Caritas 24

Cáritas 24

Klaus Schwertner klettert alle 10 Sekunden für 24 Stunden auf einen Ballon. Wenn Sie den 24-Stunden-Support in Anspruch nehmen wollen, unterstützen wir Sie. Häusliche Pflege: Caritas und Diakonie verlassen sich nun auch auf polnische Krankenschwestern. Zugriff am 24. März 2017 (PDF).


24 Stunden Pflege

Die Caritas ist in weiten Teilen Brandenburgs für Sie da, wenn Sie Unterstützung und Hilfe benötigen.

Raus aus der Rechtswidrigkeit mit "Caritas 24" - Neues aus Attendorn u. Finnland

Der Bezirksverband Caritas 0lpe will mit seinem Angebot "Caritas 24 - gut versorgt zu Hause" die schätzungsweise 300 polnische Haushalts- und Pflegekräfte, die in einer legalen Grauzone oder gar illegal in privaten Haushalten arbeiten, nicht jagen. Werdegang: Dr. med. Werner Woß, Direktor des Caritaszentrums für die Städte Lynnestadt und Kirchhundem: Deshalb ist die Caritas bestrebt, die häusliche Pflege mit der ambulanten Pflege zu verbinden.

Kontaktperson in Deutschland ist die örtliche Caritas in der Diozöse Elch. Beispielsweise werden im Zusammenhang mit "Caritas 24" Fragen an die Frau gestellt, ob sie sich eine fürsorgliche Arbeit in den Seniorenhaushalten der Paderborner Bischöfe ausmalen kann. Caritas übernimmt die Vermittlung und Begleitung dieser Leistungen und läßt sie dann auch durch den "Kunden" oder den Kunden abrechnen.

Dabei ist das Komplettpaket für den Kunden nicht zwangsläufig billig: 1559 EUR netto ist das Monatsgehalt des Betreuers. Zusätzlich gibt es Sozialversicherungsbeiträge, einschließlich des Verpflegungswertes: 374,76 EUR. Zusätzlich muss der Kunde die Reisekosten bezahlen - zwischen 100 und 170 EUR. Doch auch die Caritas will etwas vom Gebäck als Teil des Gesamtpaketes bekommen:

FÃ?r die Eingliederung der Pflegekraft in einen lokalen Hausstand - einzigartig - 378,90 ?. Die Caritas erhebt im ersten Jahr 96 EUR pro Jahr für Beratungs- und Unterstützungsleistungen, d.h. 1152 EUR pro Jahr; ab dem 13. Wenn Sie die Leistungen der Caritas für die Lohnbuchhaltung nutzen wollen: kein Thema.

Kosten: 25 EUR pro Kalendermonat, d.h. 300 EUR pro Jahr. Mit 23 EUR pro Jahr ist die obligatorische Haftpflichtversicherung von geringer Bedeutung. Dass " Caritas 24 " kein billiger "Genuss" ist, gesteht Dr. Jörg W. A. Becker. Von dem gesamten Bruttobetrag von 2065,47 EUR verbleiben nur noch rund 1013 EUR für das polnische Hilfspersonal. Sie haben das Recht auf drei Tage Urlaub pro Jahr.

Viele von ihnen haben sich dann rasch für "Caritas 24" entschieden.

Mehr zum Thema