Polizei Ausbildung

Ausbildung der Polizei

Vorraussetzungen für den mittleren Polizeidienst. Die Polizeiausbildung wird allgemein als Aus- und Weiterbildung von Polizeibeamten verstanden. Studentenpraktikum, das ich dieses Jahr bei der Polizei XY absolviert habe, konnte ich bereits Grundkenntnisse erwerben. Impressionen aus dem Alltag als Polizist. Dies erwartet Sie während Ihrer Ausbildung.

föderale Polizei

Ideal: Machen Sie jetzt den ersten Jobstepp und finden Sie heraus, welche Vorteile und Anforderungen Sie als Kandidat im Polizeidienst unbedingt haben sollten. Sie haben einen Führerausweis der Führerscheinklasse B - oder Sie werden diesen bis zum Ende Ihrer Ausbildung oder Ihres Studiums weiterführen. Wer sich für eine zweieinhalb Jahre dauernde Ausbildung im Polizeidienst anmelden möchte, sollte: ....

Ausnahmeregelungen sind möglich: Wenn Sie eine abgeschlossene Ausbildung und mehr als drei Jahre Berufspraxis haben, dürfen Sie nicht älter als 35 Jahre sein. Ausnahmsweise haben Sie zuerst die Sekundarschule und dann wenigstens zwei Jahre eine abgeschlossene Ausbildung. Auf dem Zertifikat, mit dem Sie sich bewerben, haben Sie wenigstens eine 4.

Sie haben im Deutschen zumindest die Besoldungsgruppe 4, d.h. genügend und im Sportbereich zumindest die Besoldungsgruppe 3, d.h. zufriedenstellend. Und wie funktioniert das Training? Wer sich für den 3-jährigen modular aufgebauten High-Level-Polizeidienstkurs anmelden möchte, sollte dies tun: Eine Ausnahme ist möglich: Wenn Sie eine abgeschlossene Ausbildung und mind. drei Jahre Berufspraxis haben, können Sie bis zu 41 Jahre jung sein.

Sie müssen über eine Mindestnote von 4 im Deutschen verfügen, d.h. ausreichen, eine Mindestnote von 3 im Sportbereich, d.h. zufriedenstellend, auf dem Zertifikat, mit dem Sie sich beworben haben, eine Mindestnote von 4 im Englischen haben und auf der englischen Sprache kommunizieren können. Wer sich für einen Dienst der Polizei bewirbt, sollte: .... nicht älter als 33 Jahre sein.

Sie haben einen Universitätsabschluss (Master, Diplom, Master, Magister, Staatssexamen ) mit der Mindestnote "gut" oder ein erstes Jurastudium mit der Mindestnote "befriedigend" oder ein erstes und zweites Jurastudium mit insgesamt 13 Zählern. kann sehr gut bis sehr gut Deutsch sprechen.

polizeiliche Ausbildung

dem Arbeitsverhältnis der Polizeibeamten mit dem entsprechenden Arbeitgeber. Dies führt auch zu den Forderungen an den künftigen Polizeidienst. Als Ausbildungsformen kommen zum einen eine begründete Ausbildung wie in Deutschland, Österreich oder der Schweiz mit einer ausgeprägten juristischen Ausbildung und einem Bekenntnis zur Staatsverfassung wie in den meisten europÃ?ischen LÃ?ndern (Frankreich, GroÃ?britannien, Italien etc.), ein ArbeitsverhÃ?ltnis mit einer Ausbildungsdauer von 6-wöchigen bis 2 Jahren mit dem Bundesstaat, Bundesland oder der Gemeinde wie in den USA (beispielsweise die Campuspolizei an Hochschulen, kommunale Polizei, staatliche Politik) bis hin zu einem kurzfristigen AusbildungsverhÃ?ltnis mit nachfolgenden MilitÃ?raufgaben wie in Afghanistan oder Irak in Frage.

Auch der Einsatz nach dem Training ist wichtig. Wenn ein Polizeibeamter nach der Ausbildung nur Vertretungsaufgaben (Einsatz im Korps oder bei Empfängen) oder Sicherheitsaufgaben wahrnimmt, wird er eine andere Ausbildung erhalten, zum Beispiel als Experte im Kampf gegen die internationale Kriminalität. Der Polizeibeamte wird in der Lage sein, seine Arbeit zu verrichten. Diese Abschlüsse ähneln denen in Deutschland und werden in der Regel durch regelmäßige Schulungen ergänzt.

Mehr zum Thema