Polnische Hilfskraft

Helfershelfer aus Polen

Lediglich für Dinge, die ihm nicht mehr möglich sind, steht ihm die polnische Haushaltshilfe zur Seite. Sie suchen Landarbeiter? Ein polnischer Assistent ist seit zwei Monaten bei uns zu Hause.

Pflegehilfe für Senioren

Krankenschwester - Was Sie wissen müssen

Bekanntlich gibt es in der Bundesrepublik kaum ausgebildetes und erfahrenes Pflegepersonal. Der Bedarf an geschultem und motiviertem Pflegepersonal, sowohl für die ambulante als auch für die 24-Stunden-Betreuung im häuslichen Kontext, ist immens. Hierfür gibt es mehrere Ursachen, von denen einer auch im monetären Sektor, d.h. bei den Kollektivbezügen, auftritt.

Die Freizügigkeit der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer findet seit Mitte 2011 unter anderem in Ungarn Anwendung. Seither haben polnische Krankenschwestern die Gelegenheit, außerhalb ihres Heimatlandes zu arbeiten, zum Beispiel in Deuschland. Neben den Arbeitsplatzbedingungen sind auch die Verdienste in der Bundesrepublik wesentlich besser als in der polnischen Zlotywährung. Die Mindestlöhne für Vollzeitbeschäftigte in ganz Europa liegen bei etwa 1.600 zBoty.

Die polnische Krankenschwester hat hier in der Bundesrepublik zwei- bis dreimal so viel wie hierzulande. Dadurch sinken ihre Einnahmen, die immer noch mehr als verdoppelt werden können. Es gibt mehrere Wege, dies zu tun. Das Arbeitsamt stellt die Auslandskrankenschwester bei der fürsorglichen Gastfamilie unter. Die Arbeitgeberin ist die Pflegestelle.

Eine Rundum-Betreuung mit den Mitarbeitern aus dem benachbarten Land ist so eine gute und im wahrsten Sinne des Wortes kostengünstige Möglichkeit. Dies ist für den Patienten noch günstiger, da die Krankenschwester eine eigene Krankenversicherung abschließen muss. Zur Vermeidung falscher Selbständigkeit muss die Krankenschwester mehrere Klienten haben. Eine inländische Personalberatung arbeitet mit ihrem polnischen Kooperationspartner zusammen.

In ihrer Heimat ist sie beim Krankenpflegedienst beschäftigt und wird zur Pflegestelle nach Hause geschickt. Auf der Grundlage eines zuvor abgestimmten Leistungskatalogs ist sie in der Pflegestelle tätig. Sie bezahlt jeden Monat an die sendende Firma in Warschau. Welche Variante auch immer die Pflegestelle in der Bundesrepublik wählt, eine engagierte und ausgebildete Krankenschwester kümmert sich um den Pflegebedürftigen zu einem sehr ausgeglichenen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Krankenschwester

Die Krankenschwester, die eine Osteuropäerin, im Volksmund "polnisch" genannt, einstellt, muss die Krankenschwester im eigenen Hause einquartieren und ihr Unterkunft und Verpflegung einräumen. Die deutschen Sprachkenntnisse einer Krankenschwester in Osteuropa sind umso besser, je besser sich eine gute Zusammenarbeit ausbildet. Für die 24-Stunden-Betreuung Ihrer Kinder und Jugendlichen in Ihrer Umgebung sind wir auf der Suche nach einer zertifizierten Betreuungsagentur.

Sie werden von der Geschäftsstelle per Telefon beraten und/oder mit ausführlichem Informationsmaterial versorgt. Wir erstellen Ihnen ein kostenloses und freibleibendes Preisangebot. Die Betreuer können nach drei Modellen rechtmäßig in der Bundesrepublik eingesetzt werden. Der zweite Weg basiert auf der freien Erbringung von Dienstleistungen in Europa: Ein Dienstleistungserbringer in einem anderen Land Europas schliesst einen Arbeitsvertrag mit der dt. Gastfamilie ab und entsendet den Betreuer nach Dt.

Sie kam über eine Agentur für Arbeit nach Deuschland. Das bedeutet, dass diese Form der Versorgung in der Bundesrepublik bezahlbar ist. Die rumänischen oder polnischen Krankenschwestern" sind in der Regel weibliche Personen, die aus einem ostmitteleuropäischen Staat kommen und im Haus der älteren Menschen in der Bundesrepublik wohnen, um sich um sie zu kümmern oder sich um sie zu kümmern. Das Supportpersonal kommt auch aus Rumänien, Lettland, Kroatien, Lettland und anderen Staaten Osteuropas.

Sie wollen ihr vertrautes Heim nicht verlassen und in einem Altersheim wohnen, obwohl sie sich nicht mehr ausreichen. Vor allem die alte Familie oder ein Vater wollen neben dem Haushalt und der Grundversorgung vor allem mitkommen. Helfer aus Osteuropa behandeln ältere Menschen in der Regel mit besonderem Augenmerk und Achtung und sind aufgrund ihres Kulturhintergrundes dazu angetan, für die ältere Bevölkerung verantwortlich zu sein.

Zur Unterstützung in dieser Grundversorgung muss der Betreuer jedoch nicht unbedingt ein ausgebildeter Fachmann sein. Solche Vergünstigungen können in der Bundesrepublik von Verwandten, Bekannten, Nachbarn, Pflegehelfern und Haushältern erstattet werden. Aus diesem Grund ist kaum ein Betreuer, der über eine osteuropäische Vertretung vermittelt wird, ein ausgebildeter Betreuer. Hierzu zählen z.B. Leistungsvergütungen für die Vermittlung und Reisekosten für die Pflege.

Wenn ein Patient jedoch eine ärztliche Behandlung zu Hause braucht, muss diese von einer zertifizierten Krankenschwester vorgenommen werden. Selbst wenn sich eine Betreuerin oder ein Betreuer aus dem polnischen oder einem anderen ost-europäischen Staat um Ihre Kinder kümmert, kann es notwendig sein, dass Sie einen zusätzlichen Ambulanzservice für die Behandlung in Anspruch nehmen. Werden die betreuten Kinder zu Haus gepflegt - sei es von ihren eigenen Kinder, einer in- oder auslÃ?

Mehr zum Thema