Pflegedienst Schwarz

Krankenpflegeservice Schwarz

Um Ihnen die Überprüfung zu ermöglichen, ob wir für Sie der richtige Pflegedienst sind, bieten wir Ihnen vorab folgende Leistungen an: Ratshausstr. Schwarz Ambulanter Pflegedienst. Krankenpflegedienst Schwarz & Thilemann. Die Krankenpflege, zweimal täglich, war keine Hilfe. " Aktivierende Pflege" ist rechtzeitig zu erkennen.

Schwarz- & Thilmann Ges mbH - Ambulante Pflegedienste

Die Ambulanzversorgung auf hohem Qualitätsniveau.... Die sich ändernden Lebensbedingungen verlangen teilweise rasche und persönliche Unterstützung. Wir kommen gern zu Ihnen nach Haus und bestimmen gemeinsam mit Ihnen den Umfang der Leistungen. Egal ob Tagespflege oder Ambulanz zu Haus. Pflegepersonal für die Ambulanz Gute Ausbildung gewährleistet. Für unsere Kunden verlangen wir gute Zusammenarbeit und professionelle und einfühlsame Kompetenzen.

Eine sorgfältige Ausbildung und Einweisung ist garantiert. Hausarbeit für unsere Kunden und für unsere Kunden Einkauf und andere Botengänge. Zu Ihrem Aufgabenbereich gehören auch die medizinische Beratung und Pflege unserer Kunden. Ein gutes Training ist garantiert. Der Gesundheitszustand ist der Stand des physischen, mentalen, mentalen und gesellschaftlichen Wohlergehens.

Das bedeutet, dass ein Pflegebedürfnis immer die physischen, emotionalen und gesellschaftlichen Chancen der Menschen einschränkt. In der Gesamtbetrachtung der Situation stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Identifizieren, wo geholfen werden muss und damit die Voraussetzung für gute und menschliche Lösungsansätze im Wohnbereich ist.

Unser Garant für beste Qualitäten und maßgeschneiderte Problemlösungen im Bereich Pflege sind:

Eingabemaske für die Suche nach Pflegeeinrichtungen

Für die Standortbestimmung Ihres Webbrowsers benötigen Sie Ihre Erlaubnis. Notieren Sie sich die Nachrichten Ihres Webbrowsers. Dein entgültiger Aufenthaltsort konnte nicht gefunden werden! Erkundigen Sie sich komfortabel, rasch und unkompliziert über Dienstleistungen und Tarife. Sie haben Zugriff auf die Leistungsdaten von mehr als 14.000 Pflegeleistungen. Auch viele pflegerische Dienstleistungen bieten hilfreiche Zusatzinformationen.

Suchen nach Pflegedienstname: Sortieren nach: Oder optional nach: Letztes Update durch die Pflegeeinrichtung:

Sportmedizinische Ambulanz Schwarz - Outpatient nursing service in der Hertener - Germany

Der vorliegende Transparenz-Bericht wurde auf der Basis der bis zum 31. 12. 2016 bestehenden Pflegetransparenz-Vereinbarung erarbeitet. Es ist zu berücksichtigen, dass ein Vergleich der Anlagen nur auf der Basis von Reports mit der gleichen Testbasis und dem gleichen Bewertungssystem möglich ist. Beurteilungen auf der Basis der bis zum 31. 12. 2016 bestehenden Transparenz-Vereinbarung und Beurteilungen auf der Basis der seit dem 31. 12. 2017 bestehenden neuen Transparenz-Vereinbarung sind nicht vergleichbare Beurteilungen.

Art der Untersuchung: Der Pflegedienst hat eine Wiederholungsuntersuchung beantragt: Zahl der belieferten Patienten: Zahl der betreuungsbedürftigen Personen, die in die Untersuchung einbezogen sind: Nein. Dieser Transparenz-Bericht wurde auf Basis der bis zum 31. 12. 2016 geltenden Pflegetransparenzvereinbarung erarbeitet. 01Werden die einzelnen Hygienewünsche im Zuge der abgestimmten Dienstleistung mitberücksichtigt? 02Werden die einzelnen Speisen- und Getränkewünsche im Zuge der abgestimmten Dienstleistung mitberücksichtigt?

03Wurde die verabredete Fluidversorgung verständlich erbracht? 04Wurden die einzelnen Mittel und Gefahren in der Fluidversorgung aufgezeichnet, wenn Dienstleistungen vertraglich festgelegt wurden? 05 Wird der Betreute oder sein Verwandter bei erkennbarem Flüssigkeitsmangel benachrichtigt? 06 Wurde die verabredete Aufnahmeleistung verständlich ausgeführt? 07 Werden die einzelnen Mittel und Gefahren in der Nahrung aufgezeichnet, wenn Dienstleistungen vertraglich festgelegt wurden?

