Betreuung Osteuropa

Support Osteuropa

Durch die enge Betreuung baut Ihr Familienmitglied schnell ein Vertrauensverhältnis zur Krankenschwester auf. Dreiviertel der Pflegefälle werden ambulant von Pflegediensten betreut. Über eine Agentur stellen Sie einen Mitarbeiter aus Osteuropa ein. In Deutschland betreuen Frauen aus Osteuropa pflegebedürftige Menschen. Alle Kunden werden persönlich betreut.

Pflegehilfe für Senioren

Weitere Gesellschafter

Wenn der Bedarf an Support zunimmt und die Problematik einer permanenten Support-Lösung auftritt, arbeiten wir mit diversen Partnerunternehmen zusammen. Es ist unser gemeinsamer Anspruch, die Betreuten so lange wie möglich zu betreuen, ganz zu Haus in den eigenen vier Wänden. Denn das ist unser Anspruch. Die Firma Softiapflege in Léonberg ist ein leistungsfähiger Ansprechpartner für die häusliche Pflege.

Die Firma ist Spezialist für die Unterbringung und Betreuung von liebevollem Krankenpflegepersonal aus Osteuropa. Je nach Wunsch und Anforderung des Kunden werden die Haushälter und das 24-Stunden-Pflegepersonal für mindestens drei Monate eingesetzt. Haushalthilfe aus Osteuropa ist eine holistische Form der Pflege. Dabei ist es egal, wo die zu versorgende Person lebt.

Im Internet unter der Adresse www.sofiapflege.de können sich Interessierte die anfallenden Supportkosten im Voraus errechnen. Der Betreuer und die Betreuer betreuen die Betreuer dann unmittelbar in ihrem Haus und leben während der ganzen Pflegezeit bei den Betreuern zu Hause. Wenn Sie oder Ihre Verwandten also je eine intensivere Betreuung benötigen und nicht mehr durch die Betreuung von Senioren/Haushalten gedeckt werden können, dann ist auch das Sofapflegeangebot zu empfehlen, um eine zusätzliche und dauerhafte Betreuerin im Haus zu haben.

Natürlich können sich Ihre derzeitigen Vorgesetzten weiter um Ihre Belange kümmer. Die von Sofi Pflege bezahlte Monatspflege wird dann im Rahmen des Angebotes entsprechend ermäßigt. Bei der Bestellung bitte angeben und ein kostenloses Preisangebot der Pflege-Agentur erhalten.

Unterbringung von häuslicher Pflege aus Deutschland oder Osteuropa

Hauskrankenpflege hat viele Facetten. Bei der professionellen Heimpflege kann es sich entweder um einen ambulanten Pflegedienst handeln, der ein- oder mehrfach täglich ins Haus der zu versorgenden Personen kommt und dort hilft, wo Hilfe benötigt wird. Auch eine andere Art der Heimpflege kann im Zuge der 24-Stunden-Hauspflege oder mit häuslicher Hilfe stattfinden.

Heimpflege ist das von vielen Älteren favorisierte Pflegemodell, da sie ihre vertraute Umwelt nicht hinter sich lassen müssen und ihren Ruhestand in den eigenen vier Räumen auskosten. Weitere Niederlassungen mit Ansprechpartner für die rechtliche Beschaffung und Gestaltung der heimischen 24-Stunden-Betreuung durch Pflegepersonal aus den östlichen europäischen Staaten Polens, der Slowakischen Republik, Lettlands, Litauens, Estlands, der Tschechischen Republik, Ungarns, Rumäniens, Bulgariens und Kroatiens finden Sie zur Zeit in den Städten Hamburgs, Hannovers, Berlins, Potsdams, Stahnsdorfs, Dresdens, Düsseldorfs, Köln, Bonns, Koblenzes, Heilbronns, Stuttgarts, Frankfurts, Karlsruhes, Rottweils, Würzburgs, Nürnbergs, Münchens, Ulms, Wiens und Zürichs.

Mehr zum Thema