Pflege im eigenen Haus

Inhouse-Pflege

Zu unseren Leistungen des Altenpflegepersonals gehören:. Individuelle Betreuung und Betreuung der Senioren im eigenen Haus oder Appartement. Dienstleistungen im Bereich der Pflege und Hauswirtschaft. jetzt auch auf polnische Krankenschwestern in ihren eigenen vier Wänden. Die nötige Unterstützung in unserem Haus übernehmen wir auf Stundenbasis.


24 Stunden Pflege

Unterstützung und 24-Stunden-Betreuung zu Hause

Unser Service ist rund um die Uhr in ganz Niedersachsen, in den Städten Salzburg, Berlin, Bad Harburg, Berlin, Braunschweig, Köln, München, Gifhorn, Wiesbaden, Köln, Wolfsburg, Wiesbaden, München, Helmstedt, Wiesbaden, München und im Umland verfügbar. Im Senioren- und Pflegeheim bietet sich eine 24-Stunden-Betreuung an. Ein Service, der in der Bundesrepublik oft zu teuer ist.

Die Pflegedienstleistung bietet Basis- und Behandlungsbetreuung. Für folgende Leistungen stehen Ihnen Pflegekräfte aus den Ländern Polens und Rumäniens zur Verfügung: Achtung: Unser Pflegefachpersonal darf keine ärztliche Betreuung anbieten, die von Ihrem Krankenpflegedienst erbracht werden muss.

Intensivmedizin - im Haus oder in einer WG

Wir kümmern uns mit großer Kompetenz und Humanität für Sie und Ihre Verwandten um Menschen, die eine intensive Betreuung außerhalb eines Spitals benötigen. So beliefern wir seit 2017 das selbst bestimmte Pflegeheim in der Region rund um die Uhr vor Ort. Denn wir sind in der Lage, unsere Kunden zu beraten und zu unterstützen. Bei uns erwartet Sie eine Familienatmosphäre inmitten des charmanten Wendlandes. Das Landschaftsbild im östlichen Teil von Hanover und Hamburgs ist rustikal und besticht mit über 100 Runddörfern.

Außerdem ist die Stadt von einer Weide umringt.

Reverse-Hypothek und Leibrente: Mieten Sie freies Leben im eigenen Haus

Umgekehrte Hypothek, Körper, Liegenschaft, Stiftungsrente, umgekehrte Hypothek - es gibt viele Bezeichnungen für dieses Erzeugnis. Abhängig vom jeweiligen Finanzmodell bekommt der Besitzer eine einmalige Zahlung, eine temporäre oder lebenslängliche Pension - und lebt für den Rest seines Lebens in seinem Anwesen ohne Mieten. Nur nach seinem Tode, ggf. aber auch beim Einzug in ein Seniorenheim, geht die Liegenschaft in das Eigentum des Erwerbers (z.B. einer Bank oder Versicherung) über.

Das durch die umgekehrte Hypothek geschaffene Kredit wird durch den Immobilienverkauf zurückgezahlt. Welche Vorzüge hat eine Reverse-Hypothek? Besitzer können für den Rest ihres Lebens in ihren eigenen vier Mauern leben, aber trotzdem erhalten sie für ihr Eigentum noch während ihres Lebens etwas Bargeld. Mit der umgekehrten Hypothek wird Plansicherheit geschaffen, da alle wesentlichen Einflussfaktoren - z.B. Betrag der Annuität/Einzelzahlung, Zins, Laufzeiten - im Vorfeld bestimmt werden.

In den meisten Faellen ist es moeglich, die Liegenschaft zu verkaufen - zum Beispiel bei der Pflege. Der Kredit wird dann aus dem Erlös des Verkaufs zurückgezahlt. Bietet Ihnen eine Hausbank ein Kredit mit Verzinsung und/oder Rückzahlung des aktuellen Einkommens zu Ihrer Lebenszeit an, ist dies keine umgekehrte Hypothek, sondern ein "normaler" Kredit, für den die Liegenschaft wahrscheinlich nur als Pfand diente.

Was sind die Vorteile einer Reverse-Hypothek? Eine Reverse-Hypothek ist ein verhältnismäßig kostspieliges Unterfangen. Dabei geht es sowohl um den Kreditzinssatz als auch um die angefallenen Kosten. Dazu gehören beispielsweise die Akquisitionsgebühr der Hausbank und die Rückdeckung gegen das Langlebigkeitsrisiko - wenn der Besitzer älter ist als gesetzlich vorgeschrieben.

Das Objekt ist zur Besicherung der umgekehrten Hypothek bestimmt und kann nicht mehr zur Besicherung genutzt werden. Wenn Sie an einer Reverse-Hypothek Interesse haben, sollten Sie unbedingt klären, wer in Zukunft für Unterhaltskosten und Renovationen aufkommt. Wie viel kann man für seine Liegenschaft ausgeben? Dies ist natürlich von vielen verschiedenen Einflussfaktoren abhängig, wie dem Erhaltungszustand und der Position der Liegenschaft oder dem Anbieter.

