Pflegende

Betreuer

Es folgt eine Exkursion zu den Motiven, Belastungen und Ressourcen der Betreuer. Spezialisierte Einrichtung für pflegende Angehörige des Landkreises München. " International haben junge Krankenschwestern sehr ähnliche Probleme" -. Die pflegerischen Angehörigen werden in Zukunft noch stärker als bisher gefordert sein. Die Pflege und Betreuung von Angehörigen ist die größte soziale Kraft in unserem Land.


24 Stunden Pflege

Gesundheitskampagne "Pflegende Verwandte

Die fürsorglichen Verwandten antworten zunächst zögernd: "Ich kann nicht gehen, ich muss aufpassen!" Indem sie die Betreuung nur kurzfristig übernehmen, lernen die anderen auch, was die Betreuer wirklich tun. Vorträge über die Ausführung der Behandlung mit körperschützenden, korrekten Bewegungsverläufen und geeigneten Hilfen sind auf dem Veranstaltungsprogramm.

Auch über Pflegeleistungen und Langzeitpflege wird informiert, aber auch der Austausch von Erfahrungen wird nicht vernachlässigt. Weitere Infos finden Sie im Ordner "Pflegefamilien", den Sie kostenfrei anfordern können (siehe Linkleiste). Ein finanzieller Beitrag wird an nahe Verwandte gezahlt, die seit mehr als einem Jahr für eine betreuungsbedürftige Personen sorgen, die Minderjährige sind und Leistungen der Pflegestufe 1 beziehen und aufgrund von Krankheiten, Ferien oder anderen schwerwiegenden Ursachen (z.B. Kinderkrankheit, Dienstreise) an der Betreuung gehindert werden.

2.000,00 Euro (für die Betreuung einer Pflegeperson mit einem Pflegegeld von 1 bis 5) bzw. 2.500,00 Euro (für die Betreuung einer Pflegeperson mit einem Pflegegeld von 6 oder 7). Der Zuschuss muss beim Landessozialamt beantragt werden und wird nur gewährt, wenn ein Zeitbezug von maximal 6 Monate zwischen der Pflegeverhütung und der Antragstellung besteht!

Folgende Dokumente müssen dem Antragsformular beigefügt werden: Ist der Hauptpfleger, wenn das Betreuungsgeld aufgrund landesrechtlicher Bestimmungen fällig ist, fragen Sie bitte bei der für Sie verantwortlichen Regierung nach, ob Leistungen für pflegende Familienangehörige zuerkannt werden. Im Grunde eine einzigartige Barleistung. Mindestens während einer ganzen Kalenderwoche (7 Tage). mindestens vier Tage im Jahr (für Demenzkranke und pflegebedürftige Minderjährige). nicht mehr als vier wochen ("28 Tage") pro Jahr.

Spezialisierte Einrichtung für pflegende Verwandte des Landkreises Munich

Das Büro wurde im Januar 2009 als Kontaktstelle für Münchnerinnen und Münchner gegründet und hilft Menschen, so lange wie möglich in ihrem Wohnumfeld zurechtzukommen. Zu diesem Zweck betreuen die Mitarbeiter ältere und/oder hilfsbedürftige Menschen, deren Angehörige und Betreuer. Der Einzugsbereich des Fachbüros erstreckt sich über alle Kommunen des Stadtbezirkes.

Bezirk Muenchen. Finanziert wird dieses Vorhaben auch vom Staatsministerium für Gesundheitswesen und Krankenpflege.

Mehr zum Thema