Betreutes Wohnen Stuttgart

Assistiertes Wohnen Stuttgart

Im Betreuten Wohnen lernen Sie neu, was Lebensqualität bedeutet. Dem Wunsch möglichst vieler Menschen mit Behinderungen nach einem selbstständigen Leben möchten wir nachkommen. Die Aufgabe der Betreuung und Betreuung der Schwestern sowie der Bewohnerinnen im Betreuten Wohnen wird von den Abteilungen übernommen, die betreutes Wohnen / Servicewohnen anbieten. Unmittelbar neben dem Seniorenzentrum Emma-Reichle-Heim in Stuttgart-Hedelfingen entstand eine Seniorenwohnanlage für Betreutes Wohnen.

Seniorenwohnheim Hohenentwiel

Attraktive, moderne 1-, 2- oder 3-Zimmer-Wohnungen mit hochwertiger möblierter Küche und Parkettböden sind vorhanden. Jedes Appartement hat eine Terasse oder einen eigenen Garten. Die sehr schönen Aufenthaltsräume wie der Speiseraum für das - auf Anfrage - gemeinschaftliche Essen, die Bücherei, der TV-Raum, die Lese-Ecke im Garten sowie der nicht sichtbare Garten sind einladend.

Täglich gibt es einen Einkaufsmarkt im Hause, die Haltestelle der Straßenbahn ist gegenüber.

betreute Wohnen in Stuttgart

In unseren Seniorenwohnungen bekommen die mobilen Senioren eine Mischung aus "Wohnen" und "Pflege". Das heißt für uns Freiräume, aber auch Geborgenheit und Selbstvertrauen. Sie sind mit eigenen Badezimmern ausgestattet und können selbst eingerichtet werden. Sie wohnen selbstständig in ihrer Wohneinheit, können aber an den vielen Freizeit- und Therapieaktivitäten partizipieren und von einem 24-stündigen Notrufsystem Gebrauch machen.

Betreute Wohnen im Emma-Reichle-Heim

In unserem Emma-Reichle-Heim stehen 21 Zweizimmerwohnungen im Hauptgebäude zur Verfügung. Auf Wunsch kann eine Tiefgarage gemietet werden. Für die Sozialfürsorge sorgt das Seniorenheim. Die Sozialfürsorge des Seniorenhauses wird Sie informieren, beraten und, falls erforderlich, optionale Leistungen für Sie organisieren. Sie können diese nach Ihren Bedürfnissen erwerben, z.B. Reinigung der Wohnung, Wäschereiservice, Einkäufe.

Sie sind als Seniorenwohnende zu den Aktionen und Kulturveranstaltungen des Seniorenheims willkommen. Wie viel kosten Betreutes Wohnen? Die Preise für Betreutes Wohnen setzen sich zusammen aus: Heimnotruf, Betreuung und Mediation von optionalen Diensten, sozialen und kulturbezogenen Tätigkeiten sind in der Grundgebühr inbegriffen. Optionale Dienstleistungen werden hauptsächlich von Drittanbietern erbringt.

Amb. Betreutes Wohnen

Voraussetzung ist, dass keine 24-Stunden-Pflege erforderlich ist, dass kein Nachtbedarf entsteht und dass die Betroffenen willens und in der Lage sind, selbst einen angemessenen Anteil an der Gestaltung ihres täglichen Lebens zu haben. Bewerbungen für ambulantes Betreutes Wohnen werden zusammen mit den notwendigen Dokumenten (z.B. Hilfeplan) beim Sozialamt eingereicht.

Diese wird in engem Kontakt mit dem Kunden entwickelt, dessen Ziele und Inhalte sich an seinen individuellen Möglichkeiten und Kompetenzen und insbesondere an dessen Bedürfnissen ausrichten. Das Hauptziel der Pflege ist es, den Klienten dabei zu unterstützen, ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben so weit wie möglich zu führen und gleichzeitig die Qualität des Lebens zu erhalten.

Mehr zum Thema