Das folgende Beispiel gibt eine grobe Grössenordnung an: Nehmen wir an, Sie haben heute eine Liegenschaft im Gegenwert von 200.000 EUR. Damit steht ein Darlehensbetrag von 150.000 EUR zur Verfuegung. Diese erhalten jedoch keine 150.000 EUR, das Kreditvolumen darf jedoch bei Fälligkeit 150.000 EUR nicht überschreiten. Bei einer Darlehenslaufzeit von 19 Jahren steht ein Betrag von fast 50.000 EUR als Einmalzahlung bzw. rund 340 EUR monatliche Pension zu einem Zins von 6 Prozentpunkten zur VerfÃ?gung.

Beispielsweise kann die einmalige Zahlung auf 45.000 EUR oder die Monatsrente auf 250 EUR reduziert werden. Wer ist eine umgekehrte Hypothek? Eine Reverse-Hypothek kann nicht mit einem pauschalen Ja oder Nein beantwortet werden. Es ist eine vorstellbare Variante für einen ganz speziellen Personenkreis: sind bereits im Ruhestand oder kurz vor der Pensionierung, wollen eine weitestgehend fremdfinanzierte Liegenschaft haben, wollen in dieser Liegenschaft verbleiben, möchten mehr Geld haben, ohne einen Finanzierungsengpass auszugleichen.

Betrachtet man das obige Beispiel, können zwei Konsumenten mit der gleichen Ausgangslage zu völlig verschiedenen Resultaten kommen: Konsument A: "Die umgekehrte Hypothek ist für mich sehr spannend, weil ich insgesamt fast 50.000 EUR bekomme - Gelder, die ich sonst nicht bekäme. Es gibt keine nahen Nachkommen oder ich habe immer noch genug ohne das Grundstück.

"Konsument B: "Die umgekehrte Hypothek interessiert mich nicht, denn ich bekomme nur etwas weniger als 50.000 EUR. Das verringert das, was ich meinen Angehörigen hinterlasse, um 100.000 EUR. "Was sind die Differenzen zwischen Reverse-Hypothek und Leibrente?" Die Reverse-Hypothek und die Lebensrente haben den gleichen Kernbestand, dass der Vorbesitzer für den Rest seines Lebens in seinem Besitz verbleibt, ohne dass er die Mieten bezahlen muss und bereits zu seinen Lebzeiten für die Liegenschaft aufkommt.

Eine Einmalzahlung, eine Befristung der Pension und eine lebenslange Pension sind bei einer umgekehrten Hypothek in der Regel möglich, eine lebenslange Pension ist aber per definitionem immer eine laufende Auszahlung. Juristisch gibt es erhebliche Differenzen zwischen Reverse-Hypotheken und Leibrenten. Die umgekehrte Hypothek ist letztendlich ein Darlehensvertrag, dessen Abschluss nicht zu einem Wechsel des Eigentümers führt.

Sofern im Vertrag nichts anderes festgelegt ist, übernimmt also der Vorbesitzer weiter die Nachsorgekosten. Das Grundstück ist für den Darlehensgeber eine Sicherheitsleistung, die in der Regel über eine Grundpfandrecht im Kataster hinterlegt ist. Die Rückzahlung des Darlehens erfolgt nach dem Tode des Besitzers entweder durch Veräußerung der Liegenschaft oder durch Übertragung der Liegenschaft auf den Darlehensgeber.

Bei Leibrenten ist das anders: Dies führt zu einem Kauf und damit zu einem Wechsel des Eigentums, sobald der Vertrag unterzeichnet ist. Im Kataster werden die Rechte des Vorbesitzers, wie z.B. das Mietrecht bis zum Ende der Nutzungsdauer, erfasst. Sofern im Vertrag nichts anderes festgelegt ist, ist der neue Besitzer für die Sanierung zuständig.

Ob eine umgekehrte Hypothek oder eine Lebensrente günstiger ist, lässt sich prinzipiell nicht beurteilen. Schließlich haben sich Reverse-Hypotheken und Leibrenten in der Bundesrepublik noch nicht etabliert, so dass wir erst einmal die weitere Geschäftsentwicklung abzuwarten haben. Was sind die Möglichkeiten, Hypotheken und Leibrenten rückgängig zu machen? Jeder, der sein Kapital auf verschiedene Produkttypen aufgeteilt hat, sollte überprüfen, ob die angestrebte Zusatzliquidität nicht anderswo besser zu erreichen ist als durch die vergleichsweise kostspielige Reverse-Hypothek.

Jeder, der außer seiner eigenen Liegenschaft keine wesentlichen Vermögenswerte hat, sollte sich die Frage stellen, ob ein Kauf vielleicht die beste ist. Eine schlechte Situation wäre, wenn die umgekehrte Hypothek oder Lebensrente aus einem aktuellen Finanzierungsengpass heraushelfen würde, aber ein paar Jahre später ist der Kauf fällig und die Liegenschaft wird entweder durch die kostspielige umgekehrte Hypothek beladen oder wenn die Liegenschaft nicht mehr zu Ihnen passt, wenn Sie die Lebensrente erhalten.

Mehr zum Thema