Pflegeeltern Voraussetzungen

Voraussetzungen für Pflegeeltern

Wenn Sie ein Pflegekind aufnehmen wollen, müssen Sie eine Reihe von Voraussetzungen erfüllen. Die Pflegekinder verändern das Leben ihrer Pflegefamilien in vielerlei Hinsicht. Anforderungen, Aufgaben und Pflichten der Pflegeeltern. Die Pflegekinder sind Kinder wie andere. Bestimmte Bedingungen in der Kontrollkarte der Pflegemutter oder der Pflegefamilie.

Pflegehilfe für Senioren

Was sind die Voraussetzungen für Pflegeeltern?

Prinzipiell können Ehepaare und unverheiratete Personen sowie Personen mit eigenen und ohne eigene Patenkinder ein Patenkind aufziehen. Formelle Anforderungen: Für das Pflegebedürftige wird in der Regel ein separates Kinderzimmer benötigt (abhängig vom Lebensalter des Kindes). Diese sollen den Kleinen spielerische Möglichkeiten und eine kindgerechte Atmosphäre aufzeigen.

Berufliche Tätigkeit/Teilzeitarbeit ist kein Hindernis für die Zulassung eines Pflegekinds. Allerdings sollte der erhöhte Zeitbedarf durch die Zulassung eines anderen Familienmitglieds auf jeden Fall in Betracht gezogen werden. Dabei ist es von großer Bedeutung, dass für die ganze Familie und das zukünftige Pflegebedürftige ausreichend Zeit bleibt und der Lebensalltag nicht bis zur letzen Sekunde geplant wird.

Familiäre Situation und persönliches Bedürfnis: Pflegerfamilien haben sehr unterschiedliche Bedürfnisse und sind so verschieden wie andere auch! Dabei sind uns einige Aspekte besonders am Herzen, damit die Einbindung des Babys in die neue Gastfamilie und, wenn möglich, eine Rückkehr zu den natürlichen Familienmitgliedern gelingt. Es ist von großer Wichtigkeit, dass die Pflegestelle und die natürlichen Bezugspersonen gut zusammenarbeiten und einander annehmen können.

Sie als Pflegeeltern sollten Erfahrung im Umgang der Kinder haben, über viel Zeit, Ausdauer und Belastbarkeit verfügten. Ein stabiles Leben und ein gesellschaftliches Klima mit einer positiven Grundhaltung zur Rezeption eines Kinds sind ebenfalls von Bedeutung. Erfahrungsgemäß ist es generell vorteilhaft, wenn der Altersunterschied zwischen den Pflegeeltern und dem Pflegebedürftigen einer normalen Eltern-Kind-Beziehung entsprechen und das Pflegebedürftige das jüngere der Geschwister ist.

Gemeinsam mit Ihnen sorgen wir dafür, dass es keine Konkurrenz zu Ihren eigenen Nachkommen gibt.

Ziehkind: ein Pflegekind: Anforderungen an Pflegeeltern

Unbefriedigter Wunsch nach Kindern, gesellschaftliche Motivation: Menschen, die ein Patenkind aufnimmt, haben viele gute Argumente. Die Auflagen, die das Jugendämter an potenzielle Pflegeeltern knüpft, sind nicht so strikt wie bei der Aneignung. Die Unterbringung von Pflegebedürftigen erfolgt in der Bundesrepublik über das Jugendämter oder eine unabhängige Einrichtung. Haben Sie ein grundlegendes Interesse an der Aufnahme eines Pflegekindes, sollten Sie sich früh an das Jugendämter oder die zuständige unabhängige Einrichtung wenden.

Mit diesen Vermittlern können Menschen, die Pflegeeltern werden wollen, andere Pflegeeltern kennen lernen. Der Bedarf für Menschen, die ein Patenkind aufnimmt, ist von Ort zu Ort und von Einrichtung zu Einrichtung unterschiedlich. Außerdem sollten Sie von der monatlichen Pflegebeihilfe als Pflegeeltern wirtschaftlich unabhängiger sein. Diese Gelder sind nur für das Patenkind gedacht.

Die Altersunterschiede zwischen Ihnen und dem Pflegebedürftigen dürfen nicht zu groß sein. Im Regelfall darf der Erziehungsberechtigte, der sich zunehmend um das Pflegebedürftige sorgt, arbeiten. Trotzdem sollten Sie genug Zeit für das Patenkind und auch genug Lebensraum haben. Körperliche und seelische Widerstandsfähigkeit auch in Krisensituationen ist für Menschen, die Pflegeeltern werden wollen, sehr bedeutsam.

Schließlich ist es nicht ungewöhnlich, dass Pflegebedürftige eine schwere Zeit haben. In dieser Zeit wollen sich die verantwortlichen Behörden und Institutionen ein umfangreiches Gesamtbild von den Antragstellern machen. Der Austausch erfordert, dass Sie z.B. offen auf Ihre persönlichen Fragestellungen aus unterschiedlichen Gebieten antworten: Und wie stellst du dir das Zusammenleben mit dem Ziehkind vor?

Sie können sich auch fragen, was Sie im Laufe Ihres Lebens schätzen und wie Sie sich Ihre eigene Lebensplanung ausdenken.

Mehr zum Thema