Pflegende Angehörige Urlaub

Stillende Angehörige Urlaub

Aber viele Angehörige, die sich zu Hause um eine bedürftige Person kümmern, nehmen sich selten eine Auszeit. Die Kosten entstehen, wenn der Bewohner im Krankenhaus oder im Urlaub ist. Pflegebedürftige Angehörige brauchen auch Urlaub. "Was, wenn meine Lieben jemals versagen?" Für pflegende Angehörige ist es besonders wichtig, im Urlaub neue Energie zu tanken.

Ferien und Pflege: Auszeiten für pflegende Angehörige | Gesundheits aktuell GmbH

Schon seit vier Jahren betreut sie ihren Mann Petrus - 24h. Die meisten pflegebedürftigen Familienangehörigen wissen es noch nicht einmal: Sie haben das Recht, aus der Krankenpflege auszusteigen und im Gegenzug von der Pflegeversicherung unterstützt zu werden. Petrus Wesphal legt seine Weste um sich. "Das ist ein außergewöhnlich eiskalter Tag für einen sommerlichen Aufenthalt auf Norderney", sagt sein Begleiter Dipl.-Ing. Dr. Roberts.

Heute ist die Krankenschwester als Ferienvertretung für die Ehefrau von Westfal eingetreten und sorgt für das Paar auf seiner Anreise. Im Jahr 2012 wurde er an Demenzkrank. Technisch gesehen zählt sie damit zur "Pflegestufe 1" - mit hohem Pflegeaufwand. Seine Ehefrau Marie sorgt in seiner Heimatstadt des Sassenbergs im münsterländischen Raum für ihn. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts kümmern sich fast sieben Prozentpunkte aller Erwachsener regelmässig um eine hilfsbedürftige Person. 2.

Familienangehörige nehmen die meisten Pflegedienste in Anspruch: Hier wird eingekauft, gekocht, gesäubert, für die persönliche Hygiene, Vielfalt und Krankenpflege gesorgt - rund um die Uhr. "Rund 70 prozentig werden unsere Kunden zu Haus betreut." Dies wäre ohne das Engagement der vielen fürsorglichen Verwandten nicht möglich. Es ist daher umso mehr wichtig, diese Menschen so gut wie möglich zu erleichtern und zu unterstützen", sagt Staatsekretär Karl-Josef, der Beauftragte der Regierung für Patientenangelegenheiten und der Beauftragte für Krankenpflege.

Der sich zugleich um sein eigenes und fremdes Schicksal sorgt, benötigt Hilfe. "Pflegebedürftige Angehörige zu betreuen und zu unterstützen ist eine sehr herausfordernde Aufgabe", bekräftigt er. Vielen pflegenden Verwandten wird erst später bewusst, dass sie von ihrer Arbeit ausgelaugt sind. Untersuchungen zeigen, dass die Pflege einen Einfluss auf die physische und mentale Verfassung haben kann.

"Das Alltagsleben zu Hause ist oft von Streß geprägt", sagt Frau Dr. Hans H. K. Hanowell, Geschäftsführende Gesellschafterin von "Urlaub & Pflege e. V." - einem nicht gewinnorientierten Vereinszweck. "Fünfzig Jahre", sagt Marie Westfal und liebkost ihren Petrus, "wir sind seit fünfzig Jahren verlobt. "Mit " Urlaub & Pflege e. V. " reisten sie für 14 Tage in einer kleinen Reisegruppe an die Ostsee.

"Auch die Westphalen sind zusammen nach Nordrhein-Westfalen gekommen, aber für ihren Mann muss sie sich hier nicht sorgen." Auch andere betreuungsbedürftige Menschen reisen allein, während ihre Verwandten woanders Urlaub machen", sagt er. Jede betreuungsbedürftige Patientin wird von einer eigenen Volontärin im Verband versorgt. "Wenn ich spazieren gehe, sorgt Ingried-Heinz Kraus für meinen Mann", sagt sie.

"Es ist sehr wichtig, eine Pause vom pflegerischen Alltag einzulegen", sagt er. "Natürlich ist das leichter, wenn man weiss, dass der Patient dank der Hilfsangebote in besten Händen ist. "Will eine pflegende Person allein in den Urlaub fahren, deckt die gesetzlich oder privat vorgeschriebene Pflegeversicherung die ausgewiesenen Ersatzkosten - ungeachtet der festgelegten Pflege.

Im Falle der so genannten Vorsorge übernimmt eine andere Personen - zum Beispiel ein Nächster, ein Angehöriger oder ein Ambulanzdienst - die Pflege. Bis zu sechs Schwangerschaftswochen können pro Jahr in einem Arbeitsgang oder über das Jahr verstreut durchgeführt werden. Die Kurzzeitversorgung ist eine weitere Versorgungsmöglichkeit: Hier kann der Patient bis zu acht Wochen lang in einer vollständig stationären Kurzzeitpflegeeinrichtung ärztlich und gesellschaftlich versorgt werden.

Für die Zeit der Ersatzbetreuung wird weiterhin die halbe Pflegepauschale gezahlt. Wird nur stündlich im Urlaub betreut - zum Beispiel, weil der Betreuer an einem Halbtagsausflug teilnehmen, aber an diesem Tag noch betreut wird - wird das Betreuungsgeld gar zu 100 % weiter gezahlt.

Die gesetzlichen Bestimmungen haben die Betreuungsmöglichkeiten für Angehörige in den Jahren 2015 und 2016 nochmals erweitert. Staatsekretär Dr. med. Laumann: "Zum einen wurden die Leistungen für Prävention und Kurzzeitversorgung auf bis zu 1.612 EUR pro Jahr anstiegen. "Das bedeutet ganz konkret, dass bis zu 806 EUR, die nicht für die kurzfristige Pflege verwendet werden, auch für die Prävention verwendet werden können.

"Andererseits ist es möglich, den gesamten Leistungsumfang der Präventionspflege auch für die kurzfristige Pflege zu nutzen - sofern er nicht für die Präventionspflege verwendet wird", sagt er. Damit erhöht sich das Budget für die Kurzzeitversorgung auf bis zu 3.224 ? im Jahr. "Wir gehen heute alle ein letztes Mal gemeinsam am Meer spazieren", sagt Dipl.-Ing. Kräus.

Petrus und María Westfal-Beam.

Mehr zum Thema