Betreuungskraft Ausbildung

Supervisor-Ausbildung

Sie als Pflegehelfer, Präsenz und Pflegekraft sind mit hohen persönlichen und fachlichen Anforderungen konfrontiert. Sie arbeiten in Altenpflegeheimen und unterstützen ältere Menschen bei der Bewältigung ihres Alltags. Der Kurs richtet sich an Personen, die sich für einen Job in der Altenpflege interessieren. Daten, Schulungsinhalte, Kontaktdaten: Jetzt bewerben! Auszubildende beim AWO Kreisverband Karlsruhe-Land e.

V...

Die Ausbildung zur Pflegekraft

1Was sind die Zielsetzungen der Ausbildung? Betreuungsbedürftige Personen mit demenziell bedingten Beeinträchtigungen, Geisteskrankheiten oder geistiger Behinderung benötigen in der Regel eine erhebliche allgemeine Aufsicht und Betreuung. Die Inanspruchnahme von Pflegepersonal im Sinn von Paragraph 53 c (vormals 87 b) SSG 16 in ambulanten Pflegeeinrichtungen soll die betroffenen Bewohner im täglichen Leben unterstützen und ihre Lebenssituation verbessern.

Durch mehr Aufmerksamkeit, mehr Pflege und Aktivieren soll ihnen mehr Anerkennung, mehr Erfahrungsaustausch und mehr Partizipation am Gemeinschaftsleben möglich gemacht werden. Das Pflegepersonal arbeitet in engem Kontakt und professioneller Beratung mit dem Pflegepersonal und den Betreuungsteams. Wir orientieren uns an den Prinzipien von Karl Roger: Authentizität der Persönlichkeit, Achtung vor dem Anderen und Einfühlungsvermögen für unser Gegenüber.

Zusätzlich zu den relevanten theoretischen Impulsen unterstützen wir selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln, z.B. durch Gruppenarbeit oder Projektarbeiten. Die Wahl der Methoden hängt zudem von den Anforderungen des Kurses ab. Last but not least glauben wir, dass es Spaß machen sollte zu erlernen. Menschen, die mit Menschen zusammenarbeiten wollen, die Unterstützung brauchen. Grundvoraussetzung ist ein 5-tägiges Praktikum in einem Altersheim und ein Praktikum für das 2. 4.

2wöchiges Vollzeit-Praktikum (36 bis 40 Wochenstunden ) in einer voll- oder teilstationären Einrichtung unter der Leitung und Aufsicht eines pflegerisch und pflegerisch versierten Pflegefachmanns, idealerweise eines Pflegefachmanns mit gerontopsychiatrischer Zusatzqualifikation. Das Pflegepersonal hat die Pflicht, pflegebedürftige Menschen zur Teilnahme am Alltag zu bewegen und sie dabei zu unterstützen und zu unterstützen.

Die Lehrveranstaltung besteht aus 160 theoretischen Lektionen in zwei Blöcken mit einem 2-wöchigen Mentoring-Praktikum dazwischen. Bitte wähle das Altersheim selbst. Lehrgang 1: Lehrgang 2: Das Registrierungsformular können Sie hier herunterladen. Der Bewerbung ist ein 5-tägiges Praktikum beizufügen. Der Kurspreis liegt bei 990,00 und beinhaltet Script und Urkunde.

Pflegekraft für Demenzpatienten

Der Zentralverband der Pflegeversicherung (GKV) hat aufgrund der Neuregelung des Pflegeumorientierungsgesetzes und des ersten Pflegeverstärkungsgesetzes zum 1. Januar 2017 neue Leitlinien zur Qualifizierung und zu den Tätigkeiten des Pflegepersonals in Einrichtungen verabschiedet. Das zu qualifizierende Pflegepersonal hat die Pflicht, die betroffene Bevölkerung zur Teilnahme am Alltag zu bewegen und sie dabei zu unterstützen und zu unterstützen.

Massnahmen und Aktivitäten, die das Wohlergehen, die körperliche Verfassung oder die seelische Verfassung der zu betreuenden Personen günstig beeinflusst, können als Pflege- und Aktivierungsmassnahmen betrachtet werden. Die Kurse finden Sie hier: Teilnehmer: Die Anzahl der Kursteilnehmer ist begrenzt.

Mehr zum Thema