zeit nach Ihren Vorstellungen, wir würden uns freuen, Sie zu begleite. Erleben Sie die Vorzüge unseres Betreutes Wohnen in Merseburg.

König Heinrichs Residenz

Sie werden ambulant bei Ihnen zu Hause oder im Rahmen des assistierten Wohnens mit demenziellen Erkrankungen betreut. Heimpflege und Versorgung eines an Altersdemenz leidenden Verwandten ist für die Pflegekräfte sehr belastend und mühsam. Unser Betreutes Wohnen mit Demenzgebiet "König-Heinrich-Residenz" in der König-Heinrich-Straße 25 in Merseburg ist eine gute Abwechslung.

Im Wohnbereich bleiben die Tagesabläufe für den Pflegebedürftigen normal, er wird rund um die Uhr bestens betreut, aber nicht behindert. Verwandte können ihre Familienmitglieder in ihrer eigenen Ferienwohnung besichtigen, die auch mit eigenen Möbelstücken ausgestattet werden kann.

South Park Passage

Wir begrüßen Sie auf unserer Website! Immer mehr Senioren in Merseburg und der näheren und weiteren Region sind mit dieser Problematik konfrontiert. Sie haben die Lösung für die Fragestellung und das Suchziel: Im Wohnkomplex Südpark-Passage (ehemaliges Apart-Hotel) sind 50 seniorenfreundliche Ein- und Zweizimmerwohnungen vorhanden. Erste Appartements sind fertig gestellt und die Bewohner sind einziehen.

Der nächste Pächter hat den Van bereits geordert. Nach und nach werden wir unser Angebot auf dieser Website erweitern. Ausserdem erwartet Sie unser Meeting Point Raabennest, auch wenn Sie nicht unsere Gäste sind; jeder ist da. "Begegnungsstätte Rabennest" Lichtdurchfluteter Raum mit kleinem Flur und sep. kleiner Wohnküche.

Seniorenbetreutes Wohnen Merseburg Tivoli City-Center

In einem Pflegeheim bezahlen die Bewohnerinnen und Bewohner eine monatliche Heimgebühr, die sich aus unterschiedlichen Bestandteilen für die vollstationäre Versorgung zusammensetzt: Für die Ermittlung der Monatskosten multipliziert man den jeweiligen Tagesansatz mit dem 30,42fachen (ø Tage/Monat) und zieht davon den zu erwartenden Anteil der Pflegeversicherung auf Basis der einzelnen Pflegestufe ab.

Auf diese Weise bekommen Sie Ihren eigenen Beitrag. Seit Jänner 2017 ist die Neuerung, dass der pflegerische Eigenbeitrag (einheitlicher Eigenbeitrag) für alle Einwohner gleich ist und mit wachsendem Pflegestandard und wachsendem Pflegeaufwand nicht mehr steigt. Per 1. Jänner 2017 wurden die bisher 3 Versorgungsstufen auf 5 Versorgungsstufen geändert, die den Bedürfnissen des Einzelnen besser nachkommen.

Pflegebedürftige haben nun gleichen Zugriff auf die Dienstleistungen der Pflegeversicherung. Der Übergang von den Versorgungsstufen zu den Versorgungsstufen verlief maschinell. Die Einteilung in Pflegeebenen richtet sich nicht mehr nach dem Pflegeprotokoll, sondern nach der Beurteilung der bestehenden Selbständigkeit.

Gesetz zur Stärkung der Krankenpflege erhöht sich der Eigenbeitrag in der stationären Versorgung nicht mehr von selbst, wenn der Betreute auf eine höhere Pflegestufe einstufbar ist. Die Einzelleistung ist ein Festbetrag, der in den Pflegestufen 2-5 zu entrichten ist. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die von der Pflegeversicherung erbrachten Dienstleistungen in den jeweiligen Pflegestufen ansteigen und damit die gestiegenen Kosten für die Krankenpflege kompensieren.

Mehr zum Thema