Betreuung im Altenheim

Pflege im Altersheim

Mobile Altenhilfe betreut Senioren in ihrer gewohnten Umgebung. In dem Pflegeheim Ampfing finden Sie ein Einfamilienhaus und liebevolles Pflegepersonal. Jedes Jahr leben mehr und mehr Menschen mit Demenz in unserem Altenheim. Grundsätzlich orientiert sich die Betreuung der Bewohner an ihrer Biographie / Informationssammlung und ihren Lebensbedingungen. Die Betreuung und Unterstützung von Senioren ist unsere Aufgabe.

Weitere Mitarbeiter für die Bereiche Qualitätsmanagement, Krankenpflege und Soziales / Personalpolitik / Aktuelles / Info-Pool

Zum 1. Januar 2015 sollen wesentliche Neuerungen in den Einrichtungen der ambulanten Krankenpflege in Rheinland-Pfalz in die Wege geleitet werden. Auf diese Weise können ambulante Einrichtungen den Erfordernissen im Qualitätsmanagement gerecht werden, indem sie einen rechnerischen Zugang von einer Stelle pro 110 Heimplätzen anwenden. Seit dem 1. Januar 2016 gilt auch für den Pflegesektor ein neuer Personalwert als Mindeststandard: Der Personalbestand von 1:50 wird für die Sozialfürsorge beibehalten.

Die Umsetzung dieser Personalmindestwerte muss in allen Einrichtungen der ambulanten Pflege bis zum 1.1.2019 erfolgen. Die Rahmenvereinbarung regelt, dass die Betreuung von Angehörigen oder Betreuern, ihnen nahestehenden oder freiwillig arbeitenden Menschen, wenn eine Begleitperson außerhalb der Einrichtung benötigt wird (z.B. Besuche bei Ärzten oder Behörden). Sofern dies nicht möglich ist, sichert die Einrichtung das Unternehmen z.B. durch Pflegekräfte gemäß Paragraph 87 b Abs. 1 Satz 1 BGB.

Während bisher nur für den Auf- und Ausbau eines Netzwerks zur Rekrutierung von Freiwilligen höchstens ein weiterer Vollzeitmitarbeiter mit den Pflegeversicherungsträgern vereinbart werden konnte, wird diese Position ab dem 1. Januar 2015 auch für Teilhabe, soziale Raumorientierung und zur weiteren Förderung des bürgerschaftlichen Engagements zur Verfügung stehen. Die neuen Randbedingungen wurden von der Schlichtungsstelle am 1.10.2014 gemäß 76 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 BGB Nr. 1 verabschiedet und sind am 1.1.2015 in Kraft getreten.

Diesem Schiedsspruch, mit dem die Pflegestiftung Rheinland-Pfalz zusammen mit dem Verband für stationäre Versorgung in Rheinland-Pfalz den Auftrag zur Verbesserung der allgemeinen Bedingungen in der ambulanten Versorgung erteilt hat, wird nun in Zusammenarbeit mit den Krankenkassen für eine rasche Antragstellung Sorge getragen.

Das beste Freizeitangebot:

Demenzkranke Menschen brauchen die konstante Anwesenheit eines Betreuers während des Tages, eine festgelegte tägliche Struktur und.... Unser Verständnis für den Kontakt mit unseren Anwohnern basiert auf diesen drei Pfeilern. Das beste Freizeitangebot: Beteiligen Sie sich an unseren Arbeitsgruppen! Zusätzlich zu unserem breiten Angebot an Freizeitaktivitäten können wir Ihnen auch unterschiedliche Gruppierungen anbieten, die optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Mehr zum Thema