Pflegeheim Polen Kosten

Seniorenheim Polen Kosten

Die Kosten und Preise für ein Pflegeheim in Polen hängen von vielen Faktoren ab. Neue Pflegereform - hohe Heimkosten werden zum Problem. Viele Menschen aus Deutschland wählen eine Krankenschwester aus Polen, die sie dorthin geschickt hat - auf der Suche nach besserer Versorgung und niedrigeren Kosten. Eventuelle (Teil-)Kostenübernahme durch deutsche Krankenkassen.

Pflegehilfe für Senioren

Alternativ zum Pflegeheim - 24-Stunden-Betreuung aus Polen

Ältere und behinderte Mitmenschen und Verwandte von älteren Menschen im fortgeschrittenen Lebensalter haben oft ein Problem: Ohne Pflege und Hilfe im Alltagsleben wird das Alltagsleben für die physisch immer schwächeren und oft auch psychisch behinderten älteren Menschen in den eigenen vier Wänden erschwert. In solchen FÃ?llen Ã?bernehmen die Angehörigen in der Regel die Betreuungsaufgaben der pflegebedÃ?rftigen alten Menschen selbst, sind aber oft sehr durch beruflich oder andere Anforderungen beladen.

Der seelische Stress ist auch für fürsorgliche Verwandte enorm. Zugleich will die Gastfamilie nicht, dass sich das zu betreuende Familienmitglied deportiert fühlt und weigert sich, den pflegebedürftigen Senioren in ein Pflegeheim zu bringen. Als Erleichterung und wirkliche Alternativen zu einem Pflegeheim empfehlen wir eine verlässliche 24-Stunden-Betreuung aus Polen mit sympathischen und gut ausgebildeten Fachkräften zu günstigen Bedingungen.

Sie wissen, dass ihre Liebsten in besten Händen sind und können ihre Arbeit, ihren Arbeitsalltag und ihr Privatleben in Ruhe und ohne Stress aushalten. Auf Wunsch kann die Pflege durch polnisches Pflegepersonal auch einzeln mit der Pflege durch Angehörige kombiniert werden. Grundsätzlich aber garantiert die 24-Stunden-Betreuung aus Polen eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung durch eine kompetente Pflegekraft.

Damit ist diese individuelle Pflegeform auch eine optimale Möglichkeit für solche alte, gebrechliche und eingeschränkte Menschen, die keine oder nur wenige Verwandte haben und trotzdem nicht ins Haus einziehen wollen. Das Pflegepersonal bietet häusliche Pflege sowie Grundversorgung und andere Leistungen wie Entertainment, Betreuung und vieles mehr.

Bei Bedarf kann die 24-Stunden-Betreuung aus Polen mit der ärztlichen Versorgung durch einen stationären Pflegedienst kombiniert werden. Für den Kunden sind die Kosten immer nachvollziehbar. Der überwiegende Teil dieser Menschen wird zu Hause betreut und die Statistiken sprechen für sich: Von den 2,86 Mio. Menschen in Deutschland, die zurzeit pflegebedürftig sind, wird die überwiegende Mehrzahl von rund 2,1 Mio. in ihren Häusern ernährt.

Die meisten davon, namentlich 65-prozentig, werden von pflegenden Familienangehörigen betreute. Nicht eingerechnet sind die knapp 2 Mio. Demenzkranken in Deutschland, die zum überwiegenden Teil auch von Familienangehörigen wie Partner, Kinder oder anderen Familienangehörigen mitversorgt werden. Für die Betreffenden ist es oft schwierig, dies zu erkennen, und es wird befürchtet, dass sie schließlich in ein Pflegeheim ziehen müssen.

Bleibt ein Älterer mit eingeschränktem Lebensstil in seinen vertrauten vier Mauern und soll der oft befürchtete Einzug in ein Zuhause verhindert werden, dann sind entweder Angehörige oder Pflege- und Betreuungspersonen gefordert. Da gibt es viele Gastfamilien, die sich zu Hause um ihre Liebsten sorgen wollen, aber nicht in der Lage sind, diese verantwortungsvolle und substanzraubende Arbeit in Bezug auf Kraft und Zeit zu bewältigen.

