Pflegeversicherung ohne Gesundheitsfragen

Krankenpflegeversicherung ohne gesundheitliche Probleme

Der unabhängige Ratgeber für die Pflegeversicherung ohne Gesundheitsprobleme! Brandversicherung - Pflegeversicherung ohne gesundheitliche Probleme - Allgemeine Schadensmeldung. Weshalb Pflegeversicherung für jeden Sinn macht. Arbeitsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsprobleme oder mit vereinfachten Gesundheitsproblemen. Weil die private Pflegeversicherung auch gesundheitliche Fragen stellt, können wir für Sie vorab klären, ob Sie versicherbar sind.

Pflegegeldversicherung ohne gesundheitliche Probleme

Tagespflegegeldversicherung ist die populärste Art der Pflege-Zusatzversicherung. Sie existieren auch ohne Gesundheitscheck. Aber für wen ist das Pflegegeld ohne die sonst übliche Gesundheitsfrage geeignet? Pflegegeldversicherung: Was ist besser für Sie? Mit oder ohne gesundheitliche Probleme? Zur Schließung der Versorgungslücke bietet der Gesetzgeber verschiedene Formen der Pflege-Zusatzversicherung an: Hierzu gehört auch die Pflegetaggeldversicherung, die es der Versicherungsnehmerin erlaubt, im Krankheitsfall ein Taggeld zu erhalten.

Die Taggelder, die dem Versicherungsnehmer auf monatlicher Basis gezahlt werden, können nach Ihrem eigenen Gutdünken ausbezahlt werden: Das Taggeld: Pflegebedürftigen können damit z.B. einen Helfer finanziell unterstützen, der mit ihnen einen Spaziergang macht. Eine Pflegegeldversicherung abzuschließen ist eine gute Sache. Bevor die Police abgeschlossen wird, werden jedoch in der Regel Gesundheitsfragen aufgeworfen, z.B. ob die versicherte Person in den vergangenen fünf Jahren medizinisch behandelt wurde oder welche Arzneimittel sie in diesem Zeitabschnitt einnahm.

Abhängig von den Angaben zu den Gesundheitsfragen wird der Gesuchsteller akzeptiert, durch Risikoprämien und/oder Leistungsausschlüsse abgedeckt oder vom Versicherungsgeber zurückgewiesen. Ein Versicherungsschutz mit Gesundheitsfragen ist daher in jedem Falle ein Gesundheitsrisiko für den Antragssteller. Alternativ kann eine Pflegegeldversicherung ohne Gesundheitscheck angeboten werden. Es gibt sogar tägliche Pflegegeldversicherungen, die keinen Gesundheitscheck benötigen:

Es stellt sich nur die Frage, ob der Bewerber bereits einmal pflegerische Dienstleistungen erhalten hat oder gerade erhält. Wenn dies der Fall ist, kann keine Pflegeversicherung geschlossen werden. Ein Vertragsabschluss ist jedoch prinzipiell möglich, wenn bereits eine Leistung aus der gesetzlich vorgeschriebenen oder privatrechtlichen Pflegeversicherung in Anspruch genommen wurde, diese aber noch nicht gezahlt wurde.

Für die Pflegebedürftigkeit von Bahr zahlt der Bund einen Jahreszuschuss von 60 EUR, wenn der Versicherte einen Eigenanteil von 120 EUR pro Jahr zahlt. Teilnahmeberechtigt sind alle, die auch in die gesetzlich oder privat vorgeschriebene Pflegeversicherung eingezahlt haben und das 18. Allerdings hat die Pflegegeldversicherung ohne Gesundheitscheck eine Wartefrist von fünf Jahren und einen weiteren Haken: Sie übernimmt in der Regel nicht sämtliche Ausgaben, die für die Betreuung von Privatpersonen bezahlt werden müssen.

Das Magazin "Finanztest" der Stiftung Warentest ermittelt in seiner Auflage 05/2015, dass die Vorteile der Pflegetagessätze ohne Gesundheitscheck nicht ausreichen, um die Kluft zwischen den Istkosten und der Auszahlung der Pflegeversicherung zu schließen. Es gibt neben den Pflegetaggeldversicherungen ohne Gesundheitscheck auch solche, die keine gesundheitlichen Fragen aufwerfen, sondern gewisse Krankheitsbilder von Anfang an ausschließen:

Bei Menschen mit einer Vorerkrankung, die Angst haben, keine Pflegeversicherung mehr zu bekommen, kann eine Krankenversicherung ohne unmittelbare Gesundheitsfragen oder ein Subventionstarif die einzig mögliche Ausweg sein. Lässt der Gesundheitsstatus jedoch noch einen Gesundheitscheck zu, sollten die Vorteile solcher Kassen auf jeden Fall mit denen der Pflegetaggeldversicherungen mit einem Gesundheitscheck abgeglichen werden: Damit Sie eine gute und günstige Pflegegeldversicherung finden, bietet wir Ihnen einen kostenlosen und kostenlosen Vergleich an.

Die Wartungsvergleiche sind kostenlos.

Mehr zum Thema