Putzfrau nicht Angemeldet

Reinigungsfrau nicht angemeldet

Du bist zur Zeit nicht eingeloggt. Die Attraktivität der Minijob-Zentrale: Juristische Hausangestellte sind nicht teuer. Normalerweise ist sie nicht nur für die Reinigung und Wäsche zuständig. Rechtswidrige Putzfrau: Hans Fehr wird nicht bestraft.


24 Stunden Pflege

Illegale Arbeit: Haftpflicht bei häuslichen Arbeitsunfällen

Man säubert, bügelt, kocht - und oft kennt der Kunde nur seinen Namen. Die geringsten sind auch in Privathaushalten registriert. Aber wehe, die Hausangestellte stürzt vom Rollstuhl und brach sich das Fußgelenk.... Nicht angemeldete Erwerbstätigkeit ist sehr verlockend: kein Papierkrieg, der Unternehmer bezahlt weniger und der Angestellte erhält das Bargeld.

Aber Mondschein kann eine Menge Probleme verursachen, besonders für den Kunden. Wenn sich die Hausangestellte während der Arbeitszeit verletzen, wird der Dienstherr zur Kasse gebeten. 2. Nicht nur in der Ferienwohnung selbst, sondern bereits auf dem Weg zur Erwerbstätigkeit!

Die nicht angemeldete Erwerbstätigkeit zu Hause?

Auch wer keine Putzmittel oder Nanny einsetzt, muss schon jetzt mit Bestrafungen rechnen. Denn auch hier muss man sich auf die Strafe verlassen können. Vorraussetzung: Die Arbeiten dürfen nicht vergütet, sondern nur mit einer Zuwendung honoriert werden - zum Beispiel mit einem Blumen- oder Schokoladenstrauß. Bei der Baustellenhilfe gilt: Alle Mitarbeiter müssen innerhalb einer Frist von einer Woche angemeldet und bei der Bau-Berufsgenossenschaft abgesichert sein.

Der Beitrag liegt zwischen 1,45 und 1,91 EUR pro Mann und Zeiteinheit. Nur bei freier Arbeit von Angehörigen oder wenn alle Mitarbeiter nicht mehr als 39 Arbeitsstunden zusammenarbeiteten. Geht es um Mondschein, wenn die alte Frau dem Mädchen nebenan ab und zu zehn Euros zum Einkäufe gibt? Es ist nicht einfach, die Linie zu zeichnen.

Eines steht fest: Sobald es sich um eine Festanstellung mit festem Gehalt dreht, muss die Stelle angemeldet werden. Ausnahmen: Unregelmäßige Aktivitäten wie z.B. Babysitting sind nicht inbegriffen. Jeder, der in seiner Ferienwohnung eine Putzfrau oder einen schwarzen Lackierer beschäftigt, wird mit einer Geldstrafe belegt. Es wird aber auch in Zukunft keinen Strafenkatalog wie im Strassenverkehr geben.

Grob geschätzt wird davon ausgegangen, dass Sanktionen von mehreren 100 bis mehreren Tausend EUR auferlegt werden. Ausserdem muessen die betroffenen Arbeitnehmer und Unternehmer mit nicht gezahlten Sozialversicherungsbeitraegen und Abgaben rechen. Lediglich für die vorgesehene Verordnung gibt es eindeutige Sanktionen, dass für Inlandsaufträge eine Rechnungsstellung und eine Aufbewahrung von zwei Jahren erforderlich ist: Kann keine Rechnungsstellung erfolgen, besteht ein Risiko von bis zu 1.500 EUR.

Es ist jedoch gestattet, den Gartenbauer zu befragen, ob sein Werk registriert ist. Inwiefern kann der Mitarbeiter rechtmäßig angestellt werden? Bei einer Putzfrau, die einmal pro Tag für drei Wochenstunden kommt, macht eine regelmäßige feste Anstellung kaum Sinn. Die Sozialversicherungsbeiträge von über 40 Prozentpunkten werden jeweils zur Haelfte vom Angestellten und vom Auftraggeber geschuldet.

Davon können zwölf Prozentpunkte pro Jahr, bis zu einem Höchstbetrag von 2.400 EUR, zur Senkung der Steuern beansprucht werden. Der Minijobber darf nicht mehr als 400 EUR im Monat erhalten - dabei kann es sich auch um eine Teilzeitbeschäftigung neben einer anderen Haupttätigkeit handeln - oder nur für einen kurzen Zeitraum, d.h. für max. zwei Monaten oder 50 Arbeitstagen pro Jahr.

Kann man auch als Minijobber registriert werden? Ansonsten nicht ohne weiteres. Minijobber brauchen eine Arbeitsgenehmigung. Ausländische Staatsbürger, die sich mit einem Visum in der Bundesrepublik befinden, kommen nicht in Betracht. Ab 2005 können 15 Prozentpunkte bis zu 400 EUR einbehalten werden. Die Arbeitslosen hingegen haben eine Befreiungsgrenze von 165 EUR, alles, was sie darüber hinaus erwirtschaften.

Außerdem dürfen sie nur weniger als 15 Wochenstunden pro Tag leisten, sonst verliert sie ihren Job. Wie kann ich juristische Minijobber finden? Kann meine Putzfrau oder mein Nanny mehrere kleine Aufgaben auf einmal erledigen? Ja, aber sie darf nicht mehr als 400 EUR pro Kalendermonat mit allen zusammen einnehmen. Holen Sie sich eine Bestätigung von Ihrer Mithilfe.

Wenn ein Minijobber die 400-Euro-Grenze überschreitet, werden alle Unternehmer darüber in Kenntnis gesetzt und müssen die betreffende Arbeitskraft entweder regelmäßig einstellen oder ihr Gehalt kürzen. Muß ich einem Minijobber Geld für Krankheit auszahlen? Ja, Minijobber haben wie normale Angestellte für höchstens sechs Monate ein Anrecht auf bezahlte Freistellung und Krankheitsentschädigung. Er erhält 70 % der Behandlungskosten vom Minijob-Zentrum zurück.

Im Falle einer Trächtigkeit übernimmt die Knappschaft gar 100-prozentige Beiträge des Arbeitgebers zum Schwangerschaftsgeld. Darf ich meinen Minijobber über Nacht aufgeben? Nein. Wenn die Putzfrau, ob rechtmäßig oder unrechtmäßig angestellt, in der Ferienwohnung gestohlen hat, ist dies kein Einbruchsfall. Im Regelfall ja, es sei denn, es geht nur darum, das Gesetz zu umgehen.

Sie werden nicht mit Geldern bezahlt, sondern im Gegenzug: Eine Putzfrau als Minijobber - wie es geht? Auch, wenn nicht bekannt: die soziale Sicherheitsnummer des Mitarbeiters. Sie müssen keine Fragen oder zusätzliche Zahlungen befürchten: Wir prüfen nicht, ob Sie schon einmal schwarz gearbeitet haben. Bei einer Putzfrau, die ein- bis zwei Mal pro Woche für Sie tätig ist, beträgt der Versicherungsbeitrag 25 bis 50? im Jahr.

Übrigens, die Unfallversicherung fragt nicht, ob das Arbeitsverhältnis rechtmäßig oder nicht rechtmäßig ist - es wird daher in jedem Falle empfohlen. Die Steuerbehörde erstattet zehn vom Hundert der Kosten, maximal 510 EUR.

Mehr zum Thema