Spiele Demenzkranke Senioren

Play Demenzkranke Senioren

id="Das_tägliche_Leben_gestalten">das_tägliche_Leben_gestalten Die Demenzkranken sind in der Regel noch immer überraschend beweglich. Wenn der Patient an Tätigkeiten beteiligt ist, hat er weniger Angst und Verwirrung, oft wegen fehlender Arbeit. Nutzen Sie die Vorteile von Tätigkeiten, die der Patient in der Vergangenheit genossen hat und die dem Stadium der Erkrankung entspricht. Bei der Erledigung alltäglicher Arbeiten bleibt das bestehende Wissen aufrechterhalten.


24 Stunden Pflege

Hauptziel ist es jedoch, das Wohlergehen und die Qualität des Lebens älterer Menschen zu erhöhen. Geeignet sind Spiele, die im Verlauf der Krankheit erleichtert werden können, z.B. Spiele für kleinere Kleinkinder. Auf dem Markt werden spezielle Spiele und Beschäftigungsimpulse für Demenzkranke entwickelt. Das, was immer zur selben Zeit und in der selben Reihenfolge zurückkommt, unterstützt die Demenzkranken mit gewissen Ausdrücken.

Sie nehmen die Furcht vor der Orientierung in einer unergründlich gewordenen Zeit. Das Erlebte wieder zu beleben, bringt Demenzkranke aus ihrer Gleichgültigkeit heraus. Man sollte sich an der Geschichte und den Hobbies des Patienten ausrichten. Bekannte Melodien aus frühen oder alten Popsongs erwecken die Erinnerung und geben ein sicheres Gespür.

Wer jedoch noch nie Zugriff auf Literatur hatte, hat in der Regel auch im hohen Lebensalter nichts damit zu tun. Bei Tierkontakten erblühen viele Demenzkranke - sofern sie keine Furcht vor ihnen haben. Wenn du dich beschäftigst, behältst du deine Fertigkeiten mehr. Das Einsammeln von Erinnerungsstücken und geliebten Gegenständen in einer "Life Box" wird vergrabene Momente anlocken.

In Kassel üben sieben Altenheime ein besonderes Verfahren zur Beobachtung demenzkranker Senioren aus.

Die meisten Menschen mit demenziellen Erkrankungen haben nur begrenzte Auskünfte. Ob Demenzkranke befriedigt sind, haben sich sieben Einrichtungen der Altenpflege in Kassel für ein besonderes Verfahren, das Dementia Care Mapping (DCM), entschieden. Es ist wichtig, Aussagen und andere Zeichen zu interpretieren, damit Menschen ein erfüllter und zufriedener Lebensstil führen können, erklärt HansJürgen Falk-Dietrich, Leiter der Pflegedienste der DIA.

"Die entsprechende Expertin verbrachte viele Arbeitsstunden in einer Arbeitsgruppe mit Menschen mit demenziellen Erkrankungen und beobachtete diese mit Aufmerksamkeit, erläutert Heike Schaumann von den Hausgemeinden am Hausbach. Auf diese Weise lernt er, in welchen Fällen sich der individuelle Demenzkranke wohl fühlt und welche Aktivitäten populär sind. Das DCM-Netz in Kassel hat auch zum Zweck, ein Netz für Menschen mit demenziellen Erkrankungen zu schaffen und den Informationsaustausch zu unterstützen.

Mehr zum Thema