Weil für schwerkranke, wahnsinnige oder sonst wie eingeschränkte Menschen eine Pflege von nur wenigen Wochen pro Tag nicht ausreicht. Sind Verwandte erwerbstätig, haben sie eine eigene Gastfamilie oder sind sonst sehr beschäftigt, kann die Pflege von Familienmitgliedern, Grosseltern oder anderen Familienmitgliedern zu einer grossen Belastung werden.

Außerdem gibt es Situationen, in denen keine Verwandten für die Pflege zur Verfügung gestellt werden und auch die Unterbringung zu Hause nicht gewünscht wird. Neben der Pflegequalität und der Wohlfühlatmosphäre zu Hause spielen auch die Kosten eine wichtige Rolle. Denn es geht um die Kosten. Die 24-stündige Pflege mit sympathischen und motivierten Betreuern aus Polen ist eine gute Entscheidung für mehr Wohnqualität und ein selbst bestimmtes Wohnen in den eigenen vier Wänden. Und das zu günstigen Bedingungen.

Weil im sehr familienbewußten Polen die Betreuung von alten, gebrechlichen und beeinträchtigten Familienmitgliedern immer noch die Norm und nicht die einzige ist. Die Betreuer innen und Betreuerin kauft, kocht und bereitet jeden Tag Essen zu, beschafft Arzneimittel aus der Pharmazie und kümmert sich um das Heim und die Kleider und Bettwäsche des Betreuers.

Das, was in dieser Individualform aufgrund der Alltagsroutine in einem Pflegeheim und der vielen dort zu betreuenden Menschen pro Pflegeperson nicht möglich ist, wird in der familiären Umgebung einer Person zur Selbstverständlichkeit: Die Pflegeperson orientiert sich immer an den einzelnen WÃ?nschen und BedÃ?rfnissen der Menschen im Alter und mit Behinderungen.

Weil ein und dieselbe Macht sich immer um den zu betreuenden Menschen sorgt, entsteht ein vertrauensvolles Verhältnis zur allgemeinen Befriedigung. Zudem haben die Verwandten des Betreuers das sichere Gefühl, dass ihr Angehöriger zu jeder Tages- und Nachtzeit gut und kompetent aufgehoben ist. Mit Sensibilität und Freundlichkeit, mit menschlicher Empathie sowie mit viel Erfahrung und Kompetenz passen sich die Betreuer aus Polen den ihnen vertrauten Menschen an.

Der 24-stündige Service aus Polen kann kontinuierlich über einen langen Zeitabschnitt oder in speziellen Fällen genutzt werden. Hierzu gehört vor allem die präventive Versorgung, wenn pflegebedürftige Verwandte selbst erkranken und ins Spital müssen, einen Ferienaufenthalt oder eine Heilung machen oder schlichtweg eine Pause zur Ermüdung haben. Die Pflegeversicherung deckt ab Versorgungsstufe 2 die Kosten für die Ambulanz und die 24-Stunden-Betreuung an höchstens 42 Tagen im Jahr.

Im Falle einer permanenten Anwendung ist es sinnvoll, die Vorzüge einer rund um die Uhr laufenden Pflege durch eine polnische Krankenschwester mit anderen Betreuungsformen oder der Unterkunft in einem Pflegeheim zu kombinieren. Die 24-stündige Pflege durch polnische Mitarbeiter stellt aus menschlichen, beruflichen und nicht zuletzt finanziellen Gründen eine wirkliche Abwechslung zum Pflegeheim dar.

In Einzelfällen ist auch die gemeinschaftliche Versorgung mehrerer Menschen in einem Haus, z.B. eines Ehepaars, möglich. Hier präsentieren wir Ihnen unser Angebot und stehen Ihnen für alle Anfragen rund um den 24-Stunden-Support aus Polen zur Verfügung!

Mehr zum Thema