Polnische Pflegekräfte Stiftung Warentest

Stiftung Warentest - Polnische Krankenschwestern

Verlässliche Vermittlung von polnischen Krankenschwestern. Die Stiftung Warentest übernimmt Arbeitsagenturen für Pflegepersonal. actioVITA (actiovita. de - polnisches Pflegepersonal übernimmt die "Altenpflege"). eine Evaluation verschiedener Pflegeleistungen durch die Stiftung Warentest.

Sprung zu Was testet Stiftung Warentest eigentlich und wie?

Stiftung Warentest Krankenschwestern aus dem Osten 2017 - Günstigste Krankenschwester im Versuch

Die Stiftung Warentest hat 13 German placement agencies for Eastern European carers. Für seine überzeugenden Vermittlungsleistungen bekam Sensocare24 die Bewertung "gut" und landet damit zusammen mit acht weiteren Siegern in der besten Wertungsgruppe, die als "hilfreich in der Mediation" eingestuft wurde.

Das Gutachten der Beobachter zeigt, dass die häusliche Versorgung durch Pflegekräfte aus dem Osten Europas gut und zuverlässig gewährleistet werden kann. Außerdem nennt der Report wesentliche Aspekte, die der Kunde bei der Platzierung von Pflegekräften berücksichtigen sollte. "Der Testbericht bietet Transparenz für fürsorgliche Familienmitglieder, die sich an eine Arbeitsagentur wenden." Ein gutes Zeichen, dass die Stiftung Warentest diesen bedeutenden Bereich der häuslichen Betreuung übernommen hat", sagt dazu die geschäftsführende Gesellschafterin von seniocare24, Frau Dr. med. Renata Becker.

Die Testpersonen würdigen bei der Bewertung der Platzierung explizit die schnelle und umfassende Empfehlung von Sensocare24. Ist die Notwendigkeit gut verstanden, macht uns das Unternehmen rasch Personalvorschläge", so das Fazit von Seniocare24 in der Übersicht von Seniocare24. Von allen untersuchten Agenturen ist Sensocare24 auch der günstigste Provider.

Der Preisrahmen der Monatspflegekosten im Versuch reicht in der Regel von 1470 bis 3400 EUR, bei Sensocare24 von 1.470 bis 2.070 EUR. Dies bekräftigt ein wesentliches Unternehmensziel von Sensocare24, für das sie seit jeher ein starker Verfechter ist: "Pflege in den eigenen vier Wänden muss erschwinglich sein".

Diese Platzierungsaufgaben übernimmt das Unternehmen komplett und konsequent. Von den Testern wurde sie deshalb mit "gut" bewertet. Die Testpersonen haben sich auch intensiv mit den Dienstleistungen rund um die Mediation beschäftigt. Hier wurde auch die Firma Sensocare24 als "gut" zertifiziert. Vielmehr misst Sensocare24 der bestmöglichen Information seiner Kundschaft in der Bundesrepublik über die vielen Tatsachen und Hintergrundinformationen rund um das Stichwort "Polnische Krankenschwester" große Bedeutung bei.

Darüber hinaus informiert das Unterneh-men seine Kundinnen und Kunden über seine Auslandspartner, den Stand der Betreuung und die Möglichkeiten der Finanzierung. Auch in der Rubrik "Kundeninformationen zu Verfahren, Vermittlern und Auslandspartnern " wurde die Firma mit dem Prädikat "gut" ausgezeichnet. Mit den Ergebnissen der Stiftung Warentest war Frau Dr. med. Renata P. R. Föry äußerst erfreut und hochzufrieden.

Seit mehr als 13 Jahren vermitteln wir jedes Jahr mehrere tausend Pflegekräfte aus ganz Europa zur 24-Stunden-Betreuung und Vollzeitbetreuung. Krankenschwestern aus dem Ausland können nach aktuellem EU-Recht vollständig rechtmäßig in der Bundesrepublik tätig sein. Viele polnische Krankenschwestern sind deshalb in absehbarer Zeit gewillt, nach Hause geschickt zu werden. Die Mitarbeiter sind weiterhin bei ihrem lokalen Arbeitsgeber beschäftigt.

Dort werden auch Sozialversicherungsbeiträge und Steuern erhoben. Seitens der Stiftung Warentest findet man den gesamten Prüfbericht Betreuung zu Hause: Die besten Mediatoren für Pflegekräfte aus Ost-Europa, die Aktivierung des gesamten Artikel kosten 3,- Euro.

Mehr zum Thema