Ehrenamtliche Tätigkeit für Senioren

Freiwilligenarbeit für Senioren

Die Senioren haben viel Wissen und viele Fähigkeiten. Du suchst eine ehrenamtliche Tätigkeit in Deiner Region und bist selbst Rentner oder Senioren? um in der Flüchtlingshilfe oder in einem Altersheim tätig zu werden. Freiwilligenarbeit im sozialen und kirchlichen Bereich ist besonders gefragt. Ein gutes Drittel aller Senioren sind Freiwillige.

Pflegehilfe für Senioren

Freiwilliges Seniorenengagement - beide Parteien gewinnen' Seniorenportal

Die Senioren haben viel Wissen und viele Fertigkeiten. Manche von ihnen wollen auch ihren gesellschaftlichen und fachlichen Teil in der Zeit nach der Arbeit beitragen. Als Gegenleistung kann es sich die Bevölkerung nicht erlauben, ältere Menschen nicht zu unterstützen. Ein sehr guter Weg, diese beiden Punkte miteinander zu kombinieren, ist die Freiwilligenarbeit.

Auf der einen seiten sind die Non-Profit-Organisationen, die ohne ehrenamtliche Arbeit vieles nicht machen können. Andererseits geben viele Senioren, die ihre Zeit freiwillig zur Verfügung stellen, an, dass dies für sie von großer Wichtigkeit ist, weil sie sich für nötig halten. Diese können einen bedeutenden gesellschaftlichen Wertbeitrag liefern und sich weniger allein sein.

Freiwilligenarbeit spielt oft eine große Rolle im täglichen Leben der Senioren. Freiwilligenarbeit gibt es verschiedene Wege. Einer von ihnen ist die Kinder- und Jugendarbeit. Es ist auch möglich, mit Älteren zu arbeiten. Fit Senioren können anderen mit Gesundheitsproblemen aushelfen. Andere Gelegenheiten für ehrenamtliche Tätigkeiten sind Gemeinden oder Verbände.

Oft fehlen den Gemeinden Mitarbeiter, weshalb sie oft auf Freiwillige angewiesen sind. Es gibt viele Möglichkeiten: Oft werden Ausbilder gesucht, jemand muss die Fahrdienstleistung erbringen, Unterstützung wird in der Administration oder bei der Durchführung von Festen gesucht. Eine Selbstverpflichtung kann auch zur Wirtschaftlichkeit beitragen.

Bundesweit gibt es diverse Vorhaben, um das Wissen und die Erfahrungen der alten Menschen der jüngeren zu vermitteln. Auf diese Weise können pensionierte Gründer und Manager als Kontakte und Wegbegleiter für junge Firmen fungieren und ihnen mit ihrem Spezialwissen durch die schwere Gründungsphase zuarbeiten. Freiwillige Arbeit in der Industrie ist eine gute Art, das angesammelte Wissen der Älteren für die weitere Entwicklung zu bewahren.

Viele Städte haben ein Freiwilligenzentrum, das zwischen den Freiwilligen und denjenigen, die diese Unterstützung brauchen, vermittelnd tätig ist. Sie sind nicht nur Vermittler der Arbeiten, sondern auch ein kompetenter Kontakt. Dort können Hilfskräfte vor dem Einsatz in Institutionen betreut und unterwiesen werden. Freiwilligenangebote finden Sie auch im Netz, an Pinnwänden oder in Senioreneinrichtungen.

Doch bevor jemand einen Freiwilligenposten übernimmt, sollten einige Überlegungen angestellt werden: Wieviel Zeit kann und sollte jede Woche in Freiwilligenarbeit gesteckt werden? Wieso willst du dich freiwillig melden? Existieren spezielle Institutionen oder Gruppen von Personen mit besonderem Interessen? Auf welchem Gebiet soll das Commitment erfolgen?

Diejenigen, die sich dieser Dinge bewusst sind, können einen Freiwilligenposten suchen, der gut zu ihren eigenen Anforderungen und Ideen paßt.

Mehr zum Thema