Demenzberatung für Angehörige

Die Demenz-Beratung für Angehörige

bei Demenz und ihren Familien. Demenzkranke und ihre Angehörigen, Freunde, Rechtspfleger und Begleitpersonen. Für die Beratung der Angehörigen ist ein zertifizierter Psychologe zuständig. Die Demenzberatung in Dortmund-Brackel kümmert sich um die Betroffenen und ihre Angehörigen. Zu unserer Vortragsreihe laden wir Menschen mit Demenz, deren Angehörige, ehrenamtliche und hauptamtliche Helfer und alle Interessierten ein.

Pflegehilfe für Senioren

Facheinrichtung des Caritasverbandes für die Landeshauptstadtgelenkirchen e. V.

Der Bereich Demenzen entwickelt Vorschläge, die dazu beitragen, die Erkrankung besser zu begreifen, damit zurechtzukommen und mit ihr zurechtzukommen. Das Angebot hilft auch, Angehörige zu erleichtern, die oft über die Grenze ihrer Belastbarkeit hinaus herausgefordert werden. Und was ist demenziell? Dementis ist ein anhaltender oder fortschreitender Prozeß verminderter Leistungsfähigkeit in den Gebieten Gedächtnis, Denken und Leistung des Hirns.

Der Gedächtnisverlust ist mehr als nur eine Störung des Gedächtnisses, denn er betrifft das ganze Wohnumfeld. In fortgeschrittenem Alter können Menschen mit demenzkrankheiten nicht mehr unabhängig sein. Demenzkranke und ihre Angehörigen benötigen ein Angebot, das ihnen in ihrem schweren Alltagsleben Verständigung, Hilfe und Erleichterung ermöglicht. In Anbetracht der ständig wachsenden Zahl von Menschen, die an der Krankheit leiden, ist es klar, dass der Begriff Alter und Altern immer mehr zu einem "normalen" Teil unserer Bevölkerung werden.

Es ist besonders bedeutsam, die Lebensbedingungen von Menschen mit demenziellen Erkrankungen in allen Krankheitsstadien zu verbessern und die pflegebedürftigen Verwandten - die in der Regel eine große Last auf sich nehmen - zu erleichtern. Zahlreiche Angehörige möchten Hilfe und Hilfe in ihrem schweren Alltagsleben und suchen konkrete Hinweise auf verschiedene Hilfs- und Betreuungsangebote und deren Finanzierung.

Dafür engagiert sich das Caritas-Demenz-Zentrum. Sie ist Ansprechpartnerin für das ganze Gebiet der Stadt und berät kostenlos und individuell zu allen Demenzfragen. Zusätzlich tagt jeden zweiten Monatsmontag eine Selbsthilfe-Gruppe unter der Führung der Fachabteilung im St. Josef Krankenhaus in Chorst.

Demenz-Beratung: Familiengesprächsgruppe || Der Caritasverband Datenteln e.V.

Kooperations-Veranstaltung der Bundeswehr und des Caritasverbands Datum.... Der Großteil der Menschen mit demenziellen Erkrankungen wird von ihren Eltern gepflegt. An die betreuenden Verwandten stellen sich große Ansprüche. Pflegebedürftige Angehörige stehen oft unter großer psychischer und physischer Belastung. Informationen und Erfahrungsaustausch miteinander und mit Fachleuten können den Verwandten helfen, die Krankheiten besser zu bewältigen.

Dies kann die Lebensbedingungen von Verwandten und Patienten mit eingeschränkter Mobilität erhöhen. Inhalt der Veranstaltungsreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz: Interessantes über Demenzkrankheiten, Übersicht über die drei Phasen der Alzheimer-Krankheit, Kontakt und Verständigung mit Menschen mit Erkrankung, Pflegeversicherungen und Hilfsangebote, Rechtsfragen, Präventivvollmacht, Rechtspflege, Selbsthilfe für Verwandte.

"Angebot "Demenz verstehen" der Kooperation Barmann GEK Rekklinghausen, des Caritasverbandes und des Ludgerushauses Datumln.

Mehr zum Thema