Krankenkasse Kinderbetreuung bei Krankheit

Gesundheitsfürsorge Kinderbetreuung im Krankheitsfall

Erwerbstätige Eltern: Kinderbetreuung im Krankheitsfall. Sie sollten in der Lage sein, dies mit Ihrer Krankenkasse zu verhandeln. Im weiteren Verlauf sollte ein Gespräch mit der Krankenkasse gesucht werden. vor der Beurlaubung aufgrund von Kinderbetreuung zu zahlen. Zahlt eine Krankenkasse weiterhin mein Gehalt?


24 Stunden Pflege

Grundvoraussetzungen

Falls ein krankes Kind vorliegt und die Eltern nicht zur Erwerbstätigkeit gehen können, müssen Sie für diesen Zeitraum weiterzahlen, wenn weder der Anstellungsvertrag noch ein für Ihr Betrieb geltender Kollektivvertrag eine angemessene Ausschlussbestimmung vorsieht. Bei Ausschluss des Anspruchs bezahlt die Krankenkasse das Krankheitsgeld an den zu Hause verbliebenen Erziehungsberechtigten.

Wichtig ist vor allem: Sie sind dazu angehalten, den Arbeitnehmer freizulassen, wenn ein kranker Junge pflegebedürftig ist. Folgende Bedingungen müssen für die Lohnfortzahlung oder das Lohnfortzahlung im Krankheitsfall gegeben sein: Es muss ein ärztliches Attest vorhanden sein, aus dem hervorgeht, dass Ihr Arbeitnehmer zur Überwachung, Versorgung oder Versorgung eines kranken Kind von der Arbeitszeit fernbleibt.

Ein anderer Mensch, der im Haus Ihres Mitarbeiters wohnt, kann keine Aufsicht, Fürsorge oder Krankenpflege uebernehmen. Der kranke Junge ist noch nicht zwölf Jahre jung. Die Altersbeschränkung entfällt, wenn das betroffene Tier erwerbsunfähig ist und auf Unterstützung angewiesen ist. Jeder Erziehungsberechtigte hat pro Jahr einen bezahlten Urlaub von der Arbeit: Für jedes einzelne Mitglied hat der Arbeitnehmer zehn Werktage, für Alleinerziehende 20 Werktage.

Wenn mehr als zwei Nachkommen in der Gastfamilie wohnen, besteht ein maximaler Leistungsanspruch von 25 Arbeitstagen, bei allein erziehenden Eltern von 50 Arbeitstagen. Haben Sie den Arbeitnehmer von der Arbeit zur Betreuung des kranken Kindes freigestellt und die Auszahlung des Entgelts nicht verhindert, weisen Sie auf die Pflicht zur Lohnfortzahlung gemäß § 616 BGB hin.

Die Auszubildenden haben in der Regel sechs Monatsgehälter, wenn sie an der Ausübung ihrer Aufgaben aus dem Ausbildungsverhältnis gehindert werden. Das Gleiche trifft auf die Versorgung und Überwachung eines kranken Babys zu. Sie können diesen Fall nicht per Vertrag ausklammern.

Familienpflege in Schweinfurt, z.B. häusliche Hilfe im Krankheitsfall

Brauchen beispielsweise Angehörige von einem Tag auf den anderen dringende Hilfen, sind unsere Betreuer an Ihrer Seite: Sie können sich zusammen mit dem betreuenden Hausarzt bei Ihrer Krankenkasse um finanzielle Förderung (z.B. Haushaltshilfen oder Kinderbetreuung) bewerben. Im Krankheitsfall des Hauptelternteils von Kinder bis zum Alter von 12 Jahren können zwischen 10 und 40 Stunden pro Woche für die Betreuung der Familie oder der Familie von den Krankenkassen bewilligt werden.

Sie können unsere Dienstleistungen im Supportbereich auch als privater Zahler nutzen.

Mehr zum Thema