Selbsthilfegruppe für Pflegende Angehörige

Die Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige

Betreuung durch eine Gruppe erfahrener Angehöriger. set, bieten Selbsthilfegruppen zur Mitgliederpflege an. Bei der Selbsthilfegruppe treffen sich pflegende Angehörige zum Austausch untereinander. Die Art der Erkrankung der Angehörigen spielt dabei keine Rolle. Krankenpflege für Betroffene, pflegende Angehörige und Selbsthilfegruppen.

Pflegehilfe für Senioren

Kontaktangaben

Bei der Selbsthilfegruppe kommen pflegende Angehörige zum Erfahrungsaustausch zusammen. Die Erkrankungsart der Verwandten ist unerheblich. Dabei steht das Familienmitglied mit all seinen Ansprüchen und Überforderung im Mittelpunkt. Die Kontaktadressen der Selbsthilfegruppe erhalten Sie bei der Anlaufstelle Network Selfhilfe Bremen: In der Selbsthilfegruppe pflegende Angehörige begegnen sich im Rahmen des Netzwerkes Eigenhilfe Bremen-Nordniedersachsen e.V. mit der Zielsetzung::

Noch nicht alle Konzerne haben ihre Angaben für das Netz freigeschaltet. Sollten Sie Ihr gewünschtes Themengebiet nicht im Online-Guide wiederfinden, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Hilfe zur Selbsthilfe und Versorgung

In den letzten Jahren ist die Anzahl der Pflegebedürftigen stark angestiegen. Prognosen deuten auf einen weiteren Anstieg der Pflegebedürftigkeit von Menschen hin, die überwiegend von Verwandten betreut werden. Die Betreuerinnen und Betreuer sind oft allein und schlecht über mögliche Hilfe aufgeklärt und mit der Betreuungssituation überschüttet. Die Erkrankungsgefahr ist wesentlich höher und es ist oft nicht möglich, Betreuung und Beschäftigung in Einklang zu bringen.

Untersuchungen haben gezeigt, dass rund 75 Prozent der Pflegekräfte an Rückenbeschwerden, Schlaflosigkeit, Erschöpfung oder anderen Erkrankungen erkrankt sind. Etwa 88% der Befragten sehen sich verbrannt, überwältigt oder haben mit Familienspannungen zu tun. Problematisch ist die wachsende Isolierung durch die Versorgungssituation; oft ist die Abgeschiedenheit der Betreuer auch über die Versorgungssituation hinweg zu beobachten.

Selbsthilfestellen unterstützen und betreuen pflegebedürftige Menschen und ihre Familienangehörigen in ihrer Einrichtung und bieten bei Bedarf auch Problemlösungen oder Weiterbildungen an.

Selbshilfegruppe Pflegende Angehörige

Pflegende Angehörige müssen oft ihre eigenen Vorstellungen und Anforderungen in den Vordergrund drängen. Daraus können sich eigene Krankheiten entwickeln. Pflegebedürftige Angehörige können sich selbst und andere ermutigen, mit der manchmal schweren Betreuungssituation fertig zu werden. Diese Selbsthilfegruppe konzentriert sich nicht nur auf das klinische Bild pflegebedürftiger Patienten.

Im Vordergrund steht eher die Pflege der Verwandten mit ihren Sensibilitäten und Ängsten. Näheres zum Thema im Faltblatt "Umgang mit dem pflegerischen Alltag durch Selbsthilfe".

Autohilfegruppe

Ein hilfsbedürftiges Familienmitglied zu betreuen ist oft eine große und schwere Arbeit. Es ist neben der physischen Anstrengung vor allem die psychische Anstrengung, die einem fürsorglichen Verwandten den Arbeitsalltag schwer macht. Für andere rund um die Uhr da zu sein, kaum Zeit für sich selbst zu haben - das sind Lasten, mit denen viele Angehörige ihren Lebensalltag bewältigen müssen.

St. Evangelisabeth e.V. Natürlich können wir auch die Pflege Ihrer betreuungsbedürftigen Verwandten während Ihrer Präsenz organisieren. Der Selbsthilfekreis wird von Freiwilligen geführt und ist eine von der Caritas-Sozialstation selbstständig. Finanziert wird dieses Vorhaben vom Bayrischen Staatsministerium für Wirtschaft, Mittelstand, Familie u. Familien.

Mehr zum Thema