Demenzbetreuer

Demenzerkranke

Hinzu kommen Demenzpfleger (auch Alltagsbegleiter). Die ersten Demenzpfleger im Club Oranienburg. Die Demenz ist eine eigene Welt. Die Klinik Bottrop ist auf Demenzkranke angewiesen. Die Demenz-Pflegekraft ist gleichbedeutend mit der Pflegekraft.

Pflegehilfe für Senioren

Demenzpflegerinnen

Jetzt aber, weil auch die Gebeine erschöpft sind, will sie in der Pflege arbeiten, die auch der Auftraggeber vorantreibt. Muß sie sich mit diesem 4-monatigen Lehrgang ernsthaft als Demenz-Pflegerin qualifizieren? In vielen Schulungen zum Themenkomplex Demenzen hat sie sich eine wesentlich bessere Ausbildung angeeignet als diejenigen, die diesen Studiengang gerade durchlaufen haben.

Als Altenpfleger ( "die Arbeitsvermittlung will mich immer dort unterbringen") lehne ich die Behandlung ab, weil ich ganz sicher bin, dass ich dann zwischen Holz und Rinde stehen werde. Es könnte mich interessieren.... Ich achte sehr darauf, und deshalb möchte mein Kollege von der Krankenpflege in die Krankenpflege umsteigen.

Joan Doe, ich versteh deine Einstellung zum Sozialdienst nicht. Wenn man in der Sozialfürsorge tätig ist, dann muss man sich von der Fürsorge abheben, aber nicht als 87b-Kraft, sondern als Spezialist in der Sozialfürsorge. Andernfalls sollten Sie darüber nachdenken, wie bedeutsam die Sozialfürsorge der Kunden ist.

Mir ist klar, wie bedeutsam Sozialfürsorge ist - ich habe noch zu einer Zeit arbeiten müssen, als dies vor allem die Arbeit der Spezialisten war und noch nicht ausgegliedert worden war.... Als sich herumgesprochen hat, dass ich "eigentlich" ein Spezialist war.... dann heisst es: "Könntest du nicht noch zügig sein?

Informationen zur Weiterbildung zur Demenz-Pflegerin

Netze. Das trifft vor allem auf diejenigen zu, die im hohen Lebensalter an Altersdemenz leiden. Immer mehr Demenzkranke nehmen zu. Das Gesundheitsministerium der Kreißvolkshochschule im Kreis Kreis Harburg (KVHS) qualifiziert sich vor diesem Hintergrund zur Demenzpflege. Dieser Kurs besteht aus 160 Lektionen und erfolgt ineinandergreifend. Jeder, der sich für diese Qualifikation entscheidet, sollte eine gute Haltung gegenüber Menschen mit Behinderungen haben.

Die Kursleiterinnen Barbara Kasten und Ina Bastron sowie KVHS-Abteilungsleiterin Andrea Jenn werden am Donnerstag, dem 16. Januar, um 19 Uhr im KVHS Haus Maschen, Schulkamp 11 die Kursinhalte und die Einteilung erörtern. Die Anmeldung zum Infoabend ist bei der KVHS unter 04105/599 40 50 möglich.

Mehr zum Thema