Minijobber Einstellen

Miniobber-Einstellung

Für Unternehmen oder Selbständige sowie für Arbeitgeber in der Privatwirtschaft gelten bestimmte Grundregeln bei der Einstellung von Minijobbern. Und wie registriere ich einen kommerziellen Minijobber? Der Vorteil, einen Minijobber zu mieten, ist zahlreich. Wenn Sie Ihren Freund als Minijob-Mitarbeiter einstellen möchten, müssen Sie sich beim Minijob-Center anmelden. Als Selbständiger kann die Einstellung eines Minijobbers enorme Vorteile bringen.

Angestellte: Was muss ich bei der Anstellung von Minijobs berücksichtigen?

Bei der Suche nach Hilfe setzen sie alle gern Minijobber ein. Sie können zugleich auch Aktivitäten durchführen, für die es sich nicht auszahlt, eine Planstelle zu buchen. Doch wie finden Sie den optimalen Minijobber? Was muss ein Unternehmer bei der Einstellung eines Minijobbers beachten? Hier finden Sie die Antwort auf diese und andere wichtigen Punkte zur Einrichtung von Minijobbern.

Für Unternehmen oder Selbständige sowie für private Auftraggeber gilt bei der Anstellung von Minijobs eine Reihe von grundsätzlichen Regeln. Als erste und bedeutendste Vorschrift, die Sie als Unternehmer einhalten müssen, ist, dass Ihr Mitarbeiter monatlich maximal 450 EUR verdient. Um zu wissen, welche Verträge abgeschlossen wurden, empfiehlt es sich, bei der Anstellung eines Minijobs einen Anstellungsvertrag abzuschließen.

Damit haben Sie im Falle eines Streits etwas in der Hand und können nachweisen, welche Tarifverträge für das Beschäftigungsverhältnis gültig sind. Nebenbei bemerkt: Obwohl Minijobber nur Zeitarbeit leisten, sind sie gesetzlich als gewöhnliche Mitarbeiter anzusehen. Deshalb gilt für sie auch das gesamte Arbeitnehmerrecht. Das heißt für Sie konkret: Auch für Ihren Minijobber gilt: Fortzahlung des Lohns im Falle von Krankheit, bezahltem Feiertag, Kündigungsfristen und allen anderen Rechten der Mitarbeiter.

Die Registrierung Ihres Mini-Jobbers ist kostenlos. MinijobrechnerWie man einen passenden Minijobber findetWer einen neuen Angestellten sucht, hat es nicht immer leicht. Um Ihre Erfolgschancen bei der Suche nach einem passenden Bewerber zu verbessern, geben wir Ihnen im Anschluss einige hilfreiche Hinweise und wichtige Hinweise für Ihre Suche nach einem neuen Minijobber: Basis Ihrer Stellenausschreibung sollte ein massgeschneidertes Stellenprofil sein.

Ihr Minijobber sollte eine Ausbildung abgeschlossen haben? Welchen Stellenwert haben Unabhängigkeit, ein service-orientiertes Erscheinungsbild oder dass Ihr neues Personal ein organisatorisches Talent hat? Legen Sie ein genaues Bedarfsprofil für den inserierten Mini-Job an. Im zweiten Arbeitsschritt sollten Sie sich überlegen, mit welchem Mittel Sie einen neuen Arbeitnehmer finden werden.

Denken Sie darüber nach, wen Sie sprechen wollen und mit welchem Mittel Ihre Zielgruppen lieber einen Arbeitsplatz für eine Nebenbeschäftigung anstreben. Sie müssen natürlich nicht bei einem Datenträger verbleiben, sondern können beliebig viele Sender verwenden.

Mehr zum Thema