Gruppenspiele für Demente

Demenz-Gruppenspiele

Einfaches Würfelspiel "Heiteres Worteraten" für Senioren. (z.B. Koch- oder Einkaufstraining und Gruppenspiele). interessant für die Arbeit mit älteren Menschen: Medien zur Begleitung von Menschen mit Demenz.

Pflegehilfe für Senioren

Die Gruppenspiele sind nicht nur gut für den Geist, sondern auch für die Seele. Die Spiele für die Arbeit mit Gruppen und Teams.

Helferinnen und Helfer - das ultimative Kinderspiel für ältere Menschen mit Altersdemenz oder Alzheimer-Krankheit.

Die Regeln für das Spielgeschehen "Heiteres Worteraten" für Ältere sind sehr simpel und können nach Belieben geändert werden. Bei dieser Partie werfen alle Älteren abwechselnd die Augen auf. Hier können Ältere selbst bestimmen, ob sie mit einem oder zwei Spielwürfeln mitspielen. Die Zahl der Spielwürfel kann den Grad der Schwierigkeit dieses ausgeklügelten Spieles für ältere Menschen (auch für Demenzkranke) unmittelbar beeinflussen.

Ältere Menschen mit grösseren Verlusten sollten nur einmal rollen. Der Seniorenspieler, der mit nur einem einzigen Wurf spielt, erhält eine einfachere Antwort, da die Ausdrücke für die Zahlen 1 bis 6 viel einfacher zu erkennen sind als die Worte für die Zahlen 7 bis 11 Der Seniorenspieler, der gerade würfelt, rechnet die Blicke und findet die Zahlen auf dem Feld.

Weil sich die älteren Spieler gegenseitig unterstützen dürfen, wird dieses Match zu einem unterhaltsamen und spannenden Wortspiel mit den älteren Spielern in der A-Nationalelf.

Pflegeeltern: Ein Menschenleben trotz Altersschwäche - Graven

Wie die Angehörigen die Lebenswelt der Demenz-Patienten besser kennen lernten, erklärt Maria Lüke vom Caritasverband beim anschließenden Pflegetreffen, zu dem Senioren- und Frauenverbände anreisen. Das nächste Zusammentreffen für "pflegende Angehörige" und Interessenten am kommenden Mittwoch, 17. Mai, um 15 Uhr im Café "Essmanns Backstube" in der Säbecker Strasse wird einberufen, um die Lebenswelt der Demenzpatienten kennenzulernen.

"Das Zusammentreffen mit einer Person mit geistiger Behinderung ruft bei uns verschiedene Reaktion hervor", steht in der Durchsage. Dies können Befürchtungen sein, an demenzkrank zu werden, Mitleid, Verunsicherung im Patientenkontakt oder gar Zurückweisung und Dissoziation. So kann ein demenzkranke Menschen trotz aller Einschränkungen eine hohe Qualität haben und wie Verwandte die Lebenswelt der Menschen kennengelernt haben.

Schlagworte des Beitrags "Ein Menschenleben trotz Altersschwäche

Mehr zum Thema