Herzinfarkt Folgen

Folgen eines Herzinfarktes

Informieren Sie sich bei uns über die Ursachen, Anzeichen und Folgen der Krankheit. Bei einem Herzinfarkt ist nichts mehr so wie früher. Dabei sind die Folgen kaum vorhersehbar und von Fall zu Fall unterschiedlich. Was sind die anderen Folgen eines Herzinfarkts? Ein Herzinfarkt tritt häufig mit starkem Druck oder einem sehr starken Engegefühl im Herzbereich auf.


24 Stunden Pflege

i=" Erste_Schritte_nach_Herzanfall">Erste_Schritte_nach_Herzanfall

Bei einem Herzinfarkt spürt man oft vor allem eines: Verunsicherung. Was Sie nach einem Herzinfarkt tun und was Sie in Zukunft beachten sollten, finden Sie hier. Besonders die ersten 48h nach dem Herzinfarkt sind von Bedeutung. Während dieser Zeit - teilweise sogar über einen längeren Zeitraum - verbleiben die Patientinnen und Patienten meist zur Überwachung auf der intensivmedizinischen Station nach der Akutversorgung im Spital.

So können Mediziner rasch intervenieren, wenn als direkte Konsequenz des Herzinfarktes gefährliche Herzflimmern oder andere auftreten. Herzinfarktpatienten absolvieren nach dieser Phase in der Regel ein mehrwöchiges Wiedereingliederungsprogramm. Der Patient lernt hier, wie er nach einem Herzinfarkt wieder in den normalen Tagesablauf zurückkehren kann und welche Vorkehrungen er treffen muss.

Vermutlich ist die bedeutendste Konsequenz des Herzinfarkts: Das Herzinfarktrisiko ist nach dem ersten Herzinfarkt höher. Deshalb müssen die Betroffenen noch mehr als bisher auf eine gute Lebensführung und eine ausgeglichene Diät achten. Doch ein Herzinfarkt kann auch weitere langfristige Folgen für die kardiovaskuläre Gesunderhaltung haben. Je nach Schweregrad des Herzinfarktes können die einzelnen Folgen unterschiedlich sein.

Zu den möglichen Folgen eines Herzinfarktes gehören: Bei vielen Herzversagen sind kaum noch Rhythmusstörungen spürbar, allerdings erhöht sich das Komplikationsrisiko. Deshalb müssen sich die Patientinnen und Patienten nach einem Herzinfarkt einer regelmäßigen Nachkontrolle unterziehen. Nach einem Herzinfarkt erleiden viele Patientinnen und Patienten eine regelmässig wiederkehrende, schmerzhafte, schmale Brust (die sogenannte angina pectoris), die in der Regel bei körperlichen Anstrengungen vorkommt.

Die Betroffenen sollten umgehend einen Notarzt aufsuchen! Medizin für den rest deines Lebens? Die Arzneimitteltherapie ist ein wichtiger Weg, um einen neuen Herzinfarkt und andere Folgeerkrankungen zu verhindern. Hierzu zählen beispielsweise Blutgerinnungshemmer, Betablocker oder Trockenmittel gegen die Beinödem. Die meisten dieser Drogen müssen ein ganzes Jahr lang einnehmen.

Allerdings streben die Mediziner danach, die Zahl der zu verabreichenden Präparate so klein wie möglich zu gestalten - zum Beispiel durch den Gebrauch von Kombinationsprodukten mit mehreren Wirkstoffen in einer einzigen Dragee. Bestimmte Medizin kann unerwünschte Nebeneffekte verursachen. Die Patienten sollten jedoch nicht aufhören, ihre Medikation selbstständig einzunehmen, sondern zuerst ihren Hausarzt konsultieren.

Letztere können dann bei Notwendigkeit die Behandlung korrigieren, um unerwünschte Wirkungen zu verhindern. Ungeachtet der Gesundheitsfolgen eines Herzinfarktes sind viele Menschen nach wie vor ein vollwertiges Dasein. Oftmals bezeichnen die Betroffenen ihr bisheriges Dasein nach einem Herzinfarkt als zweite Möglichkeit und schöpfen daraus die Stärke, ihre Gewohnheiten von der Pike auf umzugestalten. Nichtsdestotrotz herrscht oft Ungewissheit über die Auswirkungen von Herzinfarkten auf die verschiedenen Lebensbereiche:

In den meisten FÃ?llen ist regelmÃ?Ã?ige Ã?bung nÃ? Daher sollten die Betroffenen auf jeden Fall mit ihrem behandelnden Arzt über entsprechende Sportaktivitäten sprechen. Vorsicht: Potenzmittel können zu gefährlichen Interaktionen mit anderen Medikamenten führen. Profession: Menschen kommen in der Regel nach einem Herzinfarkt wieder zur Arbeit.

Eine Übergangszeit mit z. B. Teilzeitbeschäftigung hilft. Familien- und Sozialwesen: Die Teilhabe am gesellschaftlichen Geschehen ist ein wichtiger Baustein für eine gute Lebenssituation auch nach einem Herzinfarkt. Viele Menschen verstehen, dass zum Beispiel nach einem Herzinfarkt auf den Genuss von alkoholischen Getränken und ungesunder Nahrung verzichtet wird. Darüber hinaus sind die Angehörigen und Freundinnen oft eine wesentliche Hilfe bei der Behandlung des Herzinfarktes und der neuen Lebensbedingungen.

Nach einem Herzinfarkt werden manche Menschen fast ohne Berücksichtigung von Verlusten wieder lebendig und belasten sich oft zu sehr. Es ist nicht immer leicht, den goldenen Mittelwert eines so sorglosen, aber aufmerksamen Alltagslebens zu erkennen - vor allem, wenn in den Köpfen verständlich viele gesundheitliche Fragestellungen kursieren.

Konsequenzen eines Herzinfarkts: Was passiert als nächstes?

Mehr zum Thema