Haushaltshilfe nach Krankenhausaufenthalt

Häusliche Hilfe nach dem Krankenhausaufenthalt

insbesondere nach einem Krankenhausaufenthalt, nach einer ambulanten Operation oder nach einer ambulanten Krankenhausbehandlung. Gerne senden wir Ihnen einen Antrag auf Haushaltshilfe zu. Nach einem Unfall, einem Krankenhausaufenthalt oder einer Rehabilitation steht in bestimmten Fällen Haushaltshilfe zur Verfügung. oder nach ambulanter Krankenhausbehandlung ist nicht möglich. Man muss ins Krankenhaus, wird lange krank oder kann seinen Haushalt nach einem Krankenhausaufenthalt nicht weiterführen.


24 Stunden Pflege

Häusliche Hilfe nach einem Unglück oder Krankenhausaufenthalt

Die Berufsgenossenschaften übernehmen in diesem Falle die Haushaltshilfe, wenn Sie die Hausarbeiten nicht mehr erledigen können. Lassen Sie sich von Ihrem Hausarzt ein Rezept über Haushaltshilfe ausstellen und wenden Sie sich an die Berufsgenossenschaften. Das Recht auf Haushaltshilfe im Krankheitsfalle hat der Gesetzgeber ausgeweitet. Auch wenn Sie aufgrund einer schweren Erkrankung oder nach einem Krankenhausaufenthalt nicht in der Lage sind, Ihren Haushalt weiterzuführen, bezahlen die Kassen die Haushaltshilfe, maximal jedoch für vier Wochen. 4.

Vorraussetzung ist, dass niemand sonst im Hause die Hausarbeiten erledigen kann (SGB V § 38). Mittlerweile haben viele Ältere eine fakultative Ergänzungsversicherung "55+". Mit dieser freiwilligen Krankenversicherung wird die Haushaltshilfe bezahlt, wenn Sie das Spital verlassen und den Hausrat nicht mehr allein aufrechterhalten.

hauswirtschaftliche Versorgung

Die Versicherten bekommen Haushaltshilfe, wenn es ihnen aufgrund eines Krankenhausaufenthaltes oder einer Akutkrankheit nicht möglich ist, den Hausrat aufzustocken. Vorraussetzung ist, dass keine Personen im Haus weiterleben können und zumindest ein weiteres Kinder unter 14 Jahren im Haus ist. Die versicherten Personen bekommen auch Haushaltshilfe, wenn sie aufgrund einer schweren oder sich akut verschlimmernden Störung, vor allem nach einem Krankenhausaufenthalt, einer Ambulanz oder einer stationären Behandlung, aber maximal vierwöchig, nicht mehr im Haus bleiben können.

Diese Leistungen benötigen kein eigenes Haus. In solchen Situationen haben Sie die Option, die Haushaltshilfe von einer Vertrauensperson übernehmen zu lassen, und es wird ein entsprechender Stundenlohn gezahlt. Auch die häusliche Hilfe kann von einem fachkundigen Pflegeservice geleistet werden. Kontaktieren Sie uns, bevor Sie eine Haushaltshilfe in Anspruch nehmen, damit wir das weitere Verfahren mit Ihnen durchgehen.

Es gibt eine Selbstbeteiligung für Budgethilfe (siehe Zuzahlungen). Wenn eine stationäre Versorgung erforderlich, aber nicht durchführbar ist oder die notwendige Kostenübernahme nicht möglich ist, tragen wir die Hausarztkosten abzüglich der gesetzlichen Selbstbeteiligung. Die Heimpflege kann auch zur Förderung der medizinischen Versorgung eingesetzt werden, wenn keine im Haus lebenden Personen die Betreuung aufnehmen können.

Zur häuslichen Pflege gehört auch die ärztliche Betreuung. Im Falle einer schweren Erkrankung oder akuten Verschlechterung einer Erkrankung, vor allem nach einem Krankenhausaufenthalt oder nach ambulanter Operation, tragen wir die notwendigen Aufwendungen für die Grundversorgung und hauswirtschaftliche Betreuung nach medizinischem Bedarf bis zu vierwöchentlich. Einmal pro Jahr decken wir die anfallenden Gebühren, unabhängig vom Alter, für alle Kranken.

Damit wir Sie optimal betreuen können, tragen wir die anfallenden Hebammenkosten. Bisher mussten werdende Frauen, die von der Bereitschaftsdienstpflicht ihrer Hebammen Gebrauch machen wollten, den Pauschalbetrag in der Regel selbst bezahlen, da es sich hierbei nicht um eine gesetzlich vorgeschriebene Zuwendung der Krankenkassen handelte. Abhilfemaßnahmen sind alle Leistungen, die dazu dienen, eine Erkrankung zu kurieren, ihr Voranschreiten zu verhindern oder ihre Symptome zu mildern.

ärztlich verschriebene Mittel wie Massage, Physiotherapie und Logopädie werden von uns abzüglich der gesetzlichen Zuzahlung ( "Zuzahlung") erstattet, wenn diese ärztlich erforderlich ist. Homeopathy ist eine andere Therapiemethode, die Erkrankungen mit potenziellen Medikamenten adressiert. Den homöopathischen Eingriff der am Versicherungsvertrag beteiligten Ärzte übernehmen wir und rechnen ihn auf der Versicherungskarte ab.

Nicht in den Leistungsumfang eingeschlossen sind die Behandlungskosten für Heilpraktiker oder Privatärzte sowie für die homöopathischen Medikamente für die Erwachsenen.

Mehr zum Thema