Haushaltshilfe Angemeldet

Startseite Hilfe Registriert

Beängstigend ist hier die immense Zahl von Hausangestellten, die nicht registriert und illegal beschäftigt sind. Der Frühjahrsputz wird in vielen Haushalten bald auf der Tagesordnung stehen. Wenn die Haushaltshilfe geringfügig beschäftigt ist, muss sie für die Haushaltskontrolle in der Minijob-Zentrale angemeldet werden. Sind die Hilfe(n) beim Minijob-Zentrum für das Haushaltsscheckverfahren registriert? in privaten Haushalten, entweder beim Minijob-Zentrum oder bei uns:.


24 Stunden Pflege

Suchen Sie Hilfe?

Nach wie vor arbeiten viele Menschen mit Hausangestellten, die nicht registriert sind. Dies mag auf den ersten Blick billiger erscheinen, aber letztendlich führen sie dazu, dass dem Bund und den Sozialversicherungsträgern viele Abgaben einbehalten werden. Andererseits führen dies zu einer Steuererhöhung und einer Erhöhung der Sozialabgaben, wo jeder mehr zahlt.

Haushalthilfe - Reinigungshilfe registrieren und einsparen

Vor allem kleine Hilfsmittel im Haus werden in der Regel auf dem Schwarzmarkt bezahlt. Wer sie als Minijobs registriert, kann Gefahren vorbeugen und viel Zeit einsparen. Etwa vier Mio. Haushalten in Deutschland kann ein bezahlter Cleaner unterstützen helfen. Aber nur etwa fünf % dieser Hausangestellten sind richtig registriert. Dies ist zweifach risikoreich, denn zum einen ist nicht angemeldete Erwerbstätigkeit eine strafbare Handlung und zum anderen gilt die Versicherungspflicht im Unglücksfall nicht.

Die juristische Registrierung in Gestalt eines Mini-Jobs ist weder aufwändig noch kostspielig. Sie können rechtlich gesehen Geld einsparen, indem Sie einen Gebäudereiniger für vier Arbeitsstunden im Jahr unter für einstellen und ihm zehn Euros bezahlen, erhält für etwa 175 Euros im Jahr. Wer den Cleaner als Mini-Jobber registriert, zahlt monatlich 25? an zusätzlich.

Sie können dieses und weitere Gelder jedoch von Steuererklärung beziehen, indem Sie eine haushaltsbezogene Leistung in Anspruch nehmen. In diesem Beispiel wären dann bis zu 480, pro Jahr bis zu 40. Alles in allem spart man viel mehr, wenn man sich in Verbindung mit Steuererklärung registriert, als wenn man illegal arbeitet.

Wichtiger für Minijob Employer Durch die Registrierung als Miniobber werden Sie Unternehmer. Zum Beispiel hat eine Reinigungskraft, die Sie einmal pro Woche auf tätig besucht, Anspruch auf vier bezahlten Urlaub pro Jahr. Lohnfortzahlungen im Falle einer Krankheit können weitgehend an Kleinarbeitgeber zurückerstattet werden. Wofür für die Versicherungen zählt Grundsätzlich Grundsätzlich,, sind Sie mit einer registrierten Haushaltshilfe besser geschützt, denn die Reinigungskraft bewirkt einen Sachschaden, sie klebt meist sogar.

Abhängig vom jeweiligen Schadensereignis können Sie aber auch als Unternehmer haften, z.B. bei Schäden bei Dritten. Klären Erkundigen Sie sich bei Ihrem Provider, ob Ihr Auftrag Schäden enthält. Achtung: Ihre Krankenversicherung oder die Ihres Reinigers bezahlt nur, wenn eine legale Anstellungsverhältnis existiert. Die Registrierung eines Mini-Jobbers ist einfach und schnell.

Auskünfte über die Registrierung und Unterstützung für steuerliche Fragen oder Lohnfortzahlung erteilt die Minijob-Zentrale (Tel. 0355 2902-70799).

Mehr zum Thema