Pflegepersonal aus Tschechien

Krankenschwestern aus der Tschechischen Republik

Bulgarien, Rumänien, Tschechien) . Home Care: Qualifiziertes Pflegepersonal für jeden Anwendungsbereich sowie in den Herkunftsländern des Pflegepersonals. Krankenschwestern aus Ländern wie Polen, Tschechien und Ungarn. Auf diese Weise entstand dort eine große Zahl von Pflegekräften.


24 Stunden Pflege

Tschechische Republik will Pflegepersonal aus der Ukraine einstellen

simplifizieren

Die Tschechische Republik könnte die Arbeitsbedingungen für das Pflegepersonal aus der Türkei erleichtern. Das hat der Arbeitsminister Jaroslawas ( "Ano") am vergangenen Wochenende den Pressevertretern in Praha mitgeteilt. In Deutschland fehlen nach ihren Worten 2000 Mitarbeiter im Sozialwesen. In der Tschechischen Republik sind laut der Internetseite der Gesellschaft etwa 374.000 ausländische Arbeitnehmer beschäftigt.

Von diesen kommen rund 280.000 aus EU-Ländern und 94.000 aus Drittländern. Darunter sind die 70.000 Einwohner der Ukraine die grösste Bevölkerungsgruppe.

Krankenschwestern für die häusliche Pflege

Unser qualifiziertes Personal kommt aus Deutschland, Österreich, Deutschland, Österreich, der Schweiz, Estland, Tschechien, der Schweiz, der Slowakei, Tschechien, Österreich, Ungarn, Tschechien, Österreich, Rumänien, Tschechien, Slovenien, Kroatien und weiteren EU-Ländern. Alle haben einen eigenen Gewerbenachweis - d.h. sie sind selbstständig - und haben durchschnittlich bis gute Kenntnisse der deutschen Sprache. Die persönliche Lage im Pflegesektor ist so vielfältig wie die Menschen selbst.

Unser Pflegepersonal verfügt nicht nur über ausreichend und überprüfbare Qualifikation, sondern steht auch für die verschiedensten Aufgaben und Anwendungsbereiche zur Verfügung. Für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen. Das reicht von einfacher und zeitraubender Pflege aller Arten über Haushalts- und Reinigungsarbeiten und einfache Einkäufe, Arztbesuche und Behördengänge bis hin zu kostspieligen Nachtaufträgen. Damit ist eine umfassende Betreuung Ihrer betreuungsbedürftigen Verwandten gewährleistet.

Egal ob Dressing, Körperhygiene, Nahrungszufuhr, Medikamentengabe oder Hilfe bei den einfachen und alltäglichsten Aktivitäten - unser Pflegepersonal sorgt für das Wohl des Patienten auf professionelle und engagierte Weise. Lassen Sie sich von der fachlichen Leistung unserer Pflegekräfte überzeugen. Haben Sie weitere Informationen zur häuslichen Pflege oder zu unseren persönlichen Betreuern?

Berufsanerkennung von ausländischen Pflegequalifikationen in Deuschland

Ein Weg, dem Mangel an Pflegepersonal in der Bundesrepublik entgegenzuwirken: die Rekrutierung von ausländischem Pflegepersonal. Lange Zeit war der dt. Markt isoliert und für die osteuropäischen Krankenschwestern aus Staaten wie z. B. Tschechien, Österreich und der Schweiz äußerst uninteressant. Sie zogen nach Schwedens oder Englands, wo - im Unterschied zu Deutschlands - gar gezielte Rekrutierung von Pflegepersonal aus dem Ausland gelang.

Deshalb und auch wegen der großen Jugenderwerbslosigkeit werden heute oft Krankenschwestern aus ganz Europa angeworben. Darüber hinaus bestehen Sonderabkommen zwischen der Bundesrepublik Jugoslawien, Bosnien-Herzegowina, der Republik Jugoslawien, der Republik Jugoslawien und den Phillipinen. Die Belange von deutschen Unternehmern, ausländischen Pflegekräften und deren Herkunftsländer sind dabei im Mittelpunkt. Mehr als drei Viertel der 63.400 Personen, die zwischen 2012 und 2015 in der Bundesrepublik geprüft wurden, haben einen Beruf im Gesundheitswesen gelernt.

Wenn sie ohne Auszeichnung nach Deuschland kommen, sind sie oft zunächst als Pflegehilfskräfte tätig. Der Anerkennungsprozess kann zwischen vier und sechs Monate in Anspruch nehmen, wobei folgende Bedingungen zu erfüllen sind: Es geht um Gleichwertigkeit: Diese wird überprüft und mit einem gleichwertigen Grad wird die Arbeitserlaubnis in der Bundesrepublik erlangt. Die Stufe B 2 nach dem European Framework of Reference for Languages wurde als hinreichend erachtet.

Wenn das Pflegepersonal dieses Level noch während seiner Tätigkeit als Pflegehelferin oder Pflegehelfer erreicht, kann es zu Problemen kommen. Das ist nicht nur eine gewaltige doppelte Belastung für sie; gerade in Notsituationen, in denen schnelles Handeln gefragt ist, ist das rasche Verständnis von Krankenschwester und Patient von enormer Bedeutung.

Die Gesundheitseignung muss von einem deutschen Facharzt bescheinigt werden und damit der Nachweis erbracht werden, dass die Personalvermittler für die Tätigkeit als Krankenschwester physisch und psychisch intakt sind. Wenn man in der Bundesrepublik längere Zeit bleiben will, muss es ein gutes Benehmen sein. Ein Teil des Erkennungsprozesses ist somit aus dem Herkunftsland durchaus möglich, für andere hingegen muss man in der Bundesrepublik vor Ort sein.

Im Durchschnitt steigen die Bruttoeinnahmen nach der Erfassung um 1000 EUR pro Kalendermonat. Für nur 2,6 der Bewerberinnen und Bewerber genügt die berufliche Qualifikation nicht für die Anrechnung. Der überwiegende Teil der Bewerber aus dem In- und Ausland hat einen Hochschulabschluss. In der deutschen Krankenpflegeausbildung liegt der Fokus auf der praktischen Anwendung. Im Falle einer starken schulischen Ausbildung, wie in der spanischen, wird den Aspekten der Grundversorgung oft wenig Beachtung geschenkt; in der serbischen Bevölkerung werden solche Tätigkeiten weitgehend von Familienangehörigen und nicht von Betreuern eingenommen.

Dies ist besonders schwierig, wenn die Auslandsfachkräfte zunächst als Pflegehelferinnen eingesetzt werden und vor allem grundlegende Pflegeaufgaben wahrnehmen sollen. Auch die oft sehr junge Pflegekraft aus ganz Europa hat bis zu ihrem Umzug nach Deuschland bei ihren Familien gelebt - das heißt neben dem neuen Berufsstand eine neue Lebensphase.

Krankenschwestern "einfach so" aus dem In- und Ausland anheuern? Sie suchen geeignetes Pflegepersonal für eine feste Stelle? Sie sind Krankenschwester und suchen eine berufliche Abwechslung?

Mehr zum Thema