Private Spitex

Spitex privat

Wir sind als private Spitex-Organisation Mitglied im. Die Spitex Organisationen (ASPS) und gründen große. Für Sie oder Ihre Angehörigen finden wir maßgeschneiderte, individuelle Spitex-Lösungen. Persönliche Betreuung und Unterstützung bei Ihnen zu Hause durch gut ausgebildete Spezialisten. Die Unterschiede zwischen öffentlicher und privater Spitex.

Krankenversicherungen erkannt

Wunde, Harnblasenkatheter, Stomaversorgung, Infusionsüberwachung, PEG-Sonden, Vitalparameterkontrolle. In den Bereichen Hauswirtschaft, Küchen und Verwaltung sind wir für Sie da. Das Unternehmen RAI-HC Switzerland (RAI-Home-Care Switzerland) stellt den rund 700 Spitex-Organisationen ein gemeinsames Toolkit zur Bedarfsermittlung zur VerfÃ?gung. Das Bewertungssystem entspricht den rechtlichen Voraussetzungen für die Bedarfsermittlung und den Erfordernissen der Spitex Association of Switzerland.

Spitex - das Spitex-Tool zur jederzeitigen Patienteninformation vor Ort. Für alle Patienten.

Fürsorge und Krankenpflege in Burgund

Aber auch in der Region rund um die Uhr stehen wir Ihnen zur Verfügung. Wir sorgen auch dafür, dass - wann immer möglich - das selbe Personal sich um die zu betreuende Stelle kümmern kann. Der Tarif richtet sich nach den Richtlinien der Direktion für Gesundheit und Soziales des Kanton Berns. Bei Zusatzversicherungen sind auch die Haushaltsleistungen gedeckt.

Dazu gehören unter anderem Putzen, Essen, Waschen, Shopping, etc.

Seniorenzentrum Victoria Bern: private Spitex

Für die Rentner der Seniorenwohnungen im Victoria Seniorenzentrum steht ein fachkundiges und engagiertes Spitex-Team zur Verfügung. Unser Support orientiert sich an den individuellen Wünschen und Lebensstilen der Rentner und beinhaltet alle Leistungen, die ihr tägliches Wohnen angenehmer und sicherer machen. Uns ist es ein Anliegen, dass die Rentner ihr tägliches Brot selbstständig in ihren Häusern verbringen können und sich wohl und geschützt fühlen. Deshalb ist es uns ein Anliegen, dass sie sich bei uns wohl und wohlfühlen.

Aargau Solothurn - Privat-Spitex: Die Konkurrenzsituation im Kanton Aargau wächst - Aktuelles

Mehr und mehr private Spitex-Anbieter treten in den Handel ein. Rund 15 Unternehmen im Kanton sind heute bewilligt. Von den Unternehmen wird viel vom Arbeitsmarkt mit Älteren erwartet, die nicht nach Hause gehen wollen. Einige offizielle Spitex-Organisationen sind jedoch immer noch zweifelhaft. Die Spitexschwester heißt sie. Was ist das Besondere an der Firma Brandenburg Wernli: Sie ist nicht für eine von der Gemeinschaft subventionierte non-profit Spitex-Organisation tätig.

Sie ist ihre eigene Chefin: Sie führt die neue private Spitex-Firma, die sich auf die Betreuung der Kunden spezialisiert hat. Die Spitex -Privatorganisation bietet viel mehr Service als die Spitex: Sie kochte nicht nur, sondern aß auch an den Tischen ihrer Kunden. Nicht nur bis 19 Uhr arbeiten, sondern auf Wunsch auch um 22 Uhr ins Bett mitnehmen.

Die Spitex-Verbände sind an strikte Vorschriften gebunden: "Wir reinigen keine Scheiben und pflegen keine Tiere, das ist in unseren Prinzipien eindeutig geregelt", erläutert die Vorsitzende der Spitex-Gesellschaft AAG. Frau Dr. med. Doris ist gegenüber Privatanbietern vergleichsweise offen. Darüber hinaus haben die amtlichen Spitex-Organisationen eindeutige Richtlinien: Man muss so kosteneffizient wie möglich vorgehen.

Wenn man noch gehen kann, muss man zum Beispiel seine Briefe aus dem Postfach holen", erläutert sie. Dadurch wird der Steuerpflichtige erleichtert, der die Dienstleistungen der Spitex mitfinanziert. Privatunternehmen können dagegen tun, was die Verbraucher wollen. Auch ich kann selbst bestimmen, ob ich einen Gartengärtner für meinen eigenen Bedarf benötige oder nicht", sagt sie.

Stumpf weiß, dass einige der amtlichen Spitex-Organisationen auch mit Privatunternehmen zusammenarbeiten. Zudem möchte Herr Dr. med. Martin Wagner mehr Hilfe vom Bund. "Ich habe den Eindruck, dass sich der Staat über die Privatanbieter nicht sehr freut." Dennoch boomt der Markt: Mittlerweile haben sich rund 15 Unternehmen als Leistungserbringer registriert und eine Genehmigung des Standorts erhalten.

In der Haushaltsbranche gibt es viel mehr Lieferanten, sagt sie.

Mehr zum Thema