Pflegehilfe für Senioren

Pflegerinnen aus Litauen: Krankenschwestern aus Litauen

Die SenioVita vermittelt qualifizierte und vertrauenswürdige Krankenschwestern aus osteuropäischen Ländern wie Litauen, Bulgarien, der Slowakei und natürlich Polen. Ungarn, Bulgarien, Slowakei, Slowenien, Lettland, Litauen und Estland. Frauen aus Litauen, die auf der Suche nach Beschäftigungsmöglichkeiten als Betreuerinnen mit pflegebedürftigen Personen zu Hause sind. Im Dezember: Auch Krankenschwestern aus Polen, Litauen oder Kroatien sind eingeladen.

Betreuung Litauen

Da es mit erschwinglichen Pflegehelfern nicht so leicht ist, haben Sie vielleicht einen deutschen Helfer für die Hauspflege aus Litauen (Litauen) im Netz gesucht, oder? Als privates Pflegeunternehmen bieten wir Ihnen eine Hauskrankenschwester (24h) aus Litauen, die sich um Ihre Pflegekraft zuhause sehr gut kümmern kann.

Durch die Zusammenarbeit mit litauischen Pflegehelfern, d.h. in Litauen lebenden Litauern, liegen die Preise für unseren einzelnen Pflegedienst in einem vernünftigen Rahmen. Streng genommen bestimmt Ihr Haushalt, wie viele Stunden unsere Pflegehelferin in Litauen für Sie im Dienst ist, d.h. wie lange die litauischen Krankenschwestern und Pflegekräfte Ihre Senioren betreuen. Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf als erfahrener privater Pflegedienst für Heimpflegehelfer aus Litauen:

Häufige Fragestellungen

Wieviel kosten die Supportleistungen? Die häusliche Pflege ist ab CHF 1’540 pro KW möglich. Wann können Sie sich um sie kümmern? In der Regel leisten wir Support binnen einer Woche. In der Regel sind wir für Sie da. Es ist auch möglich, dass sich einer unserer Betreuer sofort um Sie kümmert. Wird nur nachts oder an bestimmten Tagen unterstützt?

Ja, aber nur in der Region Baselland. Besitzen Sie eine Erlaubnis des Bundesamtes für Gesundheit (www.seco.admin.ch) für die Aktivität in der 24-Stunden Altenpflege? Die meisten unserer Krankenschwestern haben ihre Ursprünge in Ost-Europa, vor allem in Litauen und Polens. Die Mitarbeiter haben Erfahrungen in der Krankenpflege und sprechen fließend Englisch oder können sich auf Englisch unterhalten.

Für die Erziehungsberechtigten benötigen wir eine 24-Stunden-Betreuung zu Haus. Wenn Sie nur in der Umgebung von St. Gallen tätig sind, können wir nur in den Kanton Waadt und im Kanton St. Gallen Krankenpflege anbieten. Wir unterstützen und helfen teilweise in den Kantonalen Gemeinden des Kantons Kanton Luzern und des Kantons Aaregau.

Eine kurze Erläuterung der Reisespesen unseres Pflegepersonals!

Eine kurze Erläuterung der Reisespesen unseres Pflegepersonals. Normalerweise kommen unsere Krankenschwestern, Pfleger und Hausangestellten mit dem Busservice an. In unseren Niederlassungen in Litauen, Luxemburg, Lettland, Litauen, Luxemburg, Ungarn, Österreich, der Schweiz, Rumänien u. a. werden Minibusse organisiert und nur noch für die von uns vermittelten Betreuer reserviert. Hausangestellte, Pfleger und Krankenschwestern wissen ganz klar, welche Unterlagen Sie mit sich führen müssen.

Da wir neben den neuen Kunden mehr als 400 bestehende Kunden haben und auch dort Änderungen vorgenommen werden müssen, können wir eine optimierte und kosteneffiziente Nutzung der Minibusse gewährleisten. Der Reiseaufwand hat sich nicht gesteigert, und das schon seit 3 Jahren! Der Helfer oder die Hausangestellte wird vom Minibus zur Haustür des Pflegebedürftigen mitgebracht.

Eine Abholung des 24-Stunden-Betreuers von einem fernen Busstation ist nicht erforderlich. Bei der Organisation der Reisen wird der Betreuer, wenn er ersetzt wird, mit dem Transferbus nach Haus gebracht. Das heißt für die Autofahrer eine optimierte Kapazitätsauslastung und damit einen günstigen Tarif für das Pflegepersonal.

Categories
Pflegekräfte aus Litauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.