Rentenpunkte Pflege Angehörigen

Pension Points Pflegefamilie

Erleichterung für Angehörige - Private Pflege: Einstellung einer Krankenschwester - Eine polnische Krankenschwester für Senioren? Die Haushalts- und Pflegehelfer kommen aus Osteuropa. Krankenpflegekurse für Angehörige und ehrenamtliche Betreuer,. in Deutschland sind dauerhaft pflegeleicht. Sie können auch Rentenpunkte für den Elternurlaub oder die Pflege von Angehörigen sammeln.

Pflegehilfe für Senioren

4.1 Einleitung | TVöD Office Professional| Öffentliche Verwaltung

Am 1. Januar 2012 ist das Pflege- und Vereinbarkeitsgesetz (FPfZG) in Kraft getreten. Für die Pflege von Kindern und Jugendlichen gilt das FPfZG. 1] Die Zielsetzung des Gesetzes ist eine bessere Balance zwischen Pflege und Arbeit. Die Betreuungszeit soll pflegebedürftigen Angehörigen die Chance geben, bis zu zwei Jahre lang zu Hause für nahe Angehörige mit einer reduzierten Anzahl von Arbeitsstunden im Berufsleben zu arbeiten.

Für die Dauer der Familienpflege war eine Einigung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitnehmer bis zum 31.12.2014 erforderlich; sie konnte nicht unilateral genutzt werden. Bis zu diesem Punkt war die familiäre Pflegezeit von einer staatlichen Gehaltserhöhung geprägt. Das PflegeZG und das FFZG werden mit dem Bundesgesetz vom 23.12.2014 zur Verbesserung der Familien-, Pflege- und Berufsvereinbarkeit beibehalten.

Wesentlich verändert hat sich im Rahmen des FFZG, dass Arbeitnehmer ab dem 1. Januar 2015 einen gesetzlichen Anspruch auf Teilurlaub von bis zu 24 Monate mit einem Beschäftigungsvolumen von mind. 15 Wochenstunden haben, wenn sie einen nahestehenden betreuungsbedürftigen Angehörigen zu Hause betreuen. Das gesetzliche Recht auf eine Teilbefreiung von bis zu zwei Jahren sollte zunächst für alle Betriebe mit mehr als 15 Mitarbeitern bestehen.

Der Grenzwert wurde durch das Bundesgesetz vom 23.12.2014 zur Verbesserung der Vereinbarkeit häuslicher Pflege und Arbeit auf mehr als 25 Mitarbeiter ohne Erwerbstätige in der Berufsbildung festgesetzt (§ 2 Abs. 1 FPfZG). Bezüglich der Anzahl der Teilzeitbeschäftigten bei der Ermittlung der Betriebsgröße wird auf die Erläuterungen zur Stillzeit hingewiesen. Für die vom Recht erfaßten "Arbeitnehmer" - Angestellte, in der Ausbildung stehende Mitarbeiter, Arbeitnehmerinnen und Mitarbeiter - sowie die Bezeichnungen "nahe Angehörige" und "Pflegebedürftigkeit" bezieht sich 2 (3) FPfZG auf die Begriffsbestimmung in 7 Pflegesatzg.

Übersicht über die rechtlichen Bestimmungen im FPfZG: Die Pflegezeit ist eine vorübergehende Arbeitszeitverkürzung für die häusliche Pflege eines nahestehenden Angehörigen oder für die Pflege eines betreuungsbedürftigen Minders. Während der Zeit der Familienpflege, einschließlich der Nachsorge, genießen die Mitarbeiter einen Sonderschutz. Begleitende Rentenversicherung wird durch die allgemeine Anrechnung von Pensionspunkten für Betreuungszeiten gewährleistet.

Für die Betreuungszeit der Familie ab dem 1. Januar 2015 gilt die folgende Detailregelung (siehe "Betreuungszeit der Familie, Betreuungszeit der Familie ab dem 1. Januar 2015"). Die Bestimmungen des Pflegezeitgesetzes in der Neufassung vom 6. Dezember 2011 bleiben für Familienpflegezeiten gültig, in denen die Bedingungen für die Kreditgewährung bereits bis zum 31. Dezember 2014 bestanden. Details zu dieser Gesetzesversion finden Sie unter "Familienpflegezeit bis 31.12.2014".

Mehr zum Thema