Lehrgang Demenzbetreuer 87b

Kurs für Demenzkranke 87b

An der Volkshochschule Lingen beginnt am 7. März ein neuer Kurs für Alltagsbegleiter/Demonstratoren (nach § 87b SGB XI). Grundkurs: 100 Lektionen Praktikum: 2 Wochen Werden Sie Betreuer für Demenzkranke. Der DRK Kreisverband Dithmarschen e. V.


24 Stunden Pflege

bietet diese Kurse zur Fortbildung für "Pflege von Demenzkranken" gemäß SGB XI, § 53c an. Als Weiterbildungsmaßnahmen für zusätzliches Pflegepersonal gelten ALLE Fortbildungskurse nach § 43b SGB XI, vormals § 87b SGB XI.

Neue VHS-Schulung für Alltagsbegleiter/Demonstratoren (nach §87b SGB XI)

Ab dem 7. März startet an der Volksschule eine neue Ausbildung zum "Everyday Companion/Demenzbetreuer" (nach § 87b SGB XI). Diese Fortbildung eignet sich für Menschen, die gemäß 87b SGB II als Zusatzbetreuer in Pflegeheimen tätig sein sollen und die die erforderliche Qualifizierung nach der Leitlinie haben. Der Betreuer sollte in der Lage sein, die Pflege und Mobilisierung von Demenzkranken zu unterstützen, um den seelischen und körperlichen Gesundheitszustand der zu versorgenden Person günstig zu gestalten.

Das Studium kann über die Ausbildungsprämie des BMBF gefördert werden.

Fortbildung > Pflege in Chemnitz, Sachsen

Der Auflistung der Bildungskategorien/Bildungsziele liegen unsere Prospekte "CHANCEN Aus- und Weiterbildung" zugrunde. Aufgrund der großen Anzahl von Bildungszielen, die bei uns aufgeführt sind, haben wir Bildungskategorien zur ersten Orientierungshilfe geschaffen. Durch Anklicken einer beliebigen Ausbildungskategorie werden unten die detaillierten Ausbildungsziele (Fachgebiete) aufgeführt oder es werden Gebiete dargestellt, in denen sich Bildungseinrichtungen/Bildungseinrichtungen/Organisatoren befinden, die in diesem Gebiet aktiv sind oder auch spezifische Aus- und Weiterbildungsangebote, Umschulung, Studium oder andere Lehrveranstaltungen, Aktionen und Events in diesem Gebiet haben.

Weiterbildung für Demenzkranke

Gemäß dem neuen Pflegeentwicklungsgesetz ( 87b SGBXI) soll die Qualifikation und Förderung von zusätzlichem Pflegepersonal in Pflegeeinrichtungen die Pflegequalität und die Lebensbedingungen von Bewohnern verbessern, die aufgrund ihrer Krankheit in ihrer alltäglichen Kompetenz stark beeinträchtigt sind. Die Betreuerinnen können in der Pflege, Unterstützung und Förderung verwendet werden und sollen mehr Geborgenheit und Orientierungshilfe anbieten, mehr Aufmerksamkeit schenken, mehr Zeit für Diskussionen und Arbeit haben, mehr Begegnung mit anderen Menschen und mehr Partizipation am Gemeinschaftsleben erlauben und für eine bessere Anerkennung der Arbeit in der Gemeinde Sorge tragen.

Demenzkranke Menschen verändern und beeinflussen die Lebensbedingungen aller Betroffenen massiv. Die Schulung wendet sich an alle Interessenten, Angestellte in Betreuungseinrichtungen, Alltagsbegleiter, betroffenen Angehörigen, Volontäre und andere Betreuer. Der Lehrgang wurde nach den Vorgaben des führenden Verbandes der Pflegeversicherungsträger für die Qualifizierung von Pflegefachkräften in Heimen entwickelt und ermöglicht ihnen, als solche zu wirken.

Struktur des Kurses/Inhaltes:: Baustein 1: Grundlegende Kursbegleitung (100 Stunden) etc: Baustein 3: Aufbaukurs Kinderbetreuung (60 Stunden) etc: Zeugnis: Mit dem Zeugnis als KVHS-Demenzpflegekraft haben Sie die Chance, als Zusatzpflegekraft (§87b SGBXI) in Pflegeeinrichtungen zu wirken.

Mehr zum Thema