Pflegeschwerpunkte Schlaganfall

Schwerpunkte der Schlaganfallversorgung

Wie ist Lysetherapie bei Schlaganfall und was sind die Kontraindikationen für Herrn Wilhelm? tegeler Pflege und Gesundheit ist nah am Menschen. Die Leben der Verratenen ändern sich abrupt und massiv. Die Multiple Sklerose (MS) und der Schlaganfall haben oft erhebliche Auswirkungen auf das Leben der Betroffenen. Haben Sie den Verdacht, dass Ihr Verwandter einen Schlaganfall erlitten hat?


24 Stunden Pflege

Spezialkurse - Unterstützung bei der häuslichen Krankenpflege nach einem Schlaganfall

Für alle in der Stadt und im Umland, die zum Beispiel ein Angehöriger mit einer Parkinsonschen oder Multiplen Sklerose zuhause versorgen, gibt es ein neuartiges Angebot. Das Uniklinikum ist das erste Klinikum im Großraum Köln, das neben den allgemeinen Krankenpflegekursen Spezialkurse zu neurologischen Krankheiten anbietet. Die dreigliedrige Blockveranstaltung Premieren finden am Samstag, den 19. und Sonntag, den 24. Mai von 17 bis 21 Uhr in der Pflegeschule (Gebäude 44) auf dem Gelände des Venusbergs, Sigmund-Freud-Straße 25, statt.

Anmeldungen sind bis zum 29. MÃ??rz unter der Rufnummer 0228/287-16836 oder per Post an familiale.pflege@ukbonn.de möglich. Schlaganfall, Morbus Parkinson oder Multipler Sklerose stellen Familienangehörige oft vor die Herausforderung, einen Patienten zuhause zu betreuen. Es besteht die Besorgnis, ob der Betreffende in seiner vertrauten Umwelt zu hause sein kann.

Verwandte oder Verwandte, die die Aufgaben der Krankenpflege wahrnehmen, sehen sich einer großen Bewährungsprobe gegenüber. Unter anderem machen Lähmung und Spastizität sowie Sprech- und Sprachstörungen die alltägliche Versorgung schwierig. Daher sind Hinweise zur Mobilisierung des Patienten bei einer Lähmung sinnvoll. "Wir wollen die Angehörigen auf die besonderen Bedürfnisse der Versorgung einer Neurologie vorzubereiten und zu unterstützen", sagt die Leiterin des Patientenmanagements am Uniklinikum der Universität zu Bonn, Frau Dr. Nöll.

Damit ist das Familienpflegeprojekt am Uniklinikum Rheinland-Pfalz das erste in der Region Bonner und Umland, das Hilfe für Menschen anbietet, die ein Familienmitglied mit einer Neurologie zu hause pflegen. Im Rahmen der Care-Trainerinnen werden allgemeine Fragen wie z. B. körperliche Betreuung, Blasenschwäche, Mobilisation und Vorbeugung sowie der richtige Umgang mit Lähmung, Sprech- und Sprachstörungen vermittelt.

Darüber hinaus besteht die Gelegenheit, Informationen mit anderen pflegebedürftigen Verwandten zu tauschen. Damit wird das kürzlich eingeführte Angebot für die ambulante Behandlung onkologischer Krankheiten abgerundet. In einem dreistufigen Programm werden die bereits bestehenden Ausbildungen für Familienangehörige von Menschen mit Behinderung und die Pflegekurse für Familienangehörige weitergeführt.

Es ist unerheblich, ob der Kranke ein Kranker am Bonner Uniklinikum ist oder nicht. Der nächste Blockkurs der weiteren Veranstaltungen zur hauswirtschaftlichen Betreuung eines Pflegefalles ist am 17., 14. und 21. Juni von 17 bis 21 Uhr in der Pflegeschule (Gebäude 44) auf dem Gelände des Venusbergs, SigmundFreud-Str. 25. hier ist eine Registrierung bis zum 30. Mai unter der Rufnummer 0228/287-16836 oder per Post an familiale.pflege@ukbonn.de möglich.

Auskünfte zu den Krankenpflegekursen am Uniklinikum Bonner Universität erhalten Sie hier: Generelle Infos zum Pilotprojekt "Family Care" finden Sie unter:

Mehr zum Thema