Kranken und Altenpflege

Pflege und Altenpflege

Die ambulante Pflege im Raum Weißenfels und die Kurzzeitpflege in Weißenfels auf den Internetseiten von Schwester Karin Schönherr! Als ambulanter Pflegedienst betreuen wir unsere Patienten in Harburg, Rosengarten, Seevetal und Umgebung. Du kommst aus der Pflegebranche und möchtest in einem freundlichen und motivierten Team arbeiten? Die Sonnenschein-Mannschaft bietet ambulante Pflege und Altenpflege in Würzberger an. Pflegebedürftige oder kranke Menschen wollen in der Regel so lange wie möglich zu Hause bleiben.

Ärztliche Versorgung, Altenpflege, Heimpflege, Grundversorgung - Haushaltspatienten

im Internet auf den Seiten der Häuslichen Krankenpflege- und Altenpflegeschwester Karin Schöner Herr! Unsere Patientinnen und Patienten betreuen wir zu Hause und sind sowohl medizinisch als auch hauswirtschaftlich erreichbar unter Verfügung für ist uns besonders daran gelegen, auf das spezielle Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten und auf die entsprechende Pflege zu achten.

Unser Unternehmen besteht aus einem staatlichen Gesundheits- und Pflegepersonal, Altenpflegern, Hauswirtschaftlern und Pflegehelfern. Durch unsere Arbeitserfahrung auf langjährigen konnten wir vielen Betroffenen weiterhelfen und ihren Allgemeinzustand verbessern. Den Patientinnen und Patienten für möchten wir das eingebrachte Selbstvertrauen und mit den anderen Berufsgemeinschaften für die gute und angenehme Kooperation sehr herzlich ausdrücken.

Unmittelbares Programm für die Kranken- und Altenpflege: Schwerpunkte präsentiert

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Karl Lauterbach: "Die Lage in der Krankenpflege in Spitälern, Heime und Privathaushalten hat sich in den vergangenen Jahren drastisch verschärft und ist zu einer der grössten gesellschaftlichen Aufgaben geworden. Durch die hohe Arbeitsbelastung sind viele Pflegende zeitlich überfordert. Darauf reagierten die Bündnispartner mit einem sofortigen Programm zur Kranken- und Altenpflege.

"Wie bereits in den Koalitionsgesprächen beschlossen, werden die heute vorgelegten Kernpunkte die Versorgungssituation in Spitälern, Häusern und Privathaushalten erheblich verbessert. In der Pflege ist die effektivste Massnahme die Wiederherstellung der vollen Erstattung. Die Kosten für das Pflegepersonal werden in allen Kliniken ab 2020 vollständig aus den Fallkostenpauschalen gestrichen und an die Krankenhäuser vergütet.

Die Anreize der vergangenen 15 Jahre, auf Kosten des Pflegepersonals zu sparen, um den Umsatz zu steigern, entfallen damit endgültig. Alle Tariferhöhungen für das Pflegepersonal werden bereits im aktuellen Jahr vollständig von den Kassen erstattet. Die bisherigen Pflegeheimförderprogramme nach dem Krankenanstaltenstrukturgesetz werden über das Jahr 2018 hinaus fortgesetzt und ausgebaut.

Die Eigenbeteiligung der Kliniken an neuen Pflegeeinrichtungen wird in Zukunft entfallen. Dadurch können weitere Mitarbeiter des Pflegepersonals direkt angestellt werden und auch die Aufwendungen werden von den Kassen umgehend in voller Höhe wiedererstattet. Wir wollen mit dem sofortigen Programm 13.000 neue Pflegeheime in den ambulanten Altenpflegeheimen einrichten. Diese wird aus Fonds von Krankenversicherungen und Privatversicherungen getragen.

Es ist nur ein Notfallprogramm. Sie muss durch eine höhere Vergütung der Betreuerinnen und Betreuer vervollständigt werden. Pflegebedürftige Familienangehörige benötigen aufgrund der großen Arbeitsbelastung oft Reha-Leistungen, sind aber aufgrund ihrer Lage nicht in der Lage, dies auf ambulanter Basis zu tun. Deshalb haben wir ein Recht auf einen stationären Reha-Service für betreuende Familienangehörige geschaffen.

Mehr zum Thema