Pflegeversicherung Sinnvoll oder nicht

Krankenpflegeversicherung Sinnvoll oder unvernünftig

In der Grafik sehen Sie, ob eine private Pflegeversicherung sinnvoll ist oder nicht. kann parallel zur gesetzlichen oder privaten Pflegeversicherung abgeschlossen werden. Aussagekräftig oder nicht zu empfehlen? Damit die Mehrkosten im Alter nicht zu tragen sind, kann eine private Zusatzversicherung sinnvoll sein. Wird nicht genug Geld gespart, greifen die Sozialdienste ein.

Pflegehilfe für Senioren

Nachforschungen: Die

Weshalb eine Zusatzversicherung nicht immer eine gute Entscheidung ist - Money & Life

Wenn Sie für die Versorgung sorgen wollen, schließen Sie häufig eine Zusatzversicherung ab. Nicht immer ist eine Privatzusatzversicherung sinnvoll. Fürsorge ist oft kostspielig. Mit einer privaten Zusatzversicherung kann man sich vor hoher finanzieller Belastung absichern. Eine solche Versicherung ist laut Stiftungswarentest jedoch nur sinnvoll, wenn die Versicherten die Beitragszahlung für den Rest ihres Lebens leisten können.

Das ist das Resultat der Expertenstudie von 31 Pflegetarifen und vier Pflegetarifen für die Fachzeitschrift "Finanztest". Dabei haben sich 18 von 31 getesteten Pflegetagessätzen für den 55-jährigen Musterkunden bewährt. Der" Finanztest" hat zwei sehr gute Raten für 45-jährige Musterkunden gefunden. Von den Produkttestern wird die staatliche Privatzusatzversicherung, der sogenannte Pflege-Bahr, nicht empfohlen.

Laut "Finanztest" ist diese Deckung relativ kostspielig und schliesst die Angebotslücke nicht. Diejenigen, die über ein gesichertes und dauerhaft ausreichendes Alterseinkommen verfügen, um die Beitragszahlungen und die voraussichtlichen Prämienerhöhungen für den Rest ihres Lebens leisten zu können, sind in der Regel durch eine Pflege-Zusatzversicherung gut versorgt. Eine gute Zeit zum Absolvieren ist in den frühen 50er Jahren. Wenn Sie bereits mitten in den 40er Jahren in einer professionell sicheren Lage sind, sollten Sie den Studienabschluss nicht verzögern.

Wechsel der Pflegeversicherung " Vorgehen und Hinweise

Wer die Pflegeversicherung ändern will, muss wissen, dass dies nur mit einer Privatzusatzversicherung möglich ist. Bei der gesetzlichen Pflegeversicherung handelt es sich um eine obligatorische Versicherung, die an die gesetzlichen Krankenkassen bindet. Es gibt auch einige Dinge, die Sie beim Wechsel Ihrer persönlichen Pflegeversicherung berücksichtigen müssen. Bei Pflegebedürftigkeit im Verlauf Ihres Lebensverlaufs erhalten Sie von der gesetzlichen Pflegeversicherung finanzielle oder geldwerte Pflegeleistungen.

In vielen FÃ?llen genÃ?gen diese Vorteile nicht, so dass es ratsam ist, eine eigene Krankenpflegezusatzversicherung abzuschlieÃ?en. Es gibt unterschiedliche Zusatzversicherungen, die sich in ihrem Umfang voneinander abheben. Es ist daher nicht ungewöhnlich, dass sich der Versicherte nach Vertragsabschluss für einen Umstieg auf eine andere Pflegeversicherung entscheidet. Für den Umstieg auf eine andere Pflegeversicherung kann es unterschiedliche Ursachen geben.

Denn der Markt bewegt sich ständig und oft zeigt sich nach einiger Zeit, dass der geschlossene Vertrag im Gegensatz zu anderen Anbietern oder Zusatzversicherungen nicht mehr stimmt. Schliesslich hat man die Auswahl zwischen einer Pflegetagegeldversicherung, einer Pflegerente und einer Krankenpflegekostenversicherung sowie der staatlichen Pflege-Bahr.

Der Wechsel der privaten Pflegeversicherung kann vor allem in den nachfolgenden Situationen sinnvoll sein: Fragt man sich: "Können Sie Ihre Pflegeversicherung so umstellen?

Sie müssen, wie bei anderen Versicherern auch, zunächst den bisherigen Auftrag ordnungsgemäß oder außergewöhnlich auflösen. Sie sollten auch mehrere Aspekte berücksichtigen, die die Änderung schwierig machen können. Anmerkung: Das Jahr der Versicherung entspricht nicht dem des Kalenderjahres. Wenn Sie den Versicherungsabschluss z. B. am 1. Juli eines jeden Kalenderjahres vorgenommen haben, läuft das Geschäftsjahr am 31. März des Folgejahres ab.

Erhöhte Prämien, aber keine Anpassung der Leistung, ist eine ausserordentliche Beendigung, auch Spezialkündigung oder" Sonderkündigung" genannte, möglich. Der Wechsel der Pflegeversicherung mag auf den ersten Blick lohnend sein. Wenn Sie den Leistungserbringer ändern wollen, müssen Sie folgende Aspekte beachten: Eine Besonderheit bei einigen der oben erwähnten Probleme ist das Pflegeheim.

Ein Gesundheitscheck ist auch für die Pflege-Bahr nicht geplant. Die Pflegeversicherung ist leicht zu ändern, wenn Sie sie gerade erst abschliessen. Hinweis: Bevor Sie über einen Versicherungswechsel nachdenken, prüfen Sie bitte genau Ihren Vertrag und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Vorversicherers. Eine Tarifänderung kann mehr Sinn machen als eine Änderung der Pflegeversicherung.

Schlussfolgerung: Wenn Sie die Pflegeversicherung ändern wollen, sollten Sie dies im Vorfeld sorgfältig bedenken, da die Änderung einige Nachteile haben kann. Bevor Sie eine neue Police abschließen, müssen Sie die vorherige Police stornieren, wenn ein Widerruf nicht mehr möglich ist. Hinweis: Es ist nicht nur empfehlenswert, die Pflege-Zusatzversicherung zu ändern.

Lesen Sie auch unsere Reiseführer "Gesetzliche Krankenversicherungen im Vergleich" und "Internationale Krankenversicherungen im Vergleich", um mehr über diese Versicherung zu lernen. Der Leitfaden "Private Krankenversicherungen nach der Pensionierung" könnte auch für Sie von Interesse sein - viele Anwender in ganz Europa haben mit nur einem Mausklick die volle Übersicht über ihre Arbeit.

Mehr zum Thema