Haushaltshilfe Deutschland

Hilfe für den Haushalt Deutschland

Die Statistik zeigt das Ergebnis einer Umfrage in Deutschland über den Einsatz einer Reinigungshilfe oder Haushaltshilfe. In Deutschland arbeiten Männer und Frauen als Haushaltshilfen. Der Bedarf an Haushaltshilfen in Deutschland wächst stetig. Saubermachen, bügeln, Kinder betreuen: Der Schwarzmarkt für illegale Haushaltshilfe blüht in Deutschland. Nahezu jeder zehnte Haushalt beschäftigt Hilfe.


24 Stunden Pflege

Schadenersatz in Höhe von 28 Mrd. Dollar: Hausangestellte in Deutschland sind überwiegend Schwarzarbeiter.

Nahezu jeder zehnte deutsche Privathaushalt arbeitet mit Haushaltshilfen - aber nur wenige tun dies rechtlich. Das ist das Fazit einer Untersuchung des Institutes der gewerblichen Wirtschaft e. V. (IW) in Koeln. Im Gegensatz zu vielen EU-Ländern mit einer hohen Arbeitslosenquote bezahlten nicht angemeldete Erwerbstätige in Deutschland jedoch weniger für den Unterhalt ihrer Familie und wollten nebenbei etwas dazuverdienen, um sich mehr Geld zu verschaffen, so die Wissenschaft.

Hauptverantwortlich für die nicht angemeldete Erwerbstätigkeit sind die hohen Steuern und Vorschriften. Außerdem fällt es Hausangestellten oft schwerer, ein legales Stellenangebot zu finden. Einige der Reichen haben versucht, ihre Steuerlast durch Steuerparadiese zu senken, während die kleinen Menschen dies durch nicht angemeldete Erwerbstätigkeit tun wollten. "Damit nicht angemeldete Erwerbstätigkeit auf Dauer bekämpft werden kann, darf sie kein Bagatelldelikt mehr sein", sagt er.

"Der Bedarf auf beiden Seiten ist hoch, aber während meine Arbeitgeber-Kunden ihre Haushaltshilfe dauerhaft einstellen wollen, ziehen es viele von ihnen, die über mich in einen Arbeitsplatz versetzt werden wollen, vor, schwarze zu haben. "Viele Menschen wissen nicht, dass Mondschein kein triviales Vergehen ist." Illegale Arbeit kann nach Angaben des Instituts seit 2002 mit einer Geldstrafe von bis zu 300.000 EUR oder bis zu 500.000 EUR für illegale Arbeit bestraft werden.

Im Jahr 2016 schätzen die IW-Forscher die von der informellen Wirtschaft erwirtschaftete Bruttowertschöpfung auf 340 Mill. Die nicht angemeldete Erwerbstätigkeit hat mit einer Bruttowertschöpfung von rund 136 Mrd. EUR den höchsten Stellenwert in der Schwarzwirtschaft. Es handelt sich dabei um Aktivitäten, die ohne Rechnungsstellung mit Bargeld beglichen werden. Die Schwarzwirtschaft umfasst auch Materialien für nicht angemeldete Erwerbstätigkeiten, nicht registrierte Agrarerzeugnisse und Aktivitäten im Zusammenhang mit illegalen Betäubungsmitteln und Glücksspielen.

Nach Berechnungen des Institutes der deutschen Wirtschaft beläuft sich der steuerliche Gesamtschaden je nach Schätzungen auf 10,92 bis 28,6 Mrd. EUR. Ein erfolgreicher Kampf gegen nicht angemeldete Erwerbstätigkeit könnte zwischen 420.000 und 1,1 Mio. weitere Vollzeitarbeitsplätze schaffen, heisst es.

Und wenn jemand illegal im Haus arbeitet?

Jeder dritte Mutterwunsch nach aktiver Haushaltshilfe, aber viele scheut die Ausgaben. Jeder, der illegal arbeitet, muss mit schmerzlichen Konsequenzen rechnen. Nein. Saubermachen, BÃ??geln, Kinderbetreuung: Der schwarze Markt fÃ?r unrechtmÃ?Ã?ige Haushaltshilfe floriert in Deutschland. Laut der Forsa-Umfrage beschäftigte bereits jeder zehnte Hausstand Mehrfachbeschäftigte in der Familie.

Die Nachfrage steigt: Jede dritte Frau will kostenpflichtige Haushaltshilfe, wie der gestrige "Familienmonitor" aufzeigt. Aber viele fürchten die Kosten: Juristische Hausangestellte sind in Deutschland immer noch "ein Phänomen der Oberschicht", sagte Bundesfamilienministerin Kristina Schröder mit Blick auf die Stadt. "Die Nummern aus der Schwarzmarktstudie bezeichnet er als " Alarmzeichen ". Die Haushalthilfe will er besser abzugsfähig machen und den Zugriff auf juristische Arbeitskräfte erleichtern.

Schließlich wird nicht angemeldete Erwerbstätigkeit im privaten Bereich mit hohen Bußgeldern belegt. Und wenn jemand illegal im Haus arbeitet? Und wenn ein Reiniger schwarz arbeitet und Schaden nimmt? In manchen Fällen können auch Schmerz- und Schadenersatzansprüche bedroht sein. Ist die Haushaltshilfe hingegen beim Minijobcenter angemeldet, ist sie gegen Unfall-Versicherung. Wie kann ich eine Haushaltshilfe einstellen?

Manche Behörden bieten Haushaltshilfe an. Das müssen sowohl der Auftraggeber als auch die Haushaltshilfe eintragen. Er oder sie arbeiten regelmässig in einem Haus. Diejenigen, die nur einmal im Jahr zur Absicherung kommen, müssen sich laut der Minijob-Zentrale jedoch nicht anmelden. Wie verhält es sich mit den Beziehungen zu den Menschen, die in einem Haus unter dem Tisch arbeiten?

Weshalb will nicht jeder vierte Hausangestellte, dass sein Auftraggeber ihn beim Minijobcenter meldet? Einer der Gründe kann sein, dass Hausangestellte mehrere Arbeitsplätze haben und auf diese Weise mehr als 400 EUR erwirtschaften. Hausangestellte können auch Angst vor Bürokratie haben, besonders wenn sie wenig Zeit haben.

Wie hoch sind die Steuern für einen Mini-Job im Haus? Per Saldo kann es sich aber auch wirtschaftlich rechnen, da die Steuerzahler 20 % der Gesamtausgaben für Haushaltshilfen von der Einkommenssteuer abziehen können.

Mehr zum Thema