Haushaltshilfe von Privat Gesucht

Privat sucht Haushaltshilfe

In Burscheid wird erfahrene und zuverlässige Haushaltshilfe gesucht. Sie suchen einen Job in Rheinfelden? Die Haushaltshilfe wird für sehr große Haushalte gesucht, zunächst klein, sehr langfristig. Wir schicken Ihnen jemand anderen - suchen Sie privat, alles fängt wieder von vorne an.


24 Stunden Pflege

Sehr geehrte Haushaltshilfe Privat- und Praxisraum Winterthur gesucht (Freitag)

Ich heiße Susanne und bin 30 Jahre jung und suche einen Job als Haushaltshilfe oder Putzfrau. Meine Arbeit war sowohl privat als auch im Büro. Ein paar Klamotten aufbügeln, Vakuumboden, Fußboden aufheben, Bad stellen.... Für 2 x 3 Std. pro Woche ab sofort eine Putzfrau gesucht.

Vorzugsweise montags nachmittags und freitags nachmittags (oder vormittags). Ich heiße Antonella und bin Italiener und suche eine Stelle als Putzfrau/Reinigerin im Haus, die in der Gegend um Limmattal bügelt.....

Auf der Suche nach einer Anstellung als Reinigungskraft, Haushaltshilfe auch gern Handel - Reinigungskraft Olching

Hallo, ich bin eine widerstandsfähige, flexibele und sympathische Polin für jeden Hausstand. Ich suche gerade beim Lernen der deutschen Sprachkenntnisse einen Beruf, der für den Einstieg nicht sehr sprachintensiv ist. Im Moment geht meine Tocher in den Kita, so dass ich sehr flexibel und anders arbeiten kann. Über ein Haushaltshilfeangebot würde ich mich sehr sehr freuen.

In 82140 Ólching lebe ich und habe kein Probleme mit den Öffentlichen Verkehrsmittel zu arbeiten, ich rechne mit Ihrem Stellenangebot und wünsche mir eine freundschaftliche Kooperation!

Nachrichtenticker Überregional - Manheimer Morgen

Das Kabinett hat einen neuen Leiter des Bundesamtes für Zuwanderung und Flucht ernannt: Die personelle Veränderung ist Teil einer von Bundesinnenminister Horst Seehofer im Rahmen der Affaere um Unregelmaessigkeiten bei der Asylvergabe angekuendigten Reformierung des Bundesamtes. In der vergangenen Wochen hatte Seehofer angekuendigt, die fruehere Leiterin Jutta Cordt werde ihren Arbeitsplatz verlassen.

Aufkleber Rhein-Neckar - Mann-heimer Morgen

Nach zwei Einbruechen in Ludwigshafen suchen die Polizisten nach Zeitzeugen, die im Einzelfall etwas Auffaelliges mitbekommen haben. Nach Angaben der Behoerden sind die Unbekannten in ein Gebaeude der Friedhofsbehoerde in der Raschigstrasse eingebrochen. Die haben Geld gestohlen. Zwischen dem 18.06.2018 gegen 17.00 Uhr und dem 19.06.2018 gegen 7.30 Uhr waren die Taeter im Einsatz.

In den zweiten Teil wurde ein Restaurant in der Hindenburgstrasse einbricht. Der Fremde manipulierte den Automaten und stahl mehrere hundert Euros in bar. Bei beiden Gelegenheiten fragt die Gendarmerie nach Referenzen unter der Rufnummer 0621/963-2773. 08:32 Rhein-Neckar: Kreistest Katzenwarnung 18:22 Alzey: Autohund beschlagnahmt - Autofahrer unter Droge?

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein: Sie sind an aktuellen oder zukünftigen Neubauprojekten in der Rhein-Neckar-Region interessiert?

Mehr zum Thema