Wird eine notwendige Dekubitusprophylaxe vorgenommen? 08 Ist der Betreute oder sein Verwandter bei erkennbarem Ernährungsdefizit benachrichtigt? 09 Werden einzelne Mittel und Gefahren im Rahmen von Exkrementen aufgezeichnet, wenn dafür Dienstleistungen abgeschlossen wurden? 10 Wurde die verabredete Dienstleistung zur Betreuung bei Ausscheidungen/Inkontinenzversorgung verständlich erbracht? 11Wenn ein einzelnes Dekubitus-Risiko für die Pflegeleistung bei der Leistungserbringung für betreuungsbedürftige Menschen feststellbar ist, wird dieses dann mitprotokolliert?

12 Wird die gewebeerhaltende Aufbewahrung im Umfang der vertraglich festgelegten Dienstleistung zur Verhinderung von Dekubitus durchführt? 13Bei der Bereitstellung der vereinbarten Dienstleistungen werden die einzelnen Vertragsrisiken mitberücksichtigt? 14 Werden die beschlossenen Mobilitätsleistungen und deren Weiterentwicklung verständlich aufbereitet? 16Werden Angehörige über die Behandlung von dementen Patienten im Zuge der Dienstleistung aufklären?

Nein. Dieser Transparenz-Bericht wurde auf der Basis der bis zum 31. 12. 2016 geltenden Pflegetransparenz-Vereinbarung verfasst. 18 Sind die Pflegemaßnahmen zur Versorgung chronischer Verletzungen oder Decubitus nach dem heutigen Wissensstand? 19 Ist die Verabreichung von Medikamenten nach ärztlicher Vorgabe? 20 Wird die Messung des Blutdrucks nach ärztlicher Vorschrift vorgenommen und bewertet und werden daraus die notwendigen Folgen abgeleit?

21Werden vorbeugende Maßnahmen gegen Pilzbefall in der Mundhöhle, Parotis- und Lungenentzündungen bei Menschen, die beatmet werden müssen, richtig durchgesetzt? 22 Wird die Messung des Blutzuckerspiegels gemäß der medizinischen Vorschrift vorgenommen und bewertet und ergeben sich daraus die notwendigen Folgen? 23 Wird die Spritze nach ärztlicher Vorschrift ausgeführt, protokolliert und der behandelnde Arzt über eventuelle Beschwerden unterwiesen? 25 Wird die Blasenkatheterisierung nach ärztlicher Vorschrift vorgenommen, protokolliert und der behandelnde Arzt über eventuelle Beschwerden unterwiesen?

26 Wird die Stomabehandlung* verständlich ausgeführt, protokolliert und der behandelnde Arzt im Falle von Beschwerden nach ärztlicher Vorschrift benachrichtigt? 27 Ist eine rege Korrespondenz mit dem behandelnden Arzt bei Pflegebedürftigkeit verständlich? Nein. Dieser Transparenz-Bericht wurde auf der Basis der bis zum 31. 12. 2016 geltenden Pflegetransparenz-Vereinbarung verfasst. 28 Ist aus der Pflege-Dokumentation klar, dass eine Erstberatung stattgefunden hat?

29 Wird ein vom Pflegedienst vor Beginn des Vertrages ein Angebot aufbereitet? 30 Gibt es im Pflegedienst effektive Vorschriften, die die Beachtung des Datenschutzgesetzes gewährleisten? 31 Gibt es ein schriftliches Verfahren zum Umgang von Pflegenden in Notsituationen bei hilfsbedürftigen Menschen? 34 Gibt es einen Ausbildungsplan, der gewährleistet, dass alle Pflegenden in die Ausbildung miteinbezogen werden?

35 Ist der Aufgabenbereich / sind die Tätigkeiten der Oberschwester reglementiert? 37 Ist die permanente Verfügbarkeit und Betriebsbereitschaft des pflegerischen Dienstes im Bezug auf die vereinbarte Leistung gewährleistet? Nein. Dieser Transparenz-Bericht wurde auf der Basis der bis zum 31. 12. 2016 geltenden Pflegetransparenz-Vereinbarung verfasst. 38Wurde mit Ihnen ein Wartungsvertrag geschlossen? 39Wurden Sie vom Pflegedienst vor Beginn der Leistung darüber unterrichtet, welche Ausgaben Sie wahrscheinlich selbst zu tragen haben?

40Sind die Betreuungszeiten mit Ihnen abgesprochen? 41Pflegepersonal fragt Sie, welche Kleider Sie tragen werden? 42 Haben Sie einen überschaubaren Pflegedienst? 43 War der Pflegedienst verfügbar und bei Bedarf für Sie bereit? 44Werden Sie vom Pflegepersonal unterstützt/motiviert, sich ganz oder teilwaschen?

45Gibt Ihnen das Personal Ratschläge (Informationen) zur Betreuung? 47 Respektiert das Pflegepersonal seine Intimsphäre? 49 Sind Sie mit den häuslichen Dienstleistungen des Pflegeservice einverstanden?

Mehr zum Thema