Pflege zu Hause Berlin

Krankenpflege zu Hause Berlin

und kommt gerne zu Ihnen nach Hause. Unterbringung von zuverlässigen und erfahrenen Betreuern und Haushaltshilfen für Ihr Zuhause. Und wer will nicht im Alter oder im Krankheitsfall zu Hause betreut werden? Ambulanter Pflegedienst Alessia Berlin: Wir sichern die Qualität unserer Pflege durch unser internes und externes Qualitätsmanagement. In Beelitz befindet sich unser Betriebsbüro für den Raum Berlin / Hamburg.


24 Stunden Pflege

24-stündige Betreuung in Berlin

Berlin, Bundeshauptstadt der Republik Deuschland. Früher oder später werden viele dieser Menschen auf die Pflege, wenn nicht gar auf die Intensivmedizin, zurückgreifen müssen. Bereits heute sind rund 3,1 Prozentpunkte der Bevölkerung in Berlin betreuungsbedürftig, das sind rund 108.000 Menschen. In Anbetracht der demografischen Entwicklungen in Deuschland ist davon auszugehen, dass diese Anzahl in den kommenden Dekaden signifikant ansteigen wird.

Die Anzahl der betreuungsbedürftigen Menschen in Berlin soll in den kommenden 25 Jahren auf rund 170.000 steigen. Dies ist besonders schwierig, da die vorhandenen Pflegemöglichkeiten und das Angebot für eine 24-Stunden-Betreuung in Berlin die große Anzahl pflegebedürftiger Menschen bereits heute kaum noch ertragen kann.

Entgegen der landläufigen Meinung werden die Ausgaben für die ambulante Pflege von Menschen mit Pflegebedürftigkeit (d.h. die Unterkunft in einem Pflegeheim) nicht zu 100% durch Zuschläge aus der Krankenpflegeversicherung allein gedeckt. So ist die Pflege eines nahestehenden Menschen in solchen Institutionen schon heute eine wirtschaftliche Aufgabe. Aus diesem Grund werden die meisten Betreuungsbedürftigen bereits von Verwandten zu Hause betreut.

Die Pflege der Verwandten wird von vielen Familienmitgliedern gern übernommen, kann aber rasch zu Überforderungen und damit zu einer Überlastung von Arbeit, eigenen Kinder und Ehepartnern in der Gastfamilie werden. Alternativ zur 24-Stunden-Betreuung zu Hause ist der Einsatz eines Ambulanzdienstes möglich. Das ist bei einem Krankenpflegedienst in Deutschland jedoch sehr kostspielig (ca. ? 6.500,00 pro Monat).

Andererseits wird auch hier der Pflegebedarf immer akuter. Die Pflege in der Bundesrepublik ist ohne ausländisches Pflegepersonal nicht mehr zu bewerkstelligen - egal, ob die Pflege in einem Altenheim oder über einen Krankenpfleger. Für die meisten Verwandten und Betreffenden ist ein Seniorenheim nur der Ausweg.

Grundlage des Angebots ist die freie Erbringung von Dienstleistungen in der EU, wo im Inland im Rahmen der Sozialversicherungspflicht beschäftigte Pflegende mitarbeiten. Damit wird eine kostengünstige Variante zu Pflegeheimen für die so genannte 24-Stunden-Betreuung in Berlin geschaffen. Allerdings ist der Ausdruck "24-Stunden-Betreuung" nicht wortwörtlich zu deuten. Natürlich arbeitet das Pflegepersonal nicht 24h.

Bis heute ist der Ausdruck im sprachlichen Gebrauch geblieben und bedeutet nur, dass die Krankenschwester in den Haushalten der Betreuungsbedürftigen wohnt und somit wie jedes andere Haushaltsmitglied rund um die Uhr erreichbar ist. Nach der Beschreibung Ihrer Lage und der Wünsche der zu betreuenden Person im Internet oder per Telefon bekommen Sie von uns ein freibleibendes und auf Ihre Anforderungen zugeschnittenes Programm.

Wenn Sie sich entschieden haben, kümmern wir uns um alle Organisationsschritte für den Start der Heimpflege.

Mehr zum